1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Blutbad? oder RIP?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von cws, 26.08.05.

  1. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    More blood on Apple iPod's Click Wheel: Rio is dead​

    Titelt MacDailyNews.

    Rio hatte ja eher vollmundig begonnen und diesem Mickerkonkurrenten apple mal zeigen wollen, was ein ordentliches Gartengerät ist.

    Onkel Heinz ist da mal wieder eine solide Fundstelle

    Da gab es kluge Artikel: Kampfansage an den iPod mini und welch wundersame Ähnlichkeit die
    Chip ist auch dabei.
    Andere setzen da voll auf Gendermainstreaming mit Der Frauen-Faktor: Rio gewinnt vor iPod
    Die Stiftung Warentest darf in der Galerie der Abschlachter natürlich nicht fehlen wenn es um den iPod geht. Ihr Fazit 100 Euro in den Müll

    Voila, wie war das noch? Erst Stern, dann schnuppe.
     
    #1 cws, 26.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.05
  2. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    D.h. ich müsste, nachdem ich meinen Shuffle 2600 Stunden geladen habe und dabei zwischen 4800 und 7200 Stunden Musik gehört habe, wegwerfen (weil Akkuaustausch dann fast 100Euro kostet) - und deswegen ist das Gerät mangelhaft. o_O
     
  3. Dante

    Dante Johannes Böttner

    Dabei seit:
    22.04.04
    Beiträge:
    1.161
    Die 6 Stunden Ladezeit, die dieses Magazin gemessen haben will, ist ja schon lachhaft genug - allerdings halte ich von diesem Blättchen seit den ersten Digitalkamera-Tests nichts mehr.

    Als dann irgendwann ein Creative-Jünger zu mir gekommen ist, wie s*****e doch mein Shuffle sei (vor allem natürlich weil kein Display dran ist, aber das meinte er schon vorher), weil ich ihn ja nach 400 Ladezyklen wegschmeißen könne, meinte ich nur, dass bei meiner Benutzung ein neues Gerät also in mehr als 10 Jahren anstünde Und plötzlich wurden dann aus den Ladezyklen 400 Betriebsstunden *malwieder:rolleyes:vermisst*

    Noch besser aber ein iAudio-Benutzer:
    20GB HD Player ohne Display am Gerät, nur an der Fernbedienung, die schon zwei mal kaputt war. Tolles Schnickschnack da dran (hat ja viel mehr als iPod, Line-In, Radio, etc.). Ich meinte: Wozu? Wenn ich ein Line-In brauche, hab ich es am Mac, da kann ich dann auch noch die Qualität einstellen und die Dateien bearbeiten.
    Antwort: Hab ich ja ehrlich gesagt noch nie gebraucht. Und das Radio auch nicht.

    Nun ja. Das einzige Killerargument wäre halt der nicht austauschbare Akku am iPod, aber der vom iAudio ist ja auch nicht zum selbst tauschen :D
     

Diese Seite empfehlen