1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluetooth-Maus

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von Diekippe, 13.09.06.

  1. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Hallo, zusammen,
    hab nun endlich mein iBook gegen das MacBook getauscht und auf diesem Weg gleich vom alten Windows-System getrennt. Deswegen musste ich mir aber eine externe Festplatte zulegen, die USB benutzt. Nehme ich Drucker, Kamera und Maus dazu, brauche also doppelt so viele USB-Plätze wie vorhanden.
    Deswegen habe ich überlegt, eine Bluetooth-Maus einzusetzen. Die Frage ist aber, ob das Apple der einzige gute Anbieter ist, oder ob auch andere Läden was vergleichbares (für weniger €s) anbieten.
    Hat jemand Erfahrungen gemacht mit Bluetooth-Mäusen.

    na dann
    bis denn
    Dennis
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Grundsätzlich sollte jede BT-Maus funktionieren. Du kennst ja die üblichen Verdächtigen wie Logitech, MS, Typhoon (igitt). Aber das willst du doch nicht wirklich deinem MacBook antun ;) Hol die die schicke BT-MightyMaus.
     
  3. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Ich kann dir die apple maus nicht wirklich empfehlen, jedoch weis ich nicht wie es mit der mighty maus ist, die soll ja auch mit einer batterie laufen können, und wesentlich sparsamer sein. Die alte BT Maus von Apple ist auf jedenfall ein batteriefresser, und ich finde es schade, das sie dort nicht einfach nen akku einbauen und einen das teil per usb laden lassen. Da gibt es bessere alternativen von anderen herstellern, aber vom handling und design ist die apple maus ein prachtstück.

    MFG ChrissLi
     
  4. eumel

    eumel Empire

    Dabei seit:
    19.11.05
    Beiträge:
    88
    Hab am MacMini eine Mighty BT verwende aber am Powerbook eine Bluetooth von Logitech. Arbeitet nach meinem Gefühl vom Ansprechverhalten genauso präzise wie die Mighty.
    Nur bei der Aktivierung aus dem Ruhemodus mitztels Maus dauerts bei der Logitech etwas länger als bei der Mighty. Batterieverbrauch ist auch akzeptabel.
     
  5. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Welche denn genau? Im Moment, ich gestehe ja freiwillig, läuft hier noch eine Typhoon-USB-Maus. Aber das Design ist mir gar nicht mal so wichtig. Eher der freie USB-Platz und der Preis. Die Mighty kostet ja über 50 €.
    Ich fände eine BT-Maus mit Akku eigentlich auch am nahe liegendsten, fällt da jemandem was ein?
     
  6. Bluetooth Maus: Logitech V270

    Habe mir letzte Woche die Logitech V270 zugelegt. Ist zwar als Notebook-Maus spezifiziert, liegt aber sehr gut in der Hand. Hat 1000dpi Abtastauflösung. Sehr präzise. Bin schwer begeistert. Hat auch eine Ein/Aus-Schalter.
    Kostet ca. 40 Euro (hab meine in der Schweiz gekauft: 55 Franken).
    Als Alternative gibt noch eine von Macally.
     
  7. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Ich weiss nicht genau, warum. Aber irgendwie überzeugt mich die MM von Apple doch am meisten. Wenn da nicht der Preis wäre.
     
  8. cider

    cider Gast

    Dem kann ich nur beipflichten. Werde sie mir aber dennoch im Edu-Store kaufen - sie ist einfach ihr Geld wert. Egal wie man sich entscheidet: eine Logitech bekommt man so oder so :)
     
  9. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Akerö

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    1.809
    Ich werde meine Kabelgebundene verkaufen und mir auch die BT-Version der MM zulegen.
     

Diese Seite empfehlen