1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluetooth-Headset und GarageBand?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von mac-wuff, 04.04.07.

  1. mac-wuff

    mac-wuff Erdapfel

    Dabei seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal bitte eine Frage im Zusammenhang mit Bluetooth-Headset und GarageBand!

    Folgendes ist meine Idealvorstellung!
    Ich würde gern über mein Logitech Bluetooth-Headset Freedom Texte in GarageBand sprechen und aufnehmen! (...jetzt werden viele sagen, dann setz Dich vor deinen G4 1,25 768MB iMac 20" OS X 10.3.9, GarageBand 1.1.0, >neue Spur >Stimme >Rec. >und laber in dein integriertes Mikro, fertig):-D

    Super, funktioniert einwandfrei!

    Da das Ganze aber in diesem Fall, eine hoch emotionale Geschichte werden soll, brauche ich Bewegungsfreiheit! Das heisst, ich möchte nicht nur meinen Gedanken freien Lauf lassen, sondern mir selbst auch! Soll somit eben heissen, ich kann beim Hin und Her gehen, nicht umbedingt besser denken, aber Gedachtes besser aussprechen!;)
    Jetzt meine konkrete Frage!
    Liegt es an meinem Belkin Bluetooth-USB Adapter FBT001 ver.2.11, das in den Systemeinstellungen> Bluetooth>Geräte>1 Gerät gefunden>Name in Liste, aber bei "Fortfahren" erscheint, "Das Headset konnte nicht konfiguriert werden. Headsets werden von ihrer Hardware nicht unterstützt."

    Oder liegts am internen Bluetooth-Stack? Oder woran?
    Grundsätzlich müßte das doch so gehen!?
    Hat jemand Erfahrung damit?


    Mit den Mac-freundlichsten Grüßen
    mac-wuff

    Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen: www.NachDenkSeiten.de
     
  2. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    Hm, für mich liest sichd as so, das der USB-BT Adapter die notwendigen Profile für ein BT-Headset nicht unterstützt.

    Die Idee mit dem "Rumwander" finde ich übrigens prima. Ich selber spreche momentan ein 2. Hörbuch ein (als Geschenk) und bin mittels Griffin iMic und Kabel-Headset mit meinem MacBook "fest verbunden". Ok, ich könnte mir die Kabel in die Taschen stopfen und mir das MB unter den Arm klemmen...

    Kurz gesagt: ich tippe auf den BT-Adapter als "Problem". Wenn möglich, mal einfach einen anderen BT-Stick ausprobieren - oder nach aktuelleren Mac-Treibern schauen.
     
  3. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Headsets werden am Mac nur von der eingebauten BT-Hardware und von einer kleinen Auswahl externer Module unterstützt, wie z. B. dem DBT-120.

    Evtl. muß da aber noch ein FW-Update drauf, das gibt's bei Apple.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen