1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bluetooth als Kabelsalat Terminator

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von cellardoor, 20.11.05.

  1. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Hallo!

    Ich möchte gerne meinen Mini mit Bluetooth nachträglich ausrüsten. Seitdem ich einen iBook habe, kann ich nicht verstehen, wie ich auf Bluetooth verzichten konnte ;). Wenn mein Mini Bluetooth ready ist, möchte ich noch die Pherephrie-Geräte wie Drucker, Scanner, ext. Festplatte und DVD-Brenner mit Bluetooth ausrüsten. Gibt es eine Möglichkeit dies zu realisieren. Ich habe mir gedacht, dass ich die Bluetooth-Sticks direkt an der USB Stelle der jeweiligen Geräte plaziere. Sollte doch normalerweise funktionieren oder?
     
  2. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Hmm, bin ich der Einzige, der auf diese Idee kommt??
     
  3. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    teils, teils. Einige Drucker bringen BT-Schnittstellen mit, andere kannst über einen BT-Printserver ansprechen. Für Festplatten existiert bisher lediglich auf dem Japanischen Markt eine Lösung namens HOPBIT von Toshiba. Ob das angesichts der Übertragungsraten die BT bietet Sinn macht (auch für den DVD-Brenner) lassen wir mal dahingestellt.

    Das Problem das Du hast, ist das es nicht ausreicht einfach nur den Stick in den USB-Port des Peripheriegeräts zu hängen, sondern natürlich muß dieses damit (Stichwort: Treiber) damit auch noch umgehen können. Und wie gesagt: die Übertragungsraten von BT sind nicht sooo prickelend das man's für alles und jedes hernehmen könnte.

    Gruß Stefan
     
  4. siff

    siff Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    674
    Moin,
    wahrscheinlich nicht. Aber ganz ehrlich: Der einzig sinnvolle Einsatzbereich für BT ist die Kommunikation mit einem Mobiltelefon, zur Not noch mit ner Tastatur. Alles andere ist Blödsinn.

    BT 1.0 / 1.1. kann umwerfende 1Mbit brutto übertragen, wenn alles optimal läuft. Das tut es aber in der Regel nie. Darüber Scannen, drucken oder brennen? Vergiss es. BT 2.0 EDR ist da schon besser und schneller, aber dafür gibt es die entsprechenden Gegenstellen nicht (weil die Hardware-Hersteller auch schon geschnallt haben, dass das nix wird).

    Also lieber ein Kabel ziehen und gut is. Alles andere ist ein ewiger Fummelkram.

    Gruß,
    siff
     
  5. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Ja, aber für die Synchronisation von iBook und Mini über Bluetooth klappt wunderbar. Wie erklärst du dir das?
     
  6. siff

    siff Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    19.07.04
    Beiträge:
    674
    Moin,

    es kommt darauf an, was Du da machst.

    Syncst Du 20 Adressen zwischen den Rechnern: kein Problem.

    Syncst Du Deine Daten hin und her: kein Problem, wenn es sehr wenig ist (z.B. jeden Tag Backup von drei Briefen in Word). Sobald es losgeht mit großen Dateimengen, ist BT zu schmalbandig.

    Mein generelles Problem mit BT ist:

    Die meisten Leute denken, dass es eine geile Technik ist, weil man so viele verschiedene Geräte (Tastatur, Maus, Telefon, Drucker, Kamera, Headsets, Computer, blablabla ) miteinander verbinden kann. Dann kommt aber dabei heraus, dass es nur dann geht, wenn die jeweiligen Geräte die korrekten Profile können etc. Und dann auch nur eine Verbindung zu einem Gerät gleichzeitig und so weiter. Deswegen halte ich von BT nicht viel, weil es selbtst für Leute wie mich, die täglich mit dem Rechner arbeiten und auch beruflich mit dem Tehma zu tun haben, schwer ist zu verstehen, warum der Dreck nicht funktioniert. Versuch mal einem Laien zu erklären, warum eine Tastatur keine Verbindung mit einm Handy aufnehmen kann, obwohl beide BT können...

    Kabel ran ist immer noch einfacher und viel schneller, als der BT-Kram. Eine Verbindung zwischen zwei Rechner funktioniert über Ethernet wunderbar und schnell, da braucht es kein BT.
     
  7. cellardoor

    cellardoor Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.08.05
    Beiträge:
    322
    Eine Möglichkeit hast du ja schon erwähnt: über Ethernet zu syncen. Was hälst du von der Idee über Firewire zu synchronisieren. Genrell eine Frage an euch: Wie synce ich am besten zwischen meinen Geräten? Ok, schließen wir nun Internet bzw. Webserver aus.
     
  8. Ram

    Ram Riesenboiken

    Dabei seit:
    19.06.05
    Beiträge:
    286
    geht alles mit dem entsprechendem Kleingeld

    wos sinnvoll ist: Maus, Tastatur
     

Diese Seite empfehlen