1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bluescreen bei Windows auf dem Macbook

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von scheffieldtunes, 12.01.07.

  1. scheffieldtunes

    Dabei seit:
    12.01.07
    Beiträge:
    55
    Hi ich habe seit kurzem ein Macbook und wollte zum zocken einiger Games Windows da drauf installieren nur habe ich ein Problem, nach der erfolgreichen Installation und Treiberinstallation von der BootCamp Treiber CD bekomme ich einen Bluescreen und Windows lässt sich nicht mehr starten. Habe schon ein wiederholtes mal installiert jedoch das selbe Problem gehabt (probiere es grade zum 3. Mal). Hatte vllt jemand das selbe Problem oder könnte mir dabei weiterhelfen ?

    Ich benutze eine XP Version mit integriertem SP2 welche schon ein bisschen älter ist.

    Danke, im vorraus.

    cya
    scheff
     
  2. scheffieldtunes

    Dabei seit:
    12.01.07
    Beiträge:
    55
    Danke für eure Hilfe -.-
    hat sich im übrigen erledigt lag an der alten Version von SP2

    cya
    scheff
     
  3. nanuk

    nanuk Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    27.08.06
    Beiträge:
    337
    welche hilfe?

    wilkommen im apfeltalk!

    nanuk
     
  4. Gerrit

    Gerrit Carola

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    115
    Frage: Und wie hast du das Problem letztendlich gelöst? Ich denke ich habe hier das gleiche Problem mit meinem MBP. Windows inkl. selbst dazugepatchtem SP2 und Hotfixes wurde problemlos installiert. Die Treiber von Apple brauchen eine Weile aber nach dem Neustart erscheint nur für eine knappe Sekunde das Bootlogo und dann kommt für eine halbe Sekunde irgendein Bluescreen, den ich in der Zeit leider nicht lesen kann, und ein Neustart folgt. Booten vom letzten funktionierenden Punkt geht. Ich bin jetzt bei Versuch 2. Versuch 3 wird es wohl erstmal nicht geben. Sollte das jetzt nichts bringen versuche ich noch erst das Windows auf den neuesten Stand zu bringen und danach die Treiber erneut zu installieren. Geht auch das nicht muss ich wohl noch bis Mo. warten und mir ne offizielle MSDN-SP2-CD aus der Firma krallen. Grrr. Windows. Vielleicht ist es nur eine Abwehrreaktion des MacBooks..
     

Diese Seite empfehlen