1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bin ich zu stark oder Apple zu schwach?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von Matador82, 05.10.06.

  1. Matador82

    Matador82 Jamba

    Dabei seit:
    06.04.06
    Beiträge:
    59
    So ich hab meinen iMac nun seit fast einem halben Jahr und freue mich so ziemlich jeden Tag daran, da das Arbeiten einfach ne Menge Spass macht.

    Nun treten aber doch so langsam die ersten Alterserscheinungen auf was dann doch ein wenig das Gesamtbild trübt:

    1. Mit der Mighty Mouse lässt sich nicht mehr nach unten Scrollen (nervt höllisch...).:mad:
    2. Manche wichtige Tastaturt (z.B. Enter) quitschen fürchterlich und lassen sich teilweise nur sehr schwer nach unten drücken. Blockiert ist aber nichts.
    3. Hin und wieder knackt der iMac so seltsam aus der rechten unteren Seite, wie als ob was durchschmort oder ein Käfer gefangen ist, den es bei der Hitze zerreist.:p

    Hab auch irgendwie das Gefühl das die mir nen refurbished Rechner geschickt haben, da z.B. der Seriennummer Aufkleber unten am Ständer fehlt.

    Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass ich normalerweise wirklich sehr gut auf mein Zeug aufpasse und wirklich jede Woche sehr sauber gereinigt habe. Ist das schon Verschleiß, da ich doch recht viel mit dem Ding arbeite.


    Würdet ihr Euch an den Support wenden oder bin ich zu kleinlich?
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    zu 1 hab ich auch öfters, immer wenn die Kids essenderweise Sims 2 daddelten haben ihre Fettfinger den Scrollball lahm gelegt, einige male mit sauberen Griffeln schnell hoch und runter gescrollt hat mir immer geholfen.
    zu2. meine Tastaturen sowohl für 2 iMac DV 400(BJ 2000) und Quicksilver(Bj 2001) sowie auch die neue weiße iMac G5(2005) laufen ohne Probleme
    zu 3. nie gehört bei iMac G5
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    die Mighty Mouse zickt leider öfter rum. Die muss man dann kräftig sauber machen und dann flutscht es auch wieder. Das steht leider auch bei mir mindestens jeden Monat auf den Plan ;)

    das mit der Enter-Taste klingt nach Problem...

    was heisst denn komisch knacken? Gibt es eine Regelmässigkeit? Passiert dies immer wenn der CPU sehr warm wird? Ich hab leider auch keinen Plan was in der unteren rechten Ecke verbaut ist... aber die Festplatte war entweder links oder rechts...

    wenn sie rechts ist, dann ist das Knacken ein größeres Problem als die Enter-Taste ;)

    wenn du irgendwie die Möglichkeit hast die Kosten des Support-Gespräches auf jemand anderen abzuwenden, dann würde ich es zumindest mal probieren. So lange hast du den Mac ja schliesslich noch nicht, und dir müssen sie ja eine Fremdeinwirkung nachweisen, was sie nicht können.

    PS: wenn du den Mac in einer schmucklosen Verpackung bekommen hast und auch bei Apfel (Menüleiste) über diesen Mac -> Weitere Informationen -> bei Hardware keine Seriennummer zu stehen hast, dann ist es wohl ein Refurbish-Modell, oder du prüfst nach was mit der Seriennummer ist bei apple.com/de/support
     
  4. Matador82

    Matador82 Jamba

    Dabei seit:
    06.04.06
    Beiträge:
    59
    Das Knacken tritt sehr unregelmäßig auf, zur Zeit gehts eigentlich. Ich werde das auf jeden Fall mal mit dem Apple Service am Telefon besprechen. Es könnte auch sein, dass sich das Gehäuse bei Sonneneinstrahlung verzogen hat.

    Tastatur und Mouse werde ich wohl austauschen lassen. Ich bin Programmierer und da muss das einfach flutschen.

    Hab grad noch nen andren Beitrag zur Seriennummer gelesen. Die könnte es auch durch die tolle Folie mit "Panzerkleber" beim Auspacken mit runtergezogen haben...
     
    #4 Matador82, 05.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.06
  5. AB-1987

    AB-1987 Gast

    hey was bei mir und meinen kollegen in der arbeit mittlerweile sehr schwer läuft ist die apfel taste auf der tastatur, die knirscht ziemlich und lässt sich teilweise echt schwer drücken, weil sie sozusagen "verkeilt" dann muss man sie nochmal los lassen und nochmal drücken dann geht es! naja ist sicher auf die taste die man mit am meisten drückt ;)
     
  6. pete

    pete Gast

    Bist Du schon länger Programmierer? Rauchst Du? Isst Du während der Arbeit?

    Naja, egal.

    Früher gab es sogenannte Rollkugel-Mäuse, und die haben furchtbar viel Dreck vom Schreibtisch über die Kugeln ins eigene Gehäuse gezogen. Unten an der Maus gab es einen kleinen Bajonett-Verschluss, mit dem man die Kugel entfernen konnte.

    Beim Blick von unten ins offene Gehäuse der Maus sah man das Dilemma: Gummiartige Schmutzablagerungen aus Asche, Essensresten, abgestoßenen Hautschuppen, Fett und Feinstaub überzogen als festgebackener Äquatorring die beiden Sensorräder und meist auch das dritte (rein mechanische) Führungsrad der Rollkugel.

    Da half nur, diese ekelhaften Ablagerungen gelegentlich mit dem Fingernagel wegzukratzen. Etepetete-Sekreträrinnen kauften sich lieber neue Mäuse.

    Mit den optischen Mäusen verschwand das Problem.

    Seit der MightyMouse wird kein Dreck mehr vom Schreibtisch gesaugt, nur noch vom Finger. Reste von staubenden, fettigen, feuchten, cannabinoiden oder anderen amorphen Substanzen, die am Zeigefinger hängen, könnten ein Problem sein.

    Apple hat diese MightyMouse anscheinend mit internen Abstreifern gebaut. Trotzdem: Was zuviel ist, ist zuviel!

    In solchen Fällen die Maus einfach umdrehen, als wäre sie ein fettgewordenes, hecklastiges Zirkustier mit einem viel zu kleinem Einrad, dann fest, beherzt und wild einige willkürliche Mausbewegungen ausführen: Voilá!

    Apple selbst empiehlt es so.
     
  7. pete

    pete Gast

    Apple hat noch nie stark klebende Umverpackungen verwendet, und ganz besonders innerhalb der Packungen werden meist nur adhäsiv haftende Folien zum Schutz der Geräte verwendet.

    Könntest Du vielleicht etwas dazu sagen, ob Deine inzwischen recht heftigen Vorwürfe möglicherweise auf einem unsauberen Kauf beruhen?
     
  8. Matador82

    Matador82 Jamba

    Dabei seit:
    06.04.06
    Beiträge:
    59
    Also bei den Systeminformation wird die Seriennummer wunderbar angezeigt, also war das Gerät wohl doch neu. Naja was solls die Nummer wird ja sicher auch noch an ner anderen Stelle im Gerät vermerkt sein, falls wirklich was sein sollte.

    Habe meine Maus noch einmal ganz sachte gestreichelt und gereinigt ;) der Scrollball will aber immer noch nicht. Also von der Mighty Mouse bin ich ehrlich gesagt schon etwas enttäuscht, da ist selbst meine alte Fujitsu Siemens Notebookmaus ergonomischer und auch stabiler in der Handhabung.
     
  9. pete

    pete Gast

    Hast Du Dir Deinen Mac gekauft oder ist er vom Lastwagen gefallen?

    Vielleicht solltest Du Dir eine alte Fujitsu Siemens Notebookmaus kaufen.
     
  10. Matador82

    Matador82 Jamba

    Dabei seit:
    06.04.06
    Beiträge:
    59

    iMac ist natürlich original, und nicht auf irgendwelchen dubiosen Wegen auf meinem Schreibtisch gelandet!!!

    Naja wie auch immer, morgen früh gehen Maus und Tastatur zurück zu Apple, kann ja sein das ich einfach nur enormes Pech hatte. So lange nicht jedes halbe Jahr was defekt ist, kann ich damit leben. Ist ja auch irgendwie ein Gebrauchsgegenstand...

    Vielleicht schickt der Support ja auch gleich neuen Seriennummern Aufkleber... :cool:

    Das "Knacken" werd ich erst einmal weiter beobachten und immer schön Backups machen, die Garantie ist ja auf 3 Jahre von mir erweitert worden...
     
  11. pete

    pete Gast

    Kannst Du die Sache mit der Tastatur nochmal erzählen? Ich habe das irgendwie nicht mitbekommen...

    Zur Maus: bist Du eine Sekretärin?

    Lese nochmal. Du sollst die Maus nicht streicheln, wenn sie nicht scrollt, sondern heftig mit dem Bauch nach oben auf der Kugel drückend bewegen! Es ist ganz normal, dass sich Dreck ansammelt, und um diesen zu entfernen, darfst Du nicht zicken.
     
  12. Matador82

    Matador82 Jamba

    Dabei seit:
    06.04.06
    Beiträge:
    59
    Die Maus will einfach nicht mehr. Hab heute bei Apple ein Austauschprodukt bestellt, ist anscheinend auch schon auf dem Weg zu mir. Falls ich die Alte nicht zurückschicken muss, werd ich sie sezieren und genauer nachsehen warum dat Ding nicht mehr will...

    Bei der Tastatur spinnt halt einfach nur die Entertaste und verkeilt hin und wieder, ich kann sie dann nur mit ziemlich viel Gewalt drücken...
     

Diese Seite empfehlen