1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bildschirmauflösung externer Monitor Powerbook

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von dph, 29.08.05.

  1. dph

    dph Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    11.03.04
    Beiträge:
    477
    Hallo,
    ich möchte mir einen größeren Bildschirm zulegen, um mein Powerbook 12" geschlossen zu Hause zu nutzen und um mehr Arbeitsfläche auf dem Desktop etc. zu haben.

    Was ist nun, wenn ich den größeren Bildschirm angeschlossen habe und eine höhere Auflösung habe? Was passiert mit Symbolen, die theoretisch nicht mehr auf meinen Pb-Bildschirm passen?
     
  2. ml & k

    ml & k Stechapfel

    Dabei seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    163
    Hallo dph,

    Also mit dem Geschlossenen kann ich dir nicht helfen, da ich keine externe Tastatur habe um ihn aufzuwecken wenn mal schläft. Aber ein externer Monitor am 12" ist kein Problem. Du kannst dann die Menüleiste auf den externen Bildschirm ziehen und damit ganz normal arbeiten. Weshalb eigentlich geschlossen nutzen? Ein Itunes Monitor ist doch was feines ;)

    Grüsse; ml & k

    PS: Das 12" wird ziemlich heiss mit einem ext. Monitor. Evt. ist geschlossen sowieso nicht das Gesündeste.
     
  3. dph

    dph Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    11.03.04
    Beiträge:
    477
    Vielen Dank für die Antwort!
    Es stellt sich jedoch dann die Frage, was passiert, wenn ich den externen Monitor ausstecke und das Book mitnehme... und ich habe (da ich auf dem externen Monitor mehr Platz habe) mehr Icons auf dem SChreibtisch als auf den kleinen Pb-Monitor passen? Was macht das Book dann? :)
     
  4. treppenputz0r

    treppenputz0r Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.10.04
    Beiträge:
    300
    Das PowerBook geschlossen zu verwenden geht zwar mit einem kleinen Trick, aber es ist nicht unbedingt empfehlenswert. Die Hitze, die der Rechner erzeugt, wird teilweise auch über die Tastaturoberfläche abgegeben, und in geschlossenem Zustand dann wohl direkt an den Bildschirm weitergeleitet. o_O
    Ich würde es mit meinem PowerBook z.B. ungern ausprobieren, da der Prozessor des öfteren über 50 °C warm wird, also im normalen Betrieb ohne großartige Beanspruchung. Und das möchte ich meinem Display ungern antun. :)
     
  5. iPunk

    iPunk Gast

    die icons werden dann verächtlich rechts und links aus dem monitor rausgeworfen und landen tot auf deinem tisch, wo sie vor sich hingammeln... :p

    nee, mal im ernst: wenn du vorher einen größeren desktop hattest, ordnet der finder die wieder im dann sichtbaren, kleineren bereich an, geht also nix verloren.
     
  6. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    wer hat so viele Icons auf dem Schreibtisch, dass die nicht mehr auf 1024 * 768 unterzubringen sind?
     
  7. iPunk

    iPunk Gast

    ohhh...du glaubst gar nicht, was mir da schon alles untergekommen ist, teilweise finden die leute vor lauter icons nicht mehr, was sie suchen. es gibt offenbar zwei grobe typen von computernutzern: die "schreibtischzumüller" und die "schreibtischfreihalter". ich zähle mich eher zu den letzteren und lege nur wirklich aktuell ganz wichtige sachen da ab (so drei, vier icons max.).
    doof wirds dann für die "zumüller" wenn sie bei backups vergessen, den schreibtischordner mitzusichern...
     
  8. dph

    dph Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    11.03.04
    Beiträge:
    477
    also bei mir liegt da mitunter auch sehr viel rum... aber ich räume öfter auf! aber was wäre theoretisch nun, wenn bei der höheren auflösung so viel auf dem schreibtisch liegt, dass es nicht mehr auf den kleineren monitor passen würde? komme ich dann noch an die dateien?

    ich muss ja auch mal einen kritikpunkt an osx äußern. man kann das raster nicht einstellen, in dem sich die icons auf dem desktop anordnen... ich finde, dass da vertikal viel zu viel platz gelassen wird!
     
  9. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    An die Daten zu kommen ist kein Problem!
    Einfach den Schreibtisch in einem extra Finder-Fenster öffnen.

    Alternativ kannst du doch einfach die Symbolgröße ändern, dann wird auch der Platz kleiner, den eine einzelne Datei braucht. Oder sehe ich da was falsch o_O

    Viele Grüße
    slartibartfast
     
  10. iPunk

    iPunk Gast

    lieber dph, wenn du meinen beitrag gelesen hättest, wäre die erneute nachfrage überflüssig gewesen...
     

Diese Seite empfehlen