1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bilder richtig auschneiden - Tutorial

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von mac_osx_ftw, 24.09.07.

  1. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    Guten Tag.

    Heute erkläre ich mal für den ein oder anderen Laien wie man in Photoshop ein Bild ausschneidet. Die Sufu hat nichts dazu geliefert und ich hoffe ich nehme hiermit keinem anderen User seinen Beitrag weg.
    Solltet ihr Anregungen oder Kritik haben könnt ihr mir diese per PN mitteilen oder direkt in diesem Thread. Änderungswünsche bitte per PN. Das ganze wird auch schnellstmöglich behandelt.

    Ich habe die neue CS 3 und benutze das bekannte Programm Photoshop von Adobe.

    Ausgesucht habe ich für dieses Tutorial das schönste Model Deutschlands: Heidi Klum!

    1) Die "Rohversion" geöffnet in Photoshop

    BILD 1 IM ANHANG

    2) Wie man auf dem Bild erkennen kann ist der Hintergrund nicht ganz in weiß gehalten und wird nach rechts immer dunkler. Wir wollen aber einen ganz weißen Hintergrund.
    Hierzu öffnen wir erstmal eine neue Ebene und arbeiten in dieser. (Umschalttaste+Apfel+N)

    3) Jetzt können wir einfach den Rest um Heidi Klum auschneiden. Dieses kann man zum Teil durch das Zaubestab Werkzeug machen.

    BILD 2 IM AHANG

    Hierzu die Toleranz auf ca. 15 regeln und einfach mal rechts in das Bild klicken und danach mit Rechtstaste im linken Bild teil irgendwo hinklicken und auf der Auswahl hinzufügen. Hier muss man jedoch dadrauf achten das die Verlaufslinie nicht in unsere Heidi rein geht. Das sollte dann in etwa so aussehen.

    BILD 3 IM ANHANG


    Bei Bildern deren Hintergrund nicht ganz so schön ist, d.h. vielleicht kaum Kontrast zu der Person/Ding hat sollte man es Grob mit dem Lasso umrumden. (In der Menübar links neben demm Zauberstab).
    Und dann einfach dem regulären Verlauf hier folgen.

    5) Nun füllt man den ausgeschnittenen Teil mit der gewünschten Farbe.

    4) Die "Drecksarbeit".

    Nun nimmt man den Pinsel. (In der Menübar 2 unter dem Zauberstab). Und stellt ihn auf die gewüschnschte Hintergrundsfarbe und macht die Kleinearbeit direkt zwichen dem Objekt und dem Hintergrund. Durch ein Rechtsklick auf das Bild kann man die Härte und den Hauptdurchmesser regulieren.

    5) Das Objekt ist nun so abgetrennt das man die Hauptebene einfach in ein anderes PS Dokument ziehen kann und dort benutzen kann.

    Gebraucht habe ich diese Technik unter anderem auf diesem Bild:
    BILD 4 im Anhang


    Gruß!
     

    Anhänge:

    #1 mac_osx_ftw, 24.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.07
  2. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    … weil die Bilder so groß sind, kann ich nichts erkennen.
     
  3. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    Ui, die Bilder sind aber groß geworden, kennt da jemand einen Code der hilft?
     
  4. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    Na, Bilder verkleinern (auf rund 400px) und dann damit die größere Version verlinken.
     
  5. meiser

    meiser Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    24.08.06
    Beiträge:
    260
    Öhm: Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Donnerstag? ;)
    Täglich grüßt das Murmeltier
     
  6. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Vielleicht hättest du zuerst noch ein Tutorial über das Bilder zuschneiden lesen sollen;)
     
  7. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    der threadtitel sollte eher heissen " ein schneller weg um bilder einfach freizustellen "
    DEN richtigen weg gibt es nicht ;)
     
  8. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    ich mach es morgen, in der Vorschau sah alles noch gepflegt aus!
     
  9. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Schrecklich! Müssen diese Formatsprengenenden Bilder sein?

    Und wieso muß man am Bild rumpfuschen? Kann PhotoShop nicht mit Masken umgehen?

    P.S. Und wieso verwendest Du Bilder deren Urheberrechte bzw. Verwertungsrechte Du sicherlich nicht besitzt.
     
  10. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    CS3? Da gibts doch schon das ultraschnell Markieren Tool.. schaus dir mal an, das rockt ;)
     
  11. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    Ähm, ich darf das!

    Wurde geändert! Und wie gesagt:

     
  12. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Ob das nun der richtige Weg ist oder nicht: Stell lieber andere Bilder rein …

    Ich persönlich bin "Fän" des "hingrundradierers. Aber da hat jeder wohl seine eigene Technik …

    Joey
     
  13. mac_osx_ftw

    mac_osx_ftw Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.02.07
    Beiträge:
    103
    aber was ist daran denn so schlimm, von stars darf man fotos veröffentlichen. Sonst wäre die Bild Zeitung und wie sie alle heissen schon längst pleite!
     
  14. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Ja man darf von Personen die im öffentlichen Interesse stehen natürlich Fotos veröffentlichen, wenn man dafür eine Nutzungsberechtigung hat.. die Fotographen und Bildagenturen wollen auch von etwas leben ;)
     
  15. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Abgesehen davon, ist das ein sehr unsauberer Weg um Bilder freizustellen. Aber auch das Extrahieren"-Tool in Photoshop lässt (gerade bei Haaren) zu wünschen übrig.

    Besser wäre es, weitestgehend mit dem Pfadwerzeug und Masken zu arbeiten.
     
  16. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Gerade bei feinen Details wie den Haaren wirst Du mit deinem Weg Probleme bekommen.

    Das "Magic Wand" Tool eignet sich eher um auf die schnelle für ein Layout Dinge frei zu stellen. Am besten arbeitet es bei Bildern die einen durchgehend hohen Kontrast zwischen Vorder und Hintergrund besitzen.

    schönen Gruß

    Matthias
     
  17. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Aussschneiden?
    das heisst freistellen.
     
    #18 jensche, 25.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.07
  18. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Fuer so Grafiklaien wie mich ist sowas tatsaechlich interessant. Aber trotzdem zwei Fragen an mac_osx_ftw:

    1. Sollen wir den Thread in irgendwas mit Freistellen umbenennen? Dann gibt's keine so formatsprengenden Missverstaendnisse mehr. :D (Kannst Du das vielleicht auf 50% skalieren, jensche? Danke.)

    2. Hast Du zufaellig noch ein weniger problematisches Foto zur Hand? Waer' ja bloed, wenn ein freilaufender Anwalt Apfeltalk kostenpflichtig abmahnt, nur weil hier Bilder gezeigt werden, deren Verwertungsrechte hoechstwahrscheinlich bei einer Bildagentur liegen.
     
    #19 Peter Maurer, 25.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.07
  19. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass solche Low-Res Bilder ein Problem machen. Dann sollte man mal mit dem Verklagen bei Google beginnen ---> Klick!
     
    #20 Dante101, 25.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.08

Diese Seite empfehlen