1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bilder in IPhoto bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von peuly, 06.12.05.

  1. peuly

    peuly Gast

    Hallo ich habe erst vor kurzem von Windows auf Apple gewechselt.
    Gibt es die Möglichkeit Bilder in IPhoto zu bearbeiten, spich Größe, Auflösung usw. oder brauche ich dazu ein separates Programm, wenn ja welches ist zu empfehlen. Es soll kein kompliziertes Profi-Programm sein.
     
  2. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.755
    In den Einstellungen kannst du das Programm definieren, mit dem das Bild bearbeitet wird. Ich empfehle den GraficConverter von LemkeSoft.

    Gruß Schomo
     
  3. peuly

    peuly Gast

    vielen Dank
     
  4. Phunky

    Phunky Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    13.12.04
    Beiträge:
    801
    Ein bisschen was machen kannst du in iPhoto selbst machen. Bildeinstellungen wie Farbtöne, Helligkeit und so. Außerdem kann man Bereiche freistellen oder Bilder begradigen (übrigens ne prima Funktion). Und noch ein bisschen mehr.
     
  5. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.755
  6. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    Größe ändern geht mit Format wählen im bearbeiten Modus. Diesen kannst du im Fenster haben, oder im seperaten Fenster (kann bei den Einstellungen gewählt werden) Dort kannst du auch ein externes Programm wählen, welches bei Doppelklick geöffnet wird. Z.B. Photoshop Elements. Die originale Datei bleibt erhalten.
     
  7. weebee

    weebee Gast

    Der GC hat leider noch den Charme von OS-Damals und auch die Usability ist überarbeitungwürdig. Insofern würde das Ding einem Windows-Umsteiger nur bedingt empfehlen.

    So, nachdem ich gemeckert habe muss ich einen besseren Vorschlag machen, oder? Leider ist das nicht so mein Gebiet; wenn man aber mal auf macupdate.com sucht, findet man eine Unmenge von Programmen. Spontan würde ich wohl zu einem (gebrauchten) Photoshop Elements 2 raten. Die Bildbearbeitungs-Qualität sind ja außer Frage (wie beim großen Bruder). Die Version ist günstig (eBay), Mac-like und müllt den Rechner nicht so Windows-mäßig zu, wie die neuere 3er Version. Außerdem ist mir nicht klar, was die 3er mehr kann. Ansonsten vielleicht mal Photoline ansehnen.
     
  8. peuly

    peuly Gast

    Was haltet ihr von GIMP. Ich habe auf einer Maclife CD eine Freeware-Version drauf???
     
  9. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    Finde ich nicht schlecht. Braucht aber noch Apples X11. Einfach Optional von der Installations DVD nachinstallieren. Läuft dann auch recht gut und bietet viele Möglichkeiten. Es gibt auch ein Online Handbuch.
     

Diese Seite empfehlen