1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

BibelSoftware für Mac (Intel)

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Rahmenlos, 17.09.06.

  1. Rahmenlos

    Rahmenlos Gloster

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    64
    Hi, ich bin seit etwas über einer Woche glücklicher Besitzer eines MacBooks.
    Und ich bin seit ich klein bin glücklicher Christ (pfingstlich-charismatisch - googlet, wenn ihr mehr davon wissen wollt, sprengt sonst den Rahmen und artet wohl zu Off-Topic aus!).
    Und nun suche ich halt eine deutsche BibelSoftware für mein MacBook.

    Ich google schon seit mehreren Tagen aber alles was ich finde ist entweder nur in englisch vorhanden oder aber nicht als UB verfügbar - vielleicht bin ich aber auch nur ein extrem schlechter Googler. ^^

    Naja, wie gesagt, sie sollte auf jeden Fall deutsch sein, kann auch als Widget daher kommen, nur kosten sollte sie nichts bis wenig, bin halt keiner von der oberen Schicht - ich bin Schüler! :lol:

    MfG
    Rahmenlos
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Hallo & willkommen im Forum!

    Ich benötige zwar keine Bibeln auf meinem Computer, aber da mich das Thema (im weitesten Sinne) auch interessiert, habe ich folgendes gefunden:

    Das Programm:

    http://www.macsword.com/


    Die Texte:

    http://www.crosswire.org/sword/modules/ModDisp.jsp?modType=Bibles


    Weiter kann ich Dir da ber nicht helfen. Ich habe mir vor Jahren bereits u.a. eine Lutherbibel auf Palm PDA-Format gebracht und kann die immer mit mir herumtragen...

    HTH & viel Erfolg beim Ausprobieren!

    *J*
     
  3. Rahmenlos

    Rahmenlos Gloster

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    64
    also irgendwie schaut das so aus, als ob es da keine UB-Version zum runterladen gibt! :(
     
    #3 Rahmenlos, 17.09.06
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.06
  4. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Dank Rosetta-Emulation sollte das aber trotzdem laufen. Und Du brauchst ja keine "Maximalperformance", oder? ;)

    *J*
     
  5. Rahmenlos

    Rahmenlos Gloster

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    64
    naja, muss ich mir noch überlegen, hab von rosetta bisher eher schlechtes gehört - vorallem was PS angeht!
     
  6. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Performance oder der ominöse Rundungsfehler?

    Ist auch egal: PS ist so ein Leistungssauger! Ich bekomme auf meinem Arbeitsplatzrechner (PC mit 3GHz) auch immer einen Anfall, wenn ein Bildbearbeitungsfilter sich ewig lange abquält... Aber ein Bibelstudienprogramm muß nicht Millionen von Rechenschritten auf ein Foto anwenden.

    Es ist kostenlos - probier's doch einfach aus! Wenn es Dir nicht gefällt, hat es Dich nur ein wenig Zeit gekostet.

    *J*
     
  7. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    @crossinger: Danke für den guten Link, hab mir das Programm und 3 Bibeln runtergeladen. Komme aber nicht ganz mit der Installation der Bibeln klar, wie muss ich ein Verzeichniss strukturieren bzw. Macsword einstellen damit ich Zugriff habe?
     
  8. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Hi true_joshua,

    sorry, da kann ich Dir auf die Schnelle nicht weiterhelfen, da ich z.Zt. nicht am Mac bin. Ich habe (wie im ersten Posting geschrieben) auch Macsword nicht ausprobiert, sondern nur selbst einmal geschaut, was es so gibt.

    Sollte ich nächste Woche Zeit finden, kann ich das ja mal testen - ist aber kein Versprechen, da ich z.Zt. etwas tief in Arbeit stecke!

    *J*
     
  9. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Kein Problem, ich werd mal sehen was ich so finde.
    Jedenfalls dank!
     
  10. Rahmenlos

    Rahmenlos Gloster

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    64
    hmm.. Ich hab das jetzt installiert, und die Bibelmodule eingebunden, startet auch recht gut, nur wenn ich dann z.B. auf die "Hoffnung für alle" gehe und dann z.B. auf 1.Mose 1, dann steht da folgendes:
    Das selbe geschieht auch mit der "Schlachter".
    Hab auch schon das Modul ein zweitesmal runtergeladen und ersetzt, selbes Problem!
    Und eine andere Übersetzung möchte ich nicht nehmen, Hfa ist m.M. einfacher geschrieben (was aber bitte zu keinem neuen Glaubenskrieg ausarten soll ;))
     
  11. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Wie hast du die Module denn eingebunden, ich krieg das nich hin!
     
  12. Rahmenlos

    Rahmenlos Gloster

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    64
    einfach auf MacSword>Einstellungen>Module und dann bei Ort der Module den Ordner eingeben, wo die Module sind.
     
  13. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Das hab ich gemacht, aber er zeigt mir nur die KJV an, die wohl standartmäßig im System ist. :(
     
  14. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Ich mal nachgeschaut, das "King James" Modul was dabei ist hat die Datei-Endung swd. Die Module die ich runtergeladen habe, haben alle bzz, bvs oder bzv (auch eine conf). Ich hab jetzt alle in das Verzeichnis kopiert, in dem die kj.swd auch ist. Diese wird erkannt, aber die anderen nicht. Hab schon die OSX sowie die RAW-ZIP Module getestet. Geht alles nich! :(
     
  15. Rahmenlos

    Rahmenlos Gloster

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    64
    Also, bei den Mac OS X-Modulen war eine Zip-Datei mit einer swd-Datei drin vorhanden!
    Bei mir klappte alles, aber evtl. liegt es ja auch daran, dass ich nicht die "Sofort-Startbereit-Version" runtergeladen und installiert habe, sondern die gleich darunter!
     
  16. Rahmenlos

    Rahmenlos Gloster

    Dabei seit:
    17.09.06
    Beiträge:
    64
    Boar, ist das fies. Ich habe gerade das hier gefunden: [Link] und da heißt es, dass man sich die Bibel-Übersetzung kaufen muss. Das finde ich etwas doof, erst recht weil es heißt, MacSword sei kostenlos. Kommt mir ziemlich Win-Like vor. Erst Versprechungen machen, dann aber eine dicke Klausel einbauen. :mad:
    Also, ich suche immer noch nach einer kostenlosen BibelSoftware für den Mac! (Ja, ich weiß, ich sagte die Software soll "gar nichts bis wenig" kosten, aber wenn es eine möglichkeit gibt, Geld zu sparen, dann würde ich sie auch vorziehen ;))
     
  17. a-maze

    a-maze Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    330
    ich habe genau das auch schon eine weile gesucht, aber nichts gefunden.
    zumindest kein freeware programm, was deutsch ist!
    du wirst dich wohl damit abfinden müssen, ein wenig was hinzublättern...
     
  18. true_joshua

    true_joshua Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    09.05.06
    Beiträge:
    619
    Die Elberfelder, Schlachter und Luther-Bibeln sind auf der Seite frei!
     
  19. pete

    pete Gast

    Für einen Notebook-User (und für einen Schüler) wäre eine Offline-Software besser als eine Online-Version, das verstehe ich bestens.

    Trotzdem wäre es eine Möglichkeit, eine der vielen Lösungen wahrzunehmen, die sich bei Google bieten. Man findet dort auf Anhieb auch Bibeln als PDF (Stichwort: "Bibel PDF"). Einmal runtergeladen, schon steht der Text zur Verfügung.

    Fraglich ist nur welche Bibel-Fassung ein PDF oder eine Software bietet, denn leider gibt es beinahe ebenso viele Bibelversionen, wie es abendländische Buch- und Sprachkulturen gibt.

    Empfehlenswert ist vielleicht die Homepage des Vatikans: http://www.vatican.va/. Dort gibt es keinen Downloadbereich, aber einige wichtige Informationen und einen Verweis auf die eigene Buchhandlung.

    Davon mal abgesehen, wäre es als Studierender bestimmt kein Fehler, zum Vergleich auch die Bücher und Informationen der anderen Religionen zu lesen.

    Manche Religionsangehörige streiten ja derzeit ein wenig miteinander. Doch für die jüdische, christliche und moslemische Religion gibt es nur einen einzigen Gott, und niemand hat bisher den anderen ausgeschlossen. Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch.

    Vielleicht sollte man solche Standpunkte genauer kennen?

    Oder wäre es Zeit für die bekannten Religionen, ein Joint-Venture zu bilden (nein, keine Ökumene, sondern ein einziges, gemeinsames Unternehmen) das alle Menschen umschließt, auch bisher sogenannte "Ungläubige"?

    ----
    edit

    Zum gemeinsamen Unternehmen: Ich meine eine Kooperation in Form einer "Dach-Religion" (einer Meta-Religion). Wenn es nur einen Gott gibt, sollte es leicht sein, erdgebundene Regularien übereinstimmend zu beschließen. Und nebenbei könnte man so großzügig sein, alle Menschen als Teil der Gemeinschaft anzuerkennen.
     
    #19 pete, 17.09.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.06
  20. a-maze

    a-maze Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    330
    @pete
    ich weiss zwar nicht genau welche bibelübersetzung rahmenlos sucht. ich schätze mal, das ihm sowas wie "hoffnung für alle" bzw. "die gute nachricht" vorschwebt und die sind halt eigentlich nie als freeversionen zu erhalten.

    deine restlichen ausführungen (über infos zu anderen religionen, meta-religion etc.) sind in ordnung, aber wenn ich rahmenlos richtig verstanden habe, ging's ihm ja nicht um eine diskussion darüber, sondern nur um die bibelprogramme.
    und da sind einige halt schwer offline u. umsonst zu bekommen.
     

Diese Seite empfehlen