1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bewertung eines Beitrags nachträglich ändern.

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von Dante101, 03.09.07.

  1. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Liebe ATler.

    Die Möglichkeit, Threads zu bewerten finde ich alles in allem spitze, ich würde mir allerdings wünschen, einen Thread im Nachhinein anders bewerten zu können, als man es vorher schon gemacht hat.

    Der Grund ist der, dass ein Thread mit weiteren Posts durchaus interessanter/besser werden kann, nachdem man ihn ursprünglich als schlecht bewertet hat. Hier die Möglichkeit zu haben, eine Meinung zu revidieren halte ich für äusserst sinnvoll.

    Sozusagen um eine Falschbewertung zu korrigieren.

    Was haltet ihr davon? Und: Ist das technisch machbar? Ich würde es sehr begrüßen

    LG
    Daniel
     
  2. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699
    Ohja, das wäre in der Tat eine sehr löbliche Änderung, da dieser Fall durchaus auftritt.
    Könnt ihr da was machen liebe Admins?
    danke!
    u7
     
  3. MasterDomino

    MasterDomino Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.04.05
    Beiträge:
    1.440
    Hatte ich mir auch schon mal überlegt, halte ich ebenfalls für sehr sinnvoll.

    Vielleicht kann man es ja so gestalten, dass der Thread zur zweiten Bewertung erst 3 Seiten lang werden muss (oder zwei Seiten länger als nach der ersten Bewertung oder so...).

    Gruß, MasterDomino
     
  4. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    So begrenzen würd ich es gar nicht. Eine Änderung der Meinung darüber könnte sich schon im nächsten Posting ergeben.

    EDIT: Aber danke für die bisherige Zustimmung ;)
     
  5. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Die Idee ist an sich nicht schlecht. Nur, wie soll sie in der Praxis aussehen? Jeder darf zweimal bewerten? Oder immer? Der Thread macht eine positive Entwicklung und bekommt ein plus, jetzt nimmt er eine Wendung und bekommt wieder ein minus...

    Ich denke, ein umsichtiger Umgang mit dem Bewertungsknopf tut es auch. Ich muss (und werde) einen Thread nicht gleich deshalb bewerten, weil die Überschrift daneben ist. Es bleibt mir überlassen so lange zu warten, bis ich mir eine Meinung gebildet habe. Und wenn ich feststelle dass ich mich geirrt habe, ist es ja auch nicht so schlimm. Deshalb landet der Thread ja nicht gleich im Trash, dazu braucht es noch mehr Stimmen.

    Also, abgesehen davon dass ich nicht weiß ob es technisch möglich ist, halte ich eine mehrfache Threadbewertung für unpraktikabel.
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Das sehe ich völlig anders.

    Ein Thread kann mit 30 Beiträgen absolute Scheisse sein aber der 31. Beitrag ändert die Sichtweise komplett oder macht die Diskussion lesenwerter und beteiligungswerter.

    Ich rede nicht von einer Stimme, die die Bewertung des Threads ändert, aber ein Beitrag kann schlagartig die Meinung von 10 Bewertern ändern.

    Ein Thread wird imho 1 Stunde nach der Bewertung auf ca. 1,5 in den Thread verschoben. Die Qualität des Threads ändert sich, aber er kann von denen, die ihn bewertet haben, nicht weiter bewertet werden. Die Diskussion ist nun (qualitativ hochwertig) voll im Gange und - WUPP - ist er im Trash. :oops:

    Also sollte man, meines Erachtens, die Bewertung revidieren können, wie man auch in einer Diskussion seine Meinung ändern kann. Und das ist, um beim Beispiel Diskussion zu bleiben, durchaus wichtig, denn es stärkt den Charakter, eine getätigte Meinung zu revidieren und falsche Sichtweisen zuzugeben und zu ändern.

    Und: Wie lange soll man warten um sicher zu sein, ob der Zeitpunkt richtig ist, einen Thread zu bewerten, ohne etwas falsch zu machen?
     
  7. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Und sollte dieses aus meiner Sicht eher seltene Ereignis eintreten hat jeder User, wie Gerd es beschrieben hat, die Möglichkeit, diesen Missstand zu melden. Wir holen diesen qualitativ hochwertigen Thread wieder aus dem Trash, ist mit eines unserer Aufgaben :)
     
  8. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Na da bin ich neugierig. :p


    Die Funktion wäre trotzdem hilfreich, basta ;)
     
  9. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Daniel, es wäre nicht das erste Mal, dass ich Dir Gehör schenke :) ;) :innocent:
     
  10. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich weiss und fühl mich auch geschmeichelt ;)

    Aber abgesehen davon würde es Euch Arbeit abnehmen. Naja, Ihr könnt es ja in Erwägung ziehen, wenn Ihr selber findet, dass es eine gute Lösung wäre.

    Bis dahin
    LG
    Daniel
     
  11. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Warum richtet man kein Zeitlimit für die Bewertung ein? Innerhalb von 10/14/30 Tagen wird entschieden, wie gut ein Thread ist. Währenddessen kann man seine Bewertung ändern. In dieser Zeit findet üblicherweise eine rege Diskussion statt, so dass der meiste Content generiert wird. Danach pendelt sich das Niveau eines Thread üblicherweise auf einem gewissen Level ein, so dass eine Änderung der Threadbewertung obsolet wird, oder nicht? o_O
     
  12. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Dann hätten aber auch wirkliche Schei**-Threads eine Mindestlebenserwartung von 30 Tagen. (Und das ist bei vielen schon zu lange! :oops:)
     
  13. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Mag sein, wäre aber ein guter KOmpromiss. Es müssen ja auch nicht 30 Tage sein, 14 würden doch reichen als "Bewährungsprobe"
     
  14. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hmm. Ist zumindest ein Ansatz! ;)
     
  15. JGmerek

    JGmerek Boskop

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    212
    Hallo,

    ich finde die Idee gar nicht schlecht, wenn man die Möglichkeit hätte alte Entscheidungen zu überdenken und gegebenenfalls zu revidieren. Ich stelle mir nur die technische Umsetzung schwierig bis unmöglich vor. Damit meine ich noch nicht einmal die Programmierleistung, sondern schon der technische Ansatz der Zählung.

    Soll jeder User unbegrenzt viele Bewertungen abgeben können? Dann gibt es wirklich den Bewertungskrieg, weil ein Einzelner kann einen Thread abschießen, in dem er ihn 10 Mal schlecht bewertet. Dieses Problem reduziert sich zwar durch Begrenzung der Bewertungen pro User, aber es setzt sich fort, so lange man einen Thread mehr als einmal bewerten kann.

    Wenn man die folgenden Bewertungen dahingehend einschränkt, dass diese verschieden von vorherigen Bewertungen sein müssen, weiß ich nicht ob das geht.

    Bleibt dann noch eine zeitliche Beschränkung zwischen den Bewertungen eines Users, ob diese zeitlich oder an eine bestimmte Postanzahl im Thread geknüpft wäre, ist gleich. Aber wenn ich Dante richtig verstanden habe, wäre das wohl nich gewünscht, oder?o_O

    Verzwickte Sache.

    Nur meine Meinung
    Liebe Grüße
    Jens
     
  16. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Du hast mich imho etwas falsch verstanden. Ich wünsche mir nicht, dass ein Thread mehrmals bewertet werden kann, sondern dass man seine Bewertung ändern kann. Bewertet man erneut, zählt die vorherige Bewertung nicht mehr.
     
  17. JGmerek

    JGmerek Boskop

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    212
    Das ist dann natürlich was anderes. Wenn es bei einer gezählten Bewertung für den User bleiben soll, dann habe ich Dich wirklich falsch verstanden.

    Viele Grüße
    Jens
     

Diese Seite empfehlen