1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bevorzugte Programmiersprachen

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von osfreak, 16.10.05.

  1. osfreak

    osfreak Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    19.12.04
    Beiträge:
    262
    Hallo,

    ist hier außer mir eigentlich noch jemand der auch in Pascal bevorzugt programmiert, und vielleicht noch in Tcl/TK?

    Thomas
     
  2. sneumann

    sneumann Gast

    Also von "bevorzugt" kann man bei mir gar nicht reden. Ich muss es ein bisschen in der Schule programmieren, hab aber zu hause mal dieses Tutorial geschrieben: Von TurboPascal zu Cocoa.
    Ansonsten bin ich mehr der Obj-C/Cocoa-Typ :)

    sneumann
     
  3. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    naja zwangsweise musste ich immer in Pascal programmieren... aber nun bin ich auch auf der Seite der C-Programmierer... und die unendlichen Möglichkeiten von C machen es soviel besser als Pascal *gggg*

    aber nichts gegen Pascal ;) wie gesagt... ich musste mich auch eine zeitlang damit herumplagen.
     
  4. Wikinator

    Wikinator Adams Parmäne

    Dabei seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    1.297
    ich bin eher ein Fan von Java.
     
  5. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Ich habe auch mit Pascal angefangen, sogar Pascal for Windows hab ich mitgemacht. Eine ganze Weile hab ich dann C, C++ programmiert und den weg zu Pascal zwischenzeitlich mit Delphi zurück gefunden. Dann habe ich mit Java angefangen und auch wenn Java nicht der Weißheit letzer Schluss ist, finde ich es zum Programmieren und Lernen ideal.

    Von der Kommandozeile zur GUI und alles läuft noch gleich. Einfache Programme, später Threads, Verteilte Programme - in Java logisch aufeinander aufbauend schritt für schritt kommt mann weiter. Während Pascal-Anfänger dann schnell zu C-Dialekten wechseln und oft (bei einige Komilitonen im Bekanntenkreis miterlebt) haben die dann Probleme mit reinen Objektorientierten-Strukturen. Und so klasse Tools wie cyberduck sind in Java geschrieben, laufen aber durch etwas Coca nativ in OS-X ...
     
  6. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    auch bei mir waren die ersten schritte (abgesehen von a-basic) pascal, welches ich nach wie vor eine der schönsten sprache finde. am liebsten ist mir aber im moment java - wenn doch nur die cocoa-frameworks dafür brauchbar wären....
     
  7. tehshin

    tehshin Ribston Pepping

    Dabei seit:
    26.08.05
    Beiträge:
    297
    "bevorzugt" verwende ich java, c und vhdl. zwischenzeitlich durften wir sogar asm programmieren, was ein riesiger spass war :p

    da ich switcher bin hab ich mich auch schon ein bisserl mit cocoa beschäftigt, aber nicht wirklich ausführlich...
     
  8. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.250
    Pascal (ISO) fand ich immer scheußlich, das lag daran, daß ich vorher Modula-II programmieren gelernt hatte. Bis auf einen kurzen Ausflug habe ich es seitdem vermeiden können Pascal jemals wieder anrühren zu müssen.

    Ada mag ich persönlich erheblich lieber als diesen ganzen Borland Pascal Verschnitt. Erinnert sich hier jemand noch an Modula-III und Oberon-2?

    Tcl/Tk ist ganz nett, wenn man schnell und schmutzig ein Skript zusammenschreiben muß.
     
  9. Dadelu

    Dadelu Reinette Coulon

    Dabei seit:
    06.07.05
    Beiträge:
    939
    Nun ja, an Programmiersprachen habe ich doch schon so einige gesehen (gelernt kann man ja nicht sagen, denn man lernt nie aus in der IT Welt ;)

    Ich moment codiere ich Web-Applikationen mit Java.. Nun ja auch nicht wirklich Java wie ich finde.. Diese sche... Frameworks nehmen zwar viel Arbeit ab, jedoch ist es nicht mehr das gleiche..

    Webseiten codiere ich mit JSP.. Das könnte man im eigentlichen als meine lieblings Programmiersprache in der Freizeit nennen..

    Jedoch bin ich ein absoluter fan von PL1.. Das ist noch so richtig Old-School.. Man muss halt wissen was man macht.. ;)

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen