1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Benötigt Apfeltalk eine neue Kategorie?

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von BärlinerÄppel, 12.02.07.

?

Bringt uns eine Job "Biete/Suche" Kategorie etwas in AT?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 26.02.07
  1. Ja, ich denke es ist sinnvoll und bringt etwas.

    21 Stimme(n)
    43,8%
  2. Nein, ich halte das für unsinnvoll.

    27 Stimme(n)
    56,3%
  1. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Hallo Zusammen,

    da Apfeltalk stetig wächst und ich denke, dass wir ein breites Portfolio an Usern bieten (Studenten, berufserfahren, alt, jung, aus vielen deutschsprachigen Regionen usw.) wäre es wünschenswert und meines Erachtens sinnvoll daraus Synergien zu bilden.
    Worauf will ich hinaus?
    Ich denke, dass Biete/Suche bezogen auf Hardware nicht ausreicht.
    Ich würde mir wünschen, dass wir eine Kategorie für "Jobs" bekommen.
    So können bspw. Studenten von alt eingesessenen Arbeitnehmern profitieren, in dem die bspw. posten, dass in ihrem Unternehmen, oder bei einem Bekannten bspw. ein "XYZ" gesucht wird.
    Dazu noch die Anforderungen, PLZ-Gebiet, usw. schnell geschrieben und vielleicht einen neuen Arbeitsplatz vermittelt.
    Eine Idee von Apple-/Computerbegeisterten für Apple-/Computerbegeisterten.

    Was haltet Ihr davon? (Nein, wir brauchen keine zweite "Monster"-Datenbank mit all diesen Funktionalitäten - vielmehr eine "Nachbarschaftshilfe" unter AT'lern).

    Viele Grüße,

     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    für sind immer noch ein rechnerforum und nicht das arbeitsamt oder monster.de oder xing oder all das.
    klingt vielleicht ziemlich absolut, was und wie ich das sage, ist aber nicht böse gemeint; nur ehrlich.
    habe da eine klare meinung zu.

    schuster bleib' bei deinen leisten...;)
     
  3. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich glaube, dass so eine Differenzierung des Forums die Suche und deren Ergebnisse eher einschränkt, als erleichtert.
     
  4. Eine Datenbank zu Jobs, in denen Mac Erfahrung gewünscht wird, gibt es hier ja schon: https://www.osxpert.net/jobs/index.php


    So ganz sinnlos könnte aber eine entsprechende Rubrik auch nicht sein, da sich Arbeitgeber im Vorfeld über die Kenntnisse und das Verhalten von Bewerbern im Forum ein Bild machen könnten. Zusatznutzen ist natürlich dann auch, dass sich manch einer beim Posten etwas zurückhalten würde, wenn er im Auge behält, dass er sich mal für einen Job bewerben könnte und sein bisheriges Auftreten bei AT als Entscheidungsgrundlage benutzt werden könnte.. ;)
     
  5. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Ich will ja nicht meckern, aber was ist "unsinnvoll"?

    Mein Duden kennt das nicht und so im Sprachgebrauch habe ich das auch noch nicht gehört oder gelesen. "Das ist nicht sinnvoll." oder "Das ist unsinnig." - ja, aber "unsinnvoll"? Nein.

    Entschuldigt diese Erbsenzählerei ("nobody is perfect"), aber der Verfall der deutschen Sprache ist ja mittlerweile erschreckend. ;)

    btw: Die Idee an sich halte ich für nicht so gut.
     
    arris gefällt das.
  6. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Das kann ich nachvollziehen, auf der anderen Seite frage ich mich aber, was Du tun würdest, wenn Du wüsstest, dass in Deiner Firma eine entsprechende Stelle zu besetzen wäre.
    Vielleicht würdest Du Deinem Arbeitgeber damit einen "Gefallen" tun, da er schnell auf entsprechende Ressourcen zurückgreifen könnte.
    Besser als mancher Vorschlag, der vom Arbeitsamt kommt - da hier ja bereits geballtes Wissen vorhanden ist (Und das nicht nur für Apple meine ich).

    Viele Grüße,
     
  7. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Diesen Punkt hatte ich in meiner Betrachtung noch gar nicht beachtet - interessant ;)
    Es sollte ja vielmehr als User to User Hilfe gedacht sein und nicht als Plattform für Arbeitgeber.

    Viele Grüße,
     
  8. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.547
    Ich bin nun schon seit langer Zeit Mitglied in diesem Forum und kann mich nicht erinnern, dass Jobsuchen oder Jobangebote jemals häufiger hier zu sehen waren.

    Mal der eine oder andere, der sich als Suchender outete, einmal habe ich selbst - weil ich von Angeboten der Firma, in der ich selbst arbeite, wusste - Jobangebote hier eingestellt. Die Resonanz war nicht berauschend, warum auch immer, und lässt eigentlich eher recht mageres Interesse vermuten. Warum also etwas künstlich aufbauschen? Muss Apfeltalk Bedürfnisse wecken, für die es eigentlich nie gedacht war?

    Meine Meinung: Nein, muss es nicht. Nichts gegen den Einen oder Anderen, der sich als Suchender oder Anbietender darstellen möchte. Aber bitte keine neue Kategorie.

    Und: Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie die Gemüter hochkochen würden, wenn - wie im jetzigen Marktplatz bereits ein paar Mal vorgekommen - "Spassvögel" falsche oder falsch interpretierbare Angaben posten oder Jobangebote hier einstellen, die nicht ganz koscher sind. Oder wenn man seitens der Foren-Nutzer ganz selbstverständlich voraussetzt, dass alles, was hier gepostet wird, einer gewissen Seriosität unterliegt. Wer sollte diese Seriosität wohl prüfen? Die Admins? ;)

    Lieben Gruß,
    Nathea
     
  9. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Asche auf mein Haupt - wo ich mir eigentlich immer Mühe gebe, die deutsche Sprache zu pflegen....
    Warum findest Du das nicht so gut?

    Viele Grüße,
     
  10. BärlinerÄppel

    BärlinerÄppel Klarapfel

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    282
    Hmm, vielleicht lag das zunächst einmal daran, dass niemand AT mit Jobs assoziiert hat?
    Wahrscheinlich wusste auch niemand, in welche Kategorie es gepasst hätte?

    Der zweite Punkt ist aber viel wichtiger und eigentlich entscheidend.
    Ich wusste nicht, dass bereits Jobs angeboten wurden. Wenn die Resonanz wirklich so gering ist, dann macht es vielleicht wirklich keinen Sinn!

    Viele Grüße,
     
  11. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ich persönlich würde mir eher negative Gedanken machen, wenn bei mir jemand um einen Job fragt und als Referenz ein Forum angibt.

    Auch wenn es ein so renommiertes Forum ist, würde ich mich fragen, warum der Bewerber nicht mit aussagekräftigeren Referenzen dienen kann.

    Man muss bedenken, dass nur eingefleischte ATler sich der Qualität dieses Forums bewusst sind. Ein Aussenstehender wird sich eher weniger die Zeit nehmen, sich diese Meinung zu bilden.

    LG
    Daniel
     
  12. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Man wird immer Argumente dafür und dagegen finden. Ich sehe Apfeltalk in erster Linie als Diskussionsplattform für die "kleinen Probleme des Mac-Alltags", man findet zahlreiche Ratschläge und Informationen zu Programmen, bestimmen Arbeitsvorgängen, Neuigkeiten usw., dessen "Nebenprodukt" natürlich auch zahlreiche Offtopic-Threads sind, ohne die kaum ein Forum dieser Größenordnung auskommt.

    Man kann daraus ableiten, daß sich vielleicht - einen Marktplatz gibt es ja schon -auch ein Stellen(vermittlungs-)markt ganz gut machen würde - und Deine Idee ist somit sogar berechtigt. Nur glaube ich zu meinen, daß die Nachfrage nach so einer Kategorie wie Du sie vorschlägst zu gering ist und es eben, wie schon erwähnt wurde, zahlreiche Jobbörsen oder ähnliches im Internet gibt.
     
  13. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ich denke zudem, daß eine jobbörse der atkultur nicht besonders gut täte. ressortegoismus gibt's auch unter äpfeln.
     
  14. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Ich finde die Idee gar nicht so verkehrt -- gerade eben wurde ich gefragt, ob ich Interesse haette, eine Website mit Shop zu betreuen, ich musste leider absagen, da ich (noch?) ein HTML-1D10T bin, und haette es gerne an jemanden weitergegereicht, der damit besser klarkommt.
     
  15. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    ...und Dir ist niemand aus Deinem/unserem kreise eingefallen?
     
  16. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Nicht auf die Schnelle, es musste fix gehen, alles was ich haette tun koennen, waere schnell wo was zu posten, und mangels der Kategorie ist mir AT jetzt auch nicht eingefallen. Haette halt auch hier in der Gegend sein muessen.
     
  17. Als alleinige Referenz ist ein Forum sicher nicht genügend, aber zur Kontaktaufnahme und zur Bewertung eines Bewerbers möglicherweise besser geeignet, als ein Lebenslauf und ein kurzes Gespräch. Weitere Gespräche finden dann sowieso auf persönlicher Ebene ab, bei denen dann auch Referenzen vorgelegt werden müssen.

    Sehr schade würde ich es finden, wenn so eine Plattform von Scherzbolden missbraucht werden würde. Es ist weder ein Spass einen Job zu suchen, noch einen Mitarbeiter.

    Nichtsdestotrotz ist AT DIE deutschsprachige Apple Plattform und daher natürlich eine geeignete Anlaufstelle um Arbeitgeber, wie auch Arbeitssuchende, miteinander zu verbinden. Klarerweise liegt das aber im Ermessen der Adminstratoren.
     
  18. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Das erstens und das regt wieder zum Web 2.0 artigen Identitätspräsentieren an. Okay, das kann natürlich jeder halten wie er will, ist eventuell sogar off-topic.

    Aber eine Sache grundsätzlich, warum ich das für nicht sinnvoll halte: Wer nen Job will, ich sags mal auf norddeutsch: "Mors hoch!" Man kann ja so was machen: "Wer hilft einem Switch in Essen beim Einrichte seines neuen Macs!".
    Aber so richtig auf Jobsuche hier gehe ich mit Sicherheit nicht.
     
  19. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Wie schon vorher angemerkt, macht es nur Sinn, AT als Referenz anzugeben, wenn diese Seite dem potentiellen Arbeitgeber auch ein Begriff ist. Ansonsten könnte der Schuss nach hinten losgehen, indem der Arbeitgeber meint, man tummle sich die meiste Zeit (also auch in der Arbeitszeit) in diesem Forum.

    Ich meine nur, man sollte vorsichtig mit diesen Referenzangaben sein.

    Wenn jedoch jemand einen Mitarbeiter gezielt hier sucht, dann hat er auch seine Gründe, sprich: er kennt dieses Forum und dessen Qualität. Dann spricht auch nichts dagegen. Was ich mir vorstellen könnte, ist eine reine "Suche Mitarbeiter"-Rubrik. Diese unter Marktplatz einzurichten, halte ich eventuell schon für zielführend.

    Sehr interessant könnte dies auch für befristete Dienstverhältnisse und Projekte, für die Freelancer gesucht werden, sein.
     
  20. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    dante spricht da einen wichtigen punkt an:
    damit der arbeitgeber die seite ernst nimmt oder sie ihm wenigstens auffällt, müßten die admins entsprechend die werbetrommel rühren udn firmen anschreiben. passiert dies per mail, landet sicher eine menge bei denen im spamordner oder fällt anderweitig hinten über.
    ein postalisches anschreiben kostet geld. ein werbebannerwerben ebenfalls. außerdem bleibt hier die frage der seriösität.
     

Diese Seite empfehlen