1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bekomme Drucker via Ethernet nicht zum Laufen

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von fitzsimon, 16.06.07.

  1. fitzsimon

    fitzsimon Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen,

    leider klemmt es bei mir irgendwo und ich muss um Hilfe bitten..

    Vorneweg, per USB drucken klappt ohne weiteres.

    PB G4, OS 10.4.9 hängt an D-Link 714+, an dessen Printerschnittstelle ist ein HP Deskjet 990cxi angestöpselt.

    Im Konfig.menue des D-link wird mir "Printer ready" angezeigt

    und dann verließen sie ihn..

    In der Systemsteuerung habe ich bei Druckerübersicht mal IPP eingestellt und als Adresse die des Routers eingegeben.
    Sowohl der Versuch als PS Drucker wie auch mit dem Gutenprinttreiber tuns leider nicht.

    Any Hints fo me?:eek:

    Ah - ich vergaß... per wlan hängen auch zwei DOSen dran, die drucken prächtig..
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Erstelle einen LPD/LPR-Drucker mit der IP des Routers und als Warteschlange nimmst du "lp" (ohne Anführungen).

    Dann mußt du noch das korrekte Modell auswählen.

    Als Treiber (sofern keiner bei HP vorhanden) solltest du HPIJS nehmen:

    http://www.linux-foundation.org/en/OpenPrinting/MacOSX/hpijs

    MfG
    MrFX
     
  3. fitzsimon

    fitzsimon Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    11
    Tja - so easy kann´s sein...

    Sowohl der Tintenspritzer, als auch ein uralt Laserjet 4 funzen jetzt.

    GRAZIE MILLE!
     
  4. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Dann häng ich mich mal dran: bei mir funktioniert es leider noch immer nicht.

    Habe hier ein Maxtor Shared Storage II NAS und daran den Tintenpinkler angeschlossen. Per USB geht's ohne Probleme aber nicht über das NAS. Kurz zur Info: über Windows lief das nach etwa 15 Sekunden...

    Ich habe also alles gemacht wie angegeben: Treiber installiert, GhostScript installiert und LPD-Drucker mit IP des NAS und Warteschlange lp angegeben. Auch den richtigen Treiber ausgewählt. Aber es tut sich rein gar nichts. Ich bekomme immer die Fehlermeldung: "Network host is busy, down or unreachable; will retry in 30 seconds.".

    Auch mit der Direktadresse des Druckers (IP/Deskjet6500_1) habe ich es versucht (weil es mit dieser Adresse unter Windows funktioniert) aber er gibt sofort an, daß die Adresse ungültig ist und lässt mich nicht drucken.

    Eigentlich pfusche ich hier mit dem Druck über Netzwerk schon seit Monaten rum und bekomme es nur über Windows zum Laufen. Eigentlich eine Schande ;).

    Noch jemand irgendwelche Tips?
     
  5. ibbi

    ibbi Granny Smith

    Dabei seit:
    06.06.07
    Beiträge:
    13
    diese 30 Sekunden Meldung nervt mich auch schon seit Wochen.
    Gestern bin ich dann auf einen Trick gekommen, mit dem ich im Netz meinen Drucker trotzdem zum Laufen bringe.

    Druckbefehl eingeben
    bei Auswahl des Druckers auf "Gemeinsam genutzte Drucker" gehen, den richtigen auswählen und ES FUNZT
    Ist vermutlich nicht die ganz feine Art, aber inzwischen ist es mir egal warum er druckt.

    Ich habe einen WLAN Router an dem ein PC und der Laserdrucker via Netzwerkkabel angeschlossen sind. Der Macmini und der imac sind via Airport mit dem Netz verbunden. Internet war sofort da, nur der Drucker nicht. Die beiden Macs habe ich nun per Ethernet zusammengehängt und den Drucker an den mini mit dem USB Kabel angeschlossen und jetzt tut er´s.

    LG, ibbi
     
  6. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Ich schaffs auch nicht =/
    Per Aiport von meinem MBP klappt alles super aber mit der Dose von meinem Dad funktioniert das nicht =( hab dort auch die Airportsoftware und den Drucker installiert...
    Wie kann man das einstellen, dass er über das Netzwerk druckt?
    Die Airport Extreme Basisstation hängt an nem 0815 DSL Router von der Telekom...
    Kenn mich wirklich nicht gut mit dem ganzen TCP/IP zeuch und so aus :)
    PS: Wenn ihr irgendwelchen Lesestoff für die Materie kennt würd ich mich da gerne mal reinlesen..
     
  7. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Schreib doch mal, wie Du das mit Airport und so geschafft hast :). Denn bei mir funktioniert es mit Windows und am Mac nicht...
     
  8. Ionas_Elate

    Ionas_Elate Beauty of Kent

    Dabei seit:
    12.10.06
    Beiträge:
    2.143
    Einfach doppelcklick auf die Basisstation, dann auf Drucker, dann fragt er dich ob du den Drucker über Bonjour veröffentlichen willst, da musst du ja wählen. Dann in erweitert bei Bonjour hab ich bei Host Name, Name und Kennwort irgendwas eingegeben dann konnte ich beim Drucken den Drucker auswählen und es hat auf Anhieb funktioniert
     
  9. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Achso, über die Airport läuft das also anders. Habe meinen Drucker ja am NAS hängen und bekomme den noch immer nicht zum Laufen...
     
  10. barrybar

    barrybar Gast

    hallo,

    Sorry this in english I am not so gut in writing deutsch. I also have the shared storage II and had the same problem with the "network host is busy" error with my HP laserjet 1200.

    The problem is that the printer server is windows oriented and the Mac can not deal with that. The solution is to install the programm Dave from Thursday. The main goal of this programm is to make a Mac more compatible in a network with other windows computers.

    It will also make printing on shared printers easier and the great news is it works with the printerserver on the maxtor shared storage II.

    You have to add a printer in the main left windows where you would normaly woudl add a normal usb printer. Click on the button more printers and select Dave printing. Now fill in everything in the dialogue screen. Also the correct path cifs://"name of your shared storage"/"name of printer how it is shorn in the staus windows of your shared storage" is important otherwise it will not function.

    When you now try to print you get a dialogue screen of dave printing in which you should fill out the name of a share on your shared storage II and if needed a password. Then the connected usb printer will print.

    Success and good day to you.
     
  11. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Danke für die Hilfe aber DAVE ist nicht gerade billig. Ich bleibe einfach bei USB, auch wenn's nervt...
     
  12. barrybar

    barrybar Gast

    Dear Knilch,

    You are absolutely right! 119 dollars for that program is too much. That is ridiculous.

    But surely you must know there are ways to use Dave without paying for it.:)
     
  13. newmac88

    newmac88 Granny Smith

    Dabei seit:
    21.11.06
    Beiträge:
    12
    Also ich kann nur sagen
    das mit dem Netzwerkdrucker und Mac ist SCh.....
    Ich muß leider zugeben wenn ich das selbe mit einem PC mache funzt das ohne Probleme
    aber am Mac hat der Drucker nicht mal gezuckt:-[
    Ich denke kann doch nicht so schwer sein
    Ip Drucker angeben Ip von meinem Router eingeben und dann los oder??????
    Aber denkste
     
  14. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    sorry, das stimmt so pauschal nun wirklich nicht. Über OS X bekomme ich einen zehn Jahre alten Uralt-Printserver innerhalb von nicht mal einer Minute zum Laufen, unter Windows XP muss ich dafür erst mal tricksen ("IP-Drucker" als "Drucker am lokalen PC" - darauf muss man erst mal kommen) ;) Frickeln kann ja auch Spaß machen, aber intuitiver gelöst ist das sicher nicht. Es sei denn, du beziehst dich einzig auf die Windows-Druckerfreigabe - die ist im reinen Windows-Netzwerk sicher akzeptabel. ;)
     
  15. ArchiPhil

    ArchiPhil Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    11.03.06
    Beiträge:
    239
    ich hab jetzt nicht im einzelnen alle probleme der user hier verstanden, bzw. wer seins gelöst hat oder nicht. aber grundsätzlich ist zu sagen, das es verschiedene druckersprachen gibt, und nicht jeder router und jedes NAS können mit diesem umgehen. dazu kommt, das nicht jeder router oder jedes NAS mit den mac-triebern arbeiten kann. dies könnten weitere fehlerquellen sein, die aber nicht zu beheben sind. (außer durch andere hardware...)

    über google findet man zu den meisten geräte listen welche hardware kompatibel ist. das ist ganz nützlich bevor man sich was neues anschafft...
     

Diese Seite empfehlen