1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Bei Ruhezustand USB Strom abschalten?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von novak, 06.06.07.

  1. novak

    novak Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.08.06
    Beiträge:
    127
    Hallo!

    Mein Problem:
    Ich habe an meinem Intel iMac 20" relativ viel (USB) Peripherie angeschlossen:
    Hauptsächlich Recording Equipment, wie Masterkeyboard, TonePort, FiWi Interface, etc...
    Allerdings auch Sachen für den täglichen Gebrauch, also HP-Drucker und auch zwei externe Festplatten.

    Teilweise werden die Geräte, wie z.B. der TonePort und das Masterkeyboard nur durch den USB Port mit Strom versorgt. Leider scheinen nicht alle Treiber so optimal Programmiert, dass sie die Option haben, im Ruhezustand die Beleuchtung, bzw. die Anzeige-LEDs abzuschalten.
    Der TonePort bleibt im Ruehzustand dunkel, das Keyboard und das FireWire Interface bleiben hell erleuchtet.
    Das verbraucht nicht nur Energie, sondern stört auch, da ich im Gleichen Zimmer auch mal Fernsehe oder so.
    Bei den Geräten wie dem Drucker, die über einen externen Netzteil gespeist werden ist es so, dass wenn ich im Ruhezustand die Steckdosenleiste abschalte, der iMac wieder "aufwacht".
    Das nervt auch, da ich nicht immer daran denke, das Zeug vorher abzuschalten

    Ich dachte mir also, wenn es eine Lösung gäbe, den USB-Ports den Strom zu rauben, bevor es in den Ruhezustand geht, hätte ich das Problem gelöst...?

    Vielleicht hat aber auch jemand einen anderen Vorschlag?

    Danke schonmal! :)
     
  2. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    vielleicht mit nem aktiven usb-hub, bei dem du das netzteil abziehst. allerdings musst du die geräte dann soweit nötig immer unmounten, weil die gemountet bleiben, und bei jeglicher änderung der ruhezustand sofort beendet wird.

    die enrgieeinsparung ist dabei allerdings minimal, weil usb ports verdammt wenig leistung haben. wenn du wirklich energie sparen willst, würde ich den rechner lieber ganz abschalten, das bring mehr.
     
  3. Nicht die perfekte, aber bisher meine einzigste Lösung für das Problem:
    Ist mein MacBookPro einfach in den tiefen Schlaf zu versetzen, damit sind alle USB Anschlüsse stromlos..

    z.B. mit
    -> http://www.axoniclabs.com/DeepSleep/

    gruß david
     

Diese Seite empfehlen