1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Balanceregelung in itunes

Dieses Thema im Forum "iTunes (Mac only!)" wurde erstellt von macclassicII, 14.05.07.

  1. macclassicII

    macclassicII Alkmene

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    33
    Hallo zusammen!

    Bin seit kurzem stolzer Besitzer eines iPod Nano 2G. Aufgrund einer einseitigen Hörschwäche
    (Hörgerät) hätte ich gerne mal gewußt ob es eine Möglichkeit gibt entweder softwareseitig
    den Klang per Balanceregler zu verstellen, oder gibt es vielleicht Kopfhöhrer mit dieser Funktion?

    Leider bin ich bis jetzt nicht fündig geworden.

    Weiß jemand Rat??

    MK

    (Diesen Beitrag hatte ich Anfang 2006 in´s Forum gesetzt und habe viele Tip´s von den anderen Mitgliedern bekommen. Leider war keine der Lösungen so praktikabel das sie im praktischen täglichen Gebrauch einzusetzen war. Mein Traum ist immer noch eine Software-Balanceregelung direkt auf dem iPod Nano. Auch Anfragen bei Apple blieben entgegen meiner Erwartung bis heute unbeantwortet. Hat jemand vielleicht noch eine zündende Idee?? Vielen, vielen Dank schon mal für jedes Feedback. :-D
     
  2. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Habe mal nach ein paar Möglichkeiten gesucht... Ist gar nicht so einfach, wie Du bereits sagtest.

    War mir bisher gar nicht bewusst, dass eine Balance-Einstellung im iPod nicht möglich ist. Wäre doch einfach zu verwirklichen, Equalizer funktionieren ja auch... Habe das in anderen MP3-Playern (zB. iAUDIO von Cowon, Herstellerlink) einfach so serienmässig mit dabei gesehen.

    Optimal wäre sicher ein Software-Upgrade. Eine Bearbeitung in GarageBand ist wohl keine Option. Alternativ hast Du sicher schon Kopfhörer-Verstärker oder spezielle Kopfhörer gefunden. Diejenigen, die ich bisher gefunden habe, sprengen wohl so die meisten preislichen Budget-Rahmen, insofern sie mobil sein sollen (Grado, Koss). Verstärker fürs Stromnetz fand ich schon recht günstige. Das ist wohl jedoch keine Lösung...

    Mal weitersuchen. Vielleicht finden wir hier im Forum noch etwas. Werde erneut posten, wenn ich etwas finde...

    Die einfachste Möglichkeit scheint mir im Moment jedoch ein Wechsel des MP3-Players auf einen Player zu sein, der eine Balance-Funktion bietet...

    Hope it helps
    psc
     
  3. macclassicII

    macclassicII Alkmene

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    33
    Balanceregelung

    Vielen Dank schon mal für die schnelle Reaktion. Ein Softwareupdate wäre sicherlich die einfachste Möglichkeit. Nach einem Telefonat mit Apple war man auch über die Problematik erstaunt und räumte auch ein das sicherlich eine ganze Menge Menschen dieses spezielle Problem haben, aber eine Rückmeldung hab ich trotzdem nicht erhalten. Sehr Schade. Und umsteigen auf andere Player kommen für mich genausowenig in Frage wie ein Wechsel vom Mac zum No Name PC.

    Bis dahin. MK
     
  4. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ich kann gut verstehen, dass ein Wechsel nicht in Frage kommt. Nur wenige Player kommen mit gleich viel Style daher, wie der iPod :)

    Dennoch bietet mein Player von COWON auch sonst deutlich mehr Funktionen als der vergleichbare iPod. Deshalb ist mein iPod auch aus einer anderen Grössenkategorie. Und über die Musikqualität wird halt immer wieder diskutiert.

    Ich will Dir den iPod auch nicht abspenstig machen. Wäre einfach nur eine rasche und funktionierende Lösung. Vielleicht kennt jemand noch eine Lösung - oder Apple bringt plötzlich ein Software-Update (steter Tropfen höhlt den Stein).
     
  5. chrisrig

    chrisrig Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    399
    1 Person gefällt das.
  6. macclassicII

    macclassicII Alkmene

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    33
    Hmm, so richtig überzeugen kann mich das ganze noch nicht. Bin wahrscheinlich zu Apple geschädigt. :)
     
  7. chrisrig

    chrisrig Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    07.11.06
    Beiträge:
    399
    Hallo!

    Zugegeben, für so was muß man schon ein bisschen technik- und bastelbegeistert sein.
    ;)

    Allerdings entstehen, solche Lösungen eben aus dem Grund, das Basis-Funktionen fehlen!

    Würde Apple die Sourcen der iPod-Software herausgeben, konnte man die Funktion direkt einbauen, so bleibt nur der Weg über eine alternative Firmware.

    Ich würde dazu mal an Apple schreiben!

    Grüße :)
     
  8. macclassicII

    macclassicII Alkmene

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    33
    Hallo und vielen Dank für die Rückmeldung. Ich hatte bereits telefonischen Kontakt mit Apple und man war nach meiner Erklärung, das ja auch noch mehr Menschen die gleichen Probleme haben, sehr erstaunt das das noch niemandem aufgefallen war und es dazu, eine ja auch recht einfache Lösung, noch nicht gab. Man bat mich per Mail mit der Technik bei Apple Kontakt aufzunehmen. Dies tat ich auch, bekam aber bis heute keinerlei Antwort. Parallel habe ich die gleiche Mail, in Englisch, an Apple direkt geschrieben. Auch keine Reaktion. Schade eigentlich.

    Und nu?o_O

    Schönste Grüße :)
     
  9. macclassicII

    macclassicII Alkmene

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    33
    Hallo liebe Mac-Gemeinde.

    Abschließend zu dem Thema möchte ich noch bemerken das ich bis heute seitens Apple auf keine meiner Anfragen irgendeine Antwort erhalten habe.:( Ich geb´s auf.

    MK
     
  10. Patistar

    Patistar Braeburn

    Dabei seit:
    17.01.08
    Beiträge:
    46
    Das finde ich auch schade! Also wenn man wenigestens zurückgeschrieben hätte, dass es bis jetzt noch nichts gibt oder so, aber nein einfach nicht geantwortet...
    Finde ich schon etwas schwach von Apple.
     

Diese Seite empfehlen