1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

backups über rsync

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von jolanda, 17.04.06.

  1. jolanda

    jolanda Gast

    Frohe Ostern estmal, ;)

    Meine Windows und Linux Rechner sichere ich über einen rsync cronjob, der die home Verzeichnisse auf einen Linux-Server synchronisiert.

    Jetzt würde ich gerne unter Mac OS X die "onthefly" Verschlüsselung des home-dirs nutzen. So wie ich die Sache verstanden habe, wird dann alles in /home/ AES verschlüsselt.

    Wenn ich nun das /home/ per rsync gegen einen Backup Server synchronisiere, sind die Dateien dann auch auf dem Backup-Server verschlüsselt?

    Gruss Jolanda
     
  2. KayHH

    KayHH Gast

    Moin jolanda,

    du meinst FileFault? Das ist ein verschlüsseltes Image, was du da raus bewegst ist natürlich nicht mehr verschlüsselt. Bei rsync hast du das Problem, dass die Resourceforks nicht beachtet werden. Abhilfe schafft das Programm RsyncX, es gibt aber auch Workarounds auf Terminalebene.


    Gruss KayHH
     
  3. jolanda

    jolanda Gast

    ach so... ich dachte, dass jedes einzelne file verschlüsselt wird. Wenn alles in einem grossen virtuellen File liegt geht das natürlich nicht. Danke
     

Diese Seite empfehlen