1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

avi/DivX brennen..

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Irgendein Held, 23.06.07.

  1. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Ich habe versucht mit Toast ein *.avi bzw DivX Files als DVD zu brennen.
    Nach langem encodieren und brennen hatte ich ein super Bild aber kein Ton!

    Woran kann das liegen?

    (Bin noch neu in der MacWelt :innocent:)
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    könnte am Ursprungsfilm liegen
    AVI ist ein Container wie MOV
    da können verschiedenste Formate drinstecken

    wenn du den falschen Codec auf dem Mac hast, kann es zu Problemen kommen

    DIVX macht häufig Probleme - hab einen DVD Player mit DIVX Wiedergabe - der hat bei manchen CDs genau dein Problem
     
  3. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Mir passierte das jetzt zum ersten mal, daher finde ich das recht merkwürdig.
    Zumal ich das File ja auf OS X ohne Probleme abspielen konnte.
    Wie würde eine Alternativlösung aussehen?
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Alternativ könntest du mit anderen Programmen codieren, z.B. ffmpegx oder wenn der Standalone Player es kann, die files ohne Umwandlung, dann passen auch mehrere Filme auf die DVD, als Daten DVD brennen. Am Standalone hast du dann die Wahl zwischen den einzelnen Filmen, aber keinen Autostart und vor allem Zeit gespart und die Qualität ist nicht verändert.
     
  5. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Danke erstmal, das hört sich gut an!:-D

    Welcher Player ist mit Standalone Player gemeint?
    Der von Toast?
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Nein, damit meinte ich den normalen DVD Player, der an deinem Fernseher hängt.
     
  7. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Es kann doch nicht wirklich wahr sein, dass ich unter Windows mit Nero mir nichts, dir nichts, mit einem Uralt-Brenner in 10 min einen mpeg Film gebrannt hab, und unter OS X encodiert er ein avi mal locker 2 Stunden oder länger, und es kommt nur Stuss bei raus.. :mad:
     
  8. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    wieso vergleichst du jetzt MPEG unter Windows mit AVI unter OSX ?
     
  9. Irgendein Held

    Irgendein Held Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    714
    Hast ja recht, aber es hat mit nem mpeg auch nicht geklappt.
    Da wollte Toast auch stundenlang encodieren und ne DVD statt einer CD!:-[
     

Diese Seite empfehlen