1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auswurf Multisession CD

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von meinmulle, 18.06.06.

  1. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    Mahlzeit,
    ich würde gerne eine CD auswerfen, sie wurde nicht gemountet und das Laufwerk ist komischerweise aus dem Systemprofiler verschwunden.
    Die CD wurde auf einem Windows Rechner gebrannt und ist eine Multisession.

    Irgendwelche Tipps?

    Ausprobiert habe ich schon die gängigen Lösungen, wie Maustaste beim Booten drücken und drutil eject im Terminal.

    Gibt es sonst noch Möglichkeiten!? Liegt es daran, dass es eine Multisession CD ist?

    DANKE,
    mulle
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Es liegt daran, daß Dein Laufwerk dem System nicht bekannt ist, wenns im Profiler nicht angezeigt wird. Nichtmal Mac OS X kann mit einem nicht-angeschlossenen Peripheriegerät kommunizieren.

    Handelt es sich um das interne Laufwerk Deines iBooks?
    Gruß Pepi
     
  3. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    Hi pepi,
    jo, richtig, das interne Combo Laufwerk.
    Das Laufwerk ist brandneu, wurde gerade erst ausgetauscht, genau aus dem gleichen Grund...

    Gruß,
    mulle
     
  4. Terminal

    Terminal Gast

    Ich denke, daß das Laufwerk rein zufällig zur selben Zeit den Geist aufgegeben hat.
    Egal um was es sich für eine CD handelt, sie sollte beim Bootvorgang bei gedrückter Maustaste das Laufwerk verlassen. Beim iBook muß man natürlich auf die Tastatur drücken und nicht auf eine angeschlossene USB-Maus, weil eventuell die Treiber beim Booten noch gar nicht geladen werden.
     
  5. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    Hi Terminal,
    Danke für den Hinweis, aber... auf die Tastatur beim Bootvorgang drücken? Ich hab's mit der Maustaste des Trackpads versucht.

    Gruß,
    mulle
     
  6. michaelbach

    michaelbach Roter Seeapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.109
    Maustaste ist schon richtig.

    Noh ne verrückte Idee (hier unwahrscheinlich): Manchmal zieht man aus Versehen aus der linken Seitenleiste im Finder das Laufwerkssymbol raus -- dann macht's puff, und man kann es nicht mehr sehen! Abhilfe: Finder>Preferences>Sidebar und den waagerechten Strich bei "Removable Media" 2x klicken (wenn's ein Haken ist, und kein waagrechter Strich {= multiple Auswahl} dann ist eh alles in Ordnung.
     
  7. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    Hi Michael,
    der Haken ist gesetzt.... leider, ein Versuch war's wert!

    Danke,
    mulle
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    @meinmulle
    Dann war es vielleicht garnicht das Laufwerk, oder es wurde inkorrekt eingebaut, oder es ist ein defektes Laufwerk eingebaut worden. Mit einem "known-good" System hast es schonmal probiert um sicher zu gehen, daß es kein Softwareproblem ist?

    @Terminal
    Maustaste einer externen USB-Maus und Trackpadtaste funktionieren definitiv. Bei mobilen Macs sollt heutzutage auch die F12, bzw. Eject-Taste gehen, je nach Tastatur.
    Gruß Pepi
     
  9. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    @pepi
    Hm, CD steckt ja drin, kann's nicht mit einem anderen System ausprobieren. Zumal ich ja nur einen Mac habe :)

    Dann mal wieder zu Gravis *graus*

    Danke zusammen,
    mulle

    edit:
    kann man die CD mechanisch raus bekommen?!
     
  10. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
  11. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    hi quarx,
    also, gehe ich der Reihe nach vor:

    erfolglos ausprobiert - CD Laufwerk macht keine Geräusche.

    auch erfolglos.

    ...das traue ich mich nicht :) *schisser*

    sonst, mehr wüsste ich auch nicht, was man probieren kann...

    mulle
     
  12. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Auf der o.a. Webseite gibt es noch eine vierte Option: Auswerfen über die Open Firmware... ;)
     
  13. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    auch schon erfolglos probiert :(

    mulle
     
  14. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Kam da irgend eine Rückmeldung?

    Die Geschichte mit der Büroklammer würde ich wahrscheinlich auch nicht machen. Die neueren iBooks haben gar keinen solchen Notauswurfknopf mehr.
     
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Bei einem iBook mit CD-Lade kann man das durchaus per Büroklammer machen. Als "letzter Ausweg" ist das überhaupt kein Problem, dafür ist dieser Mechanismus gedacht.

    Ich nehme an, daß wie schon oben von mir gepostet, daß Laufwerk nicht korrekt angeschlossen wurde, sich die Kabelverbindung gelöst hat oder das neue Laufwerk defekt ist. Bring es dorthin zurück wo es repariert wurde und reklamiere dieses Verhalten.
    Gruß Pepi
     
  16. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    alles klar... dank euch, auch wenn's keine gute Nachricht ist ;)

    mulle
     
  17. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du jetzt ein Laufwerk mit Schublade oder ein Slot-In?
     
  18. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    ...slot-in.
    das iBook ist jetzt knapp 1 Jahr alt.

    mulle
     
  19. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Knapp davor oder knapp drüber? Ab zum Service Center damit wo das Laufwerk gerade eben getauscht wurde. Immerhin ist das Problem ja nicht behoben und auf auch Reparaturen hat man Garantie.
    Gruß Pepi
     
  20. meinmulle

    meinmulle Auralia

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    198
    Ersatzteil ist bestellt...

    Danke für die Hilfe!

    mulle
     

Diese Seite empfehlen