1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ausführbare Unix Dateien

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von MadMacMike, 22.06.06.

  1. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Hallo ATler,

    Ich habe mal eine Frage:
    Es fällt mir auf,dass sich bei mir sogenannte "ausführbare Unix Dateien" mit dem Terminal Icon
    anhäufen.
    Normalerweise bzw. früher waren die nicht sichtbar(nur in Paketinhalten).
    Bei Delicious Library z.B. sind images zu solchen Dateien mutiert.
    Wie kommt sowas zustande?
    Wie kann man Abhilfe schaffen(die Datein lassen sich nicht mehr öffnen)?
    Ich kann mit meinem Finder mittlerweile 160 solcher Datein finden.
    (habe die normal unsichtbarennicht sichtbar gemacht!).
    Vielen Dank schonmal für die Antworteno_O
    3M
     
  2. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    na ja, mach mal ein paar konkretere Angaben und Beispiele. Die Dateien welche Du beschreibst sind schlicht Kommandozeilenprogramme. Die gehören genauso zu OS X wie der Finder. btw. ich habe einige tausend davon auf der Platte :)
     
  3. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Mir ist schon klar,dass ich es mit einem Unix-System zu tun habe.
    Aber die Datei war vorher ein Bild.
    Hab mal ein Photo gemacht,vielleicht hilt das.
    Vielleicht sollte ich auch nicht weiter drüber nachdenken.
     
    #3 MadMacMike, 22.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.06
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Hast Du die fraglichen Dateien selbst mal irgendwann gezippt und wieder entpackt? Da könnten eventuell die Metainformationen (Dateityp) verloren gegangen sein.
     
  5. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Nein habe ich nicht.
    Die Daten kommen von Amazon.Delicious Library ist eine Archivierunssoftware,
    die Daten von der Amazon-Datenbank abfragt.
    Wie wichtig sind denn diese Metainformationen?
     
  6. sk_dakota

    sk_dakota Morgenduft

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    165
    ääääääääääähm da ich gerrade den Speicherort sehe:
    ~/Library/Application Support/Delicious Library/Images/Medium Covers/
    Das werden wohl einfach Applikations-interne Dateien sein.
    Denn ~/Library/Application Support/ ist genau der Ordner für die Aufbewahrung von Dateien, die ein Programm für den Ablauf etc. braucht..

    P.S. ob eine Datei ausführbar ist, siehst Du unter Unix/Mac/Tux nicht am Icon sondern an den gesetzten Rechten...
     
  7. MadMacMike

    MadMacMike Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.05.06
    Beiträge:
    1.740
    Das mag sein,aber als ich Delicious Library das erste mal benutzte,waren da keine
    "ausführbaren Unix Dateien" sondern Bilder,die ich mit der Vorschau im Finder sehen konnte.
    Scheint aber so zu sein,dass ich mir da keine weiteren Gedanken machen muss.
    Trotdem vielen Dank
    3M
     

Diese Seite empfehlen