1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufrüsten: Welche Grafikkarte für G5

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Orang, 17.07.06.

  1. Orang

    Orang Cripps Pink

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    148
    Wir haben 2 identische G5 Doppelproz. 2 GHz, die beide mit der GeForce FX 5200 (64 MB) ausgestattet sind. Mitunter hat man sehr lange Wartezeiten, vor allem bei großen Bildern, Verläufen etc. Kann man mit einer schnelleren Grafikkarte etwas verbessern? Wenn ja, welche Karten kommen infrage?
     
  2. Nickless

    Nickless Gast

    64 MB ist wirklich etwas wenig, gerade wenn Du mit großen Bildern arbeitest. Grundsätzlich gibt es bei den Herstellern die zwei großen Namen: ATI und nvidia. Ich habe gehört, dass die Geforce-Karten von nvidia besser für 3D-Arbeiten geeignet sein sollen. Ansonsten liegen die Unterschiede ganz spezifisch in den einzelnen Modellen. Müsste man also individuell schauen, welche Karte zu welchem Preis besser ist.

    Ich habe ebenfalls diesen G5 und eine ATI Radeon 9650 mit 256 MB Speicher. Kann nicht sagen, dass ich mit der großartig zufrieden bin... Ich würde bei Grafikkarten für Mac immer eher höher ansetzen, im professionellen Bereich. Eine Radeon 9800 Pro ist schon eine ordentliche Karte. Darüber legt eigentlich nur noch der Preis die Grenze fest. Schau Dich doch einfach mal bei den beiden Herstellern um, für´s erste.
     
  3. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Photoshop arbeitet nur über die CPU. Die Grafikkarte richtet da jedenfalls gar nix aus. Mehr RAM ist immer gut. So ab 2 GB ist es angenehm. Auch eine zweite Festplatte für die PS-Auslagerungsdateien kann helfen.
     
  4. Nickless

    Nickless Gast

    Woher hast Du die Information, dass PS nur über die CPU arbeitet? Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen.

    Der Hauptspeicher ist enorm wichtig, das kann ich nur bestätigen. Aber spielte die Auslagerungsdatei von PS denn nicht nur bei OS 9 eine Rolle? Ich dachte, das wäre bei OS X nicht mehr relevant.
     
  5. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Das ist allgemein bekannt. Die Grafikkarte hat in PS nicht mehr Bedeutung als in Word. Mit Quarz Extreme werden nur die Fenster über die Grafikkarte berechnet, nicht aber deren Inhalt. Die Ergebnisse wären sonst ja abhängig von der Grafikkarte und dem OS. Oder hast du in Verbindung mit Photoshop mal die Begriffe OpenGL oder Core Image wahrgenommen? Aperture benutzt Core Image Effekte, aber das muss ja auch nicht auf Windows laufen.

    Nein, die Einstellungen unter Virtueller Speicher sind exakt die Selben wie unter OS9. Photoshop lagert unabhängig von X den Speicher aus. Da das System ggf. aber noch zusätzlich auslagert und die Dateien ja auch geöffnet und gespeichert werden wollen, kommt es hier häufig zum erlahmen, wenn nur eine Platte das ganze vollbringen soll.
     

Diese Seite empfehlen