1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auflösung von Fotos verringern - womit?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Pätra, 03.01.06.

  1. Pätra

    Pätra Gast

    Hallo,

    wie die Überschrift schon sagt, suche ich nach einer eleganten möglichkeit die Auflösung meiner Fotos zu reduzieren. Bis jetzt hab ich das nur mit dem GraphicConverter ausprobiert, aber so wirklich elegant ist das nicht. Außerdem nutze ich im Moment zur Betrachtung iPhoto und da werden zwar nach ner Aktualisierung der Ansicht die richtigen (mittlerweile per GC reduzierten) Bildpunkte angezeigt, jedoch immer noch mit der Ursprungsgröße von 1,3MB statt den 170KB.

    Es geht nämlich darum, dass ich die Bilder auf einen FTP-Server hochladen will, und da machen sich 500MB nicht so gut.

    Ausserdem bin ich noch nicht dahintergekommen, wie ich ne hand voll fotos in einem Abwasch umbennen kann (mit fortlaufender Nummerierung). Wäre nett, wenn mir da jemand helfen kann und ggf. ein entsprechendes Tool nennen kann, falls die vorhandenen das nicht können.

    Danke schonmal!
     
  2. klausimausi

    klausimausi deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    836
    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Hi Pätra,

    Du solltest beim GC bleiben, weil es nichts billigeres gibt, um die Auflösung Deiner Bilder zu änern ;)

    ##... jedoch immer noch mit der Ursprungsgröße von 1,3MB statt den 170KB.

    Es geht hier um JPEG Bilder, nehme ich an?
    In dem Fall ist das normal!!!
    Die Dateigröße ist durchaus 170 KB, weil es sich um ein komprimiertes Format handelt, aber wenn es dargestellt wird (unkomprimiert!) hat es wohl diese Größe von ca. 1.x MB, die iPhoto Dir anzeigt!


    Gruß

    Klaus
     
  3. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Hi,

    eine Art Batch-Aufloesung-veraendern bringt Mac OS X (zumindest Panther) bereits mit. Leg Dir einfach einen neuen Ordner an und konfiguriere die Ordneraktionen. Eine mitgelieferte Ordneraktion ist die Aufloesung, kann man sich aber auch schnell selbst schreiben.

    Zur Batch-Umbenennung: Schau mal, ob PathFinder was fuer Dich ist. Ich glaube mich zu erinnern, dass er das kann.

    - mathilda

    PS: Geh mal in die Infos einer von GC veraenderten Datei. Da siehst Du die tatsaechliche Groesse. Evtl. hat sich Dein Finderfenster nur nicht erneuert.
     
    Nathea gefällt das.
  4. altowka

    altowka Gast

    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Versuch's mal mitFileList. Hab ich selbst noch nicht benutzt, aber der Programmierer ist für äußerst zuverlässige Software bekannt. Sonst kannst Du auch mal hier weiterlesen. stk meint dort, daß es auch mit dem Grafikkonverter geht...


    Edit: Oh Mann, mal wieder viel zu langsam... :)
     
    pacharo gefällt das.
  5. Pätra

    Pätra Gast

    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Danke erst einmal für die schnelle Hilfe, ist ja wirklich unglaublich hier ;)

    Ja, die Dateigrößen stimmen soweit. Merci
    Mit dem umbennen ist auch mit filelist kein Problem, danke auch hierfür.

    Nur die Sache mit den Ordnerscripts verstehe ich nicht so recht. Das ich da ein Script für einen bestimmten Ordner hinterlegen kann - ok. Nur waren da leider keine, die die Auflösung anfassen würden (lediglich kippen/drehen und ähnliches).

    So wies aussieht werde ich dann wohl den GC weiterhin nutzen, obwohl der mit der Anzeige in PPI jetzt auch mal wieder ne Umstellung ist (was ja nicht weiter schlimm ist), aber ne prozentuale Anzeige oder eine direkte Anzeige der Bildpunkte wäre natürlich ideal. Würde das denn über die Ordneraktion funktionieren?
     
  6. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Hast recht. Ich hab damals ein aehnliches Skript genommen (drehen oder so) und das so vergewaltigt verbogen, dass es die Aufloesung aendert. Ich behaupte mal, 99% meines Codes sind durch Abgucken, Copy&Paste entstanden.

    Such mal im Internet danach, ist nicht schwer. Hey, ich hab's hingekriegt.
    Wenn ich heute abend wieder an meinem iBook sitze und dran denke schick ich Dir gern den Code.

    - mathilda
     
  7. suspects

    suspects Gast

  8. Pätra

    Pätra Gast

    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?


    :-D Danke danke!
     
  9. Rais

    Rais Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.12.03
    Beiträge:
    1.089
    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Ich machs eigentlich auch mit iPhoto: Exportieren -> Formatgrösse selbst eingeben - fertig -> kein lästiges speichern/wieder öffnen oder so
     
  10. Pätra

    Pätra Gast

    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Oh mein Gott! :-D
    Ich muss mich echt daran gewöhnen, dass es mit nem Mac wirklich auch GAAAAANNNZ einfach gehen kann!
     
  11. Gubbie

    Gubbie Damasonrenette

    Dabei seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    485
    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Das ist ja echt wahnsinnig einfach!
    Wusste ich vorher auch nicht..Danke!
     
  12. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    AW: Auflösung von Fotos verringern - womit?

    Code:
    property done_foldername : "1024"
    -- the list of file types which will be processed 
    -- eg: {"PICT", "JPEG", "TIFF", "GIFf"} 
    property type_list : {"JPEG", "TIFF", "PNGf"}
    -- since file types are optional in Mac OS X, 
    -- check the name extension if there is no file type 
    -- NOTE: do not use periods (.) with the items in the name extensions list 
    -- eg: {"txt", "text", "jpg", "jpeg"}, NOT: {".txt", ".text", ".jpg", ".jpeg"} 
    property extension_list : {"jpg", "jpeg", "tif", "tiff", "png"}
    
    
    on adding folder items to this_folder after receiving these_items
    	-- CHECK FOR THE DESTINATION FOLDER WITHIN THE ATTACHED FOLDER
    	-- IF IT DOESN'T EXIST, THEN CREATE IT
    	tell application "Finder"
    		if not (exists folder done_foldername of this_folder) then
    			make new folder at this_folder with properties {name:done_foldername}
    			-- set current view of container window of this_folder to list view
    		end if
    		set the target_folder to folder done_foldername of this_folder
    	end tell
    	-- PROCESS EACH OF THE ITEMS ADDED TO THE ATTACHED FOLDER
    	try
    		repeat with i from 1 to number of items in these_items
    			set this_item to item i of these_items
    			set the item_info to the info for this_item
    			-- CHECK TO SEE IF THE ITEM IS AN IMAGE FILE OF THE ACCEPTED FILE TYPE
    			if (alias of the item_info is false and the file type of the item_info is in the type_list) or (the name extension of the item_info is in the extension_list) then
    				tell application "Finder"
    					-- LOOK FOR EXISTING MATCHING ITEMS IN THE DESTINATION FOLDER
    					-- IF THERE ARE MATCHES, THEN RENAME THE CONFLICTING FILES INCREMENTALLY
    					my resolve_conflicts(this_item, target_folder)
    					-- MOVE THE ITEM TO THE DESTINATION FOLDER
    					set the target_file to (move this_item to the target_folder with replacing) as alias
    				end tell
    				-- PROCESS THE ITEM
    				process_item(target_file)
    			end if
    		end repeat
    	on error error_message number error_number
    		if the error_number is not -128 then
    			tell application "Finder"
    				activate
    				display dialog error_message buttons {"Cancel"} default button 1 giving up after 120
    			end tell
    		end if
    	end try
    end adding folder items to
    
    on resolve_conflicts(this_item, target_folder)
    	tell application "Finder"
    		set the file_name to the name of this_item
    		if (exists document file file_name of target_folder) then
    			set file_extension to the name extension of this_item
    			if the file_extension is "" then
    				set the trimmed_name to the file_name
    			else
    				set the trimmed_name to text 1 thru -((length of file_extension) + 2) of the file_name
    			end if
    			set the name_increment to 1
    			repeat
    				set the new_name to (the trimmed_name & "." & (name_increment as string) & "." & file_extension) as string
    				if not (exists document file new_name of the target_folder) then
    					-- rename to conflicting file
    					set the name of document file file_name of the target_folder to the new_name
    					exit repeat
    				else
    					set the name_increment to the name_increment + 1
    				end if
    			end repeat
    		end if
    	end tell
    end resolve_conflicts
    
    -- this sub-routine processes files 
    on process_item(this_item)
    	-- NOTE that the variable this_item is a file reference in alias format 
    	-- FILE PROCESSING STATEMENTS GOES HERE 
    	try
    		-- convert alias reference to string
    		set this_item to this_item as string
    		with timeout of 900 seconds
    			tell application "Image Events"
    				launch -- always use with Folder Actions
    				set this_image to open file this_item
    				-- rotate this_image to angle 270.0
    				scale this_image to size 1024
    				save this_image with icon
    				close this_image
    			end tell
    		end timeout
    	on error error_message
    		tell application "Finder"
    			activate
    			display dialog error_message buttons {"Cancel"} default button 1 giving up after 120
    		end tell
    	end try
    end process_item
    
    Die entscheidende Zeile heisst
    Code:
    scale this_image to size 1024
    Wie Du siehst, habe ich einfach das 270-Grad-Drehen Skript genommen, das Drehen an sich auskommentiert (mit dem --) und das Skalieren eingefügt.

    Viel Spaß damit,

    - mathilda
     

Diese Seite empfehlen