1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audio Recording

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Spencer1, 12.11.06.

  1. Spencer1

    Spencer1 Gast

    Hallo,
    ich habe ein Problem bei Multitrackaufnahmen.
    Unter Cubase SX bricht die Aufnahme manchmal willkürlich mit der Fehlermeldung "Zu viele Spuren verwendet" ab.
    Das kann sporadisch nach 5 Minuten und auch nach 2 Stunden passieren.
    Jetzt habe ich den "Boom Recorder" getestet.
    Auch hier bricht spontan die Aufnahme mit der Fehlermeldung
    "The processor was overloaded during recording" ab.
    Gestern passierte das zum ersten Mal regelmässig, alle 15 Minuten.

    Hat irgend jemand eine Idee dazu ?
    Kann das irgendein Energiespardingens sein, Festplattenparken o.ä. ?
    Irgendwelche Hintergrundtasks ?
    Meine Hardware:

    PB G4 12"
    Soundkarte RME Fireface & M-Audio Fasttrack Pro
    externe Firewire & USB Festplatten
    Cubase SX3
    Boom Recorder
     
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hmm nimmst du denn auf die interne Festplatte oder auf die externe auf? Wenn du auf die interne aufnimmst würde ich sagen, dass diese einfach nur mit deinen Anforderungen überfordert ist und nicht mehr hinterher kommt.
    Damit das unregelmässig passiert unterstützt die Vermutung eigentlich. Das bedeutet nämlich, du fährst dein System während der Aufnahme bis aufs "fast Maximum" aus und dann kommt eben noch der ein oder andere Prozess plötzlich mal hinzu und die Aufnahme ist im "Overload".
     
  3. theiming

    theiming Gast

    hallo,
    zunächst wären deine RAM mal interessant - ich hab das gefühl, dass du vielleicht zu wenig hast, aber meist hilft es, wenn du

    - alle weiteren programme schließt und
    - die in der systemeinstellung unter "energie sparen/optionen" die prozessorleistung auf maximal stellst

    dann würde mich noch interessieren, was du wirklich machst, wenn das programm abstürzt, also:
    - wie viele audiospuren
    - wie viele midispuren
    - wie viele effekte?

    liebe grüße
    thei
     
  4. Spencer1

    Spencer1 Gast

    ich nehme auf eine externe platte auf. aber mit 4 spuren sollte ein powerbook nicht überfordert sein. ich habe auch schon erfolgreich 20 spuren aufgenommen, glück gehabt, und gestern wiederum alle 15minuten eine fehlermeldung.. es gibt unter dienstprogramme so ein tool dass die cpu aktivität zeigt, und tatsächlich geht diese abundzu, ohne dass ich irgend etwas mache, ins maximum...aber was kann das sein ? zumal der rechner das seit dem ersten tag macht...
     
  5. Spencer1

    Spencer1 Gast

    ram wäre eine logische erklärung , aber ich habe 1,2gb :( es sind keine weiteren programme offen. prozessor ist auf maximal. ich nehme ohne effekte nur audio auf, ich habe mit cubase schon erfolgreich 20 spuren aufgenommen (wohl glück gehabt) und gestern gingen nicht einmal 4. wobei ich glaube dass der rechner normalerweise auch 4 spuren aufnehmen können muss, auch wenn ich nebenbei surfe und eine cd brenne... zum abbruch der aufnahme kommt es immer von allein, ohne weiteres zutun...
    :-c :-c
     
  6. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    im ordner dienstprogramme kannst du dir bei der aktivitätsanzeige deine cpu-belastung ansehen.
    geht auch mit menumeters.
     
  7. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Ja du dann vielleicht ähm...
    Hab ne Idee. Wieviel Latenz hast du denn in deinem Cubase eingestellt? Vielleicht ist die ja unwissentlich einfach zu hoch.
    Du kannst Logic dazu veranlassen unter den Audio Einstellungen mehr Buffer zu benutzen oder eben umstellen von Home auf Livemodus (weiss grade nicht auswendig wie die Menüpunkte heissen.) Vielleicht liegts ja daran, dass Cubase einfach mit mehr Verzögerung aufnimmt und du deshalb mehr aufnehmen kannst.
     

Diese Seite empfehlen