1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

audio CD´s bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von Paul_, 08.05.09.

  1. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855
    Diese Frage richtete sich vor allem an Macbenutzter, die vor nicht allzu langer Zeit noch einen Windows PC hatten.

    Ich brauche ein Programm für Mac wie feurio! für Windows.

    Insbesondere auslesen und speichern von einzelnen Tracks, schneiden, Index Marken setzten, auch hidden Tracks von CD´s auslesen, Tracks von Projekt zu Projekt verschieben, kopieren und so einfach Audio CD´s brennen wie unter Windows mit feurio! unter Windows (ich hab zum ersten Mal ein Manko an Mac OS gefunden)

    Danke für antworten.

    Paul
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Finder, iTunes, QuickTime Player, was_immer_du_willst...

    Audacity, QuickTime Player, SoundBooth, Toast/Spin Doctor........

    In Toast überflüssig (Crossfade-Editor bereits integriert)

    Auf Audio CDs gibt es keine "Hidden Tracks"

    Finder

    Warum so kompliziert? Toast, Burn, iTunes

    Selten so gelacht.
     
  3. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855
    Wie nennst du denn dann die Lieder, die man nur erreihen kann indem man vor dem ersten Stück zurückspult?
    Und wenn die nicht hidden sind, wieso importiert mir Itunes die dann nicht?
    Und der Finder zeigt sie mir nicht an?

    Unter auslesen meine ich nicht einfaches kopieren der Dateien, sondern erstellen einer 1-zu-1-Audiodatei. Und auch nicht das verschrotten der qualität in acc oder mp3 oder sonst etwas.

    Du hast mir jetzt ja schön 500000 tolle Programme genannt, bei denen ich mit jedem einzelnen einen Schritt machen kann und nicht von Programm zu Programm wechseln muss. Wie ich CD´s kopiere ist mir kein Rätsel, ich suche nur nach einer kompakten und simplen Lösung ´, bei der ich dennoch einen großen Umfang an Funktionen und Möglichkeiten habe.
    Hast du schon einmal feurio verwendet?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das nennt sich "Audio beginnt in der Pause" und ist beim ersten Track auf Audio-CDs strikt verboten. Was du offenbar in Händen hast, ist eine sog. "Un-CD", die das dazugehörige Label nicht tragen darf. Der Titel lautet wie? (Du findest darauf nicht zufällig einen Kopierschutzhinweis, nein?)

    Weil iTunes nur Tracks importiert. Die Pause vor Track 1 gehört per Definition nicht zum Track, sie dient als "Einlaufbereich" für die Laser-Servosteuerung und den Korrekturpuffer des CD-Players. Zu diesem Zweck hat sie vollständig mit Nulldaten gefüllt zu sein, was absoluter Stille entspricht. Welchen Sinn hätte es, das mit zu importieren?

    Du meinst also etwas, das einem "Diskimage" entspricht?
    Toast speichert so etwas, im Sdf2 Format. (Das ist intern "AIFF mit Indexmarken" und damit in jedem QuickTime-Programm weiterverwendbar).

    Du hast schon gesehen, dass du in jedem Programm (mindestens) drei verlustfreie Codecs zur Auswahl hast?

    Ich habs gesehen. Die Begeisterung hält sich in engen Grenzen.
     
  5. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855
    Dann eben Un-CD, mir egal, wie ich die Silberscheibe nenne.

    Wie kann ich den "Ton", der sich vor dem ersten Track auf einer UN-CD befindet auf meinen Mac übertragen?

    Und kann mir bitte endlich jemand irgend ein Programm sagen, dass ungefähr den funktionsumfang von feurio! besitzt?
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Anderen aber nicht. Ist es eine kopiergeschützte Scheibe, gelten die gleichen Regeln wie für Video-DVDs: Keine Tips, keine Programme, keine Links, keine Diskussion im Forum. Weil ---> strafbar.
    (Traurig, aber ist nun mal so.)

    Wurde schon erwähnt: Wenns Toast nicht tut, tuts kein (legales) Programm.
     
    Jenso gefällt das.
  7. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855

Diese Seite empfehlen