1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Audacity zerstört mein iTunes-Songs

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Haenneball, 09.04.06.

  1. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Hey leutz,

    habe mir gerade auf den tipp von " Software die bei niemandem fehlen sollte" hin, Audacity runtergeladen und erstmal nur vom image aus geöffnet und kurz ausprobiert. Seitdem habe ich folgendes Problem:

    Einige meiner Titel in iTunes spielen nicht mehr korrekt ab. Man hört einige Instrumente stark in den Hintergrund gesetzt, besonders bei Jazz-Titel auffällig.

    Habe ich irgendwas fehl eingestellt oder lieg das wirklich an dem Audacity, das ich übrigens wieder restlos entfernt habe? Equaliler für itunes sind auch aus. Vergleichsweise denselben Titel aus iPod und WindowsPC gehört, und hier gibts keine Änderung - alles kling wie immer. HILFE!!!
     
  2. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Ist nur eine fixe Idee, aber sind in den iTunes-Einstellungen Sound Check und Sound Enhancer deaktiviert? Auch wenn die beiden den Sound eigentlich besser machen sollten, bei mir haben sie bisher eher das Gegenteil bewirkt. Schau einfach mal nach :) Audacity kann aber von der Sache her nichts kaputt gemacht haben.
     
  3. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Nein, ist beides nicht aktiviert :(

    EDIT:

    Sorry um die Aufregung. Ist alles mein Fehler. Hab einen Klinkenstecker sehr mieser Qualität verwendet. Jetzt ist alles klar :)
     
    #3 Haenneball, 10.04.06
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.06
  4. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Das erinnert mich daran, wie ich mal bei nem Freund eine Stunde lang versucht habe, einen Drucker einzurichten, bis er merkte, dass er das Kabel ja noch gar nicht angeschlossen hatte. ;-D
     
  5. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Ich hab letztens mal meine Sonnenbrille gesucht um eine halbe Stunde spaeter zu merken, dass ich sie die ganze Zeit bereits auf der Nase hatte :mad:
    Sehr bedenklich :innocent:

    Naja, klarer Fall von PEBKAC (Problem exists between keyboard and chair) ;)

    Edit: Hurra, Beitrag Numero 100 *freu* *champagnerauspack* *anstoss*
     
  6. Leonardo

    Leonardo Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.09.05
    Beiträge:
    479
    Herzlichen Glückwunsch!

    Kurzer OT-Einschub: Eine meiner Lieblings-Abkürzungen ist immer noch "Pal" - ein "Problem anderer Leute". Sehr gut bei fast sämtlichen Vorgängen in der Firma zu gebrauchen. Habe ich auch schon durchaus "professionell" in Voträgen benutzt - und keiner hat nachgefragt. ("Die Fachbereiche sehen im Moment noch nicht die Notwendigkeit, uns zuzuarbeiten. Früher oder später wird es dann jedoch zu einem großen Crash im laufenden Betrieb kommen. Aber das ist dann ein Pal.") ;)
     
  7. iDaniel

    iDaniel Bismarckapfel

    Dabei seit:
    08.11.04
    Beiträge:
    141
    Ich habe auch so meine Problemchen mit diesem Programm...

    jedes Mal, wenn ich es öffne, verschiesst es mir meine Audio-Midi Konfiguration und ich muss diese dann immer wieder neu einstellen, wenn ich keinen kaputten Sound in iTunes haben will...:(



    iDaniel
     
  8. Haenneball

    Haenneball Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    08.04.05
    Beiträge:
    419
    Echt? Aber was hat iTuens mit der midi-Konf. zu tun? Wo stellt man das überhaupt ein?
     

Diese Seite empfehlen