1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Auch Fragen zur Neuanschaffung von Neuling

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Bertha, 24.10.06.

  1. Bertha

    Bertha Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    460
    Hallo, da ich absoluter Neuling in Books und Pros bin, hab ich auch Fragen, für welches ich mich entscheiden soll.
    Ich will mit meinem Notebook vor allem viel schreiben und surfen, mal das eine oder andere Photo speichern. Ich war bei Gravis und hab mich beraten lassen, dort wurde mir das kleinste MacbookPro empfohlen (2 GHz, 512 MB Ram, 80 GB). Der Hauptgrund für diese Empfehlung war, dass ich das Hochglanzdisplay der Books garantiert nicht lange ertragen kann, augenmässig mein ich.(Und hier hab ich schon ablehnende Tendenzen gelesen)

    Nun ist aber das Pro eigentlich zu gross für meine Bedürfnisse, oder seh ich das völlig falsch, und der Preis ist mit 1929 Euronen nicht unerheblich.
    Für Hinweise und Ratschläge bin ich sehr dankbar, gibt es ältere Modelle, die für meine Absichen ganz gut geeignet sind und wo kaufe ich die am besten? Wer hat wo gute Erfahrungen gemacht?
    Danke und schöne Grüsse, Bertha
     
  2. Dirkinho

    Dirkinho Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    103
    Hallo Bertha,

    ich glaube für dein beschriebenes Nutzungsverhalten würde auch ein Macbook reichen.

    Wenn du noch Schüler oder Student bis kannst du ein bißchem im Edu-Store stöbern: http://www.apple.com/de/education/

    oder dich ein wenig auf http://www.unimall.de umschauen.

    Grüße,

    Dirk

    PS: Ich denke die Suchfunktion würde dich auch zu einigen interessanten Beiträgen bzgl. Macbook/MacbookPro führen... ;)
     
  3. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Also, deine Anforderungen würden meiner Meinung nach klar für ein MacBook sprechen. Das gibt es aber nur als Glossy und wenn dir das nicht zusagt, dann gibt es eigentlich nur 2 Möglichkeiten: Entweder kein MacBook oder für zu Hause einen externen Monitor. Ich schätze aber mal, dass du dir ja ein Notebook kaufen willst, weil du damit mobil sein möchtest und da ist es natürlich unproduktiv, wenn dir das Display des Gerätes nicht zusagt.
    Wenn du an einer Uni studierst, könntest du das MacBook Pro noch um ein paar Hunder Euro billiger bekommen.
    Eine andere Möglichkeit, die ich aber nicht uneingeschränkt empfehlen kann, wäre zum Beispiel ein Powerbook G4. Da würdest du ein 17"-Modell bei ebay für unter 1500€ bekommen, ein 12"-Modell für ca. 800€. Da aber die G4 nicht mehr aktueller Stand der Dinge sind, ist diese Variante eben mit einem "!" zu versehen. Obwohl ich denke, dass für deine beschriebenen Anforderungen ein Powerbook G4 exzellente Dienste verrichten würde...
     
  4. Geigaman

    Geigaman Macoun

    Dabei seit:
    17.03.06
    Beiträge:
    116
    Wenn du kein Glossy-Display magst und dein Nutzungsverhältnis oben beschriebens nicht übersteigt, dann schau dich mal nach gebrauchten iBooks um. Diese würden meiner Meinung nach völlig ausreichen (auch wenn sie nicht mehr up-to-date sind). Wirklich rechnen wird sich das wohl nicht, da du mit EDU Rabatt ein neues MacBook für >1000€ bekommst.
     
  5. Bertha

    Bertha Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    460
    Danke für Eure Antworten, nun bin ich ganz bisschen schlauer. Schöne Grüsse, Bertha
     
  6. noed

    noed Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    427
    kurz zum glossy display:

    war auch eher skeptisch - aber die praxis zeigt - vom feinsten!

    mein härtetest: ich fahr regelmäßig mit dem zug längere strecken und nutz da das book zum arbeiten oder dvd schauen. da meist keine vorhänge sondern nur so komische jalousien in den zügen sind, blendet die sonne schwer aufs display. mit meinem acer-notebook wars defnitiv unmöglich auch nur irgendwas zu erkennen. jetzt mit dem macbook sieht mann/frau sich zwar auch im display aber bei ein bisserl fokussieren der augen gibts wieder ein erlebnis: ich seh was aufm display....

    greetz
    noed

    ps: bin selbst etwas schaasaugert und hab empfindliche augen und ich find, meine augen brennen jetzt weniger und ermüden langsamer...
     
  7. Bertha

    Bertha Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    460
    Hallo, schulligung - was ist "schaasaugert" oder so ähnlich - Du bist die erste Meinung, die sich zu dem Hochglanzdisplay positiv äussert (so weit ich das übersehen kann) - keine Augenmüdigkeit, Brennen und so weiter, soviel hab ich immerhin verstanden?? Welche zeitliche Dauer verbringst Du denn vor dem Glossy? Wie schon gesagt, DASS es ein Apple werden soll, steht fest, aber bloss wg. Display ein Pro??? Und - es soll doch neu sein, hab ich entschieden, ich will kein gebrauchtes, und auch keins mit Kinderkrankheiten, wenn irgend möglich. Gruss Bertha
     
  8. Knubbelmac

    Knubbelmac Bismarckapfel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    141
    Ich habe auch ein MacBook mit dem oft verschmäthen Glossy-Display, bin aber voll und ganz zufrieden damit. Benutze es tagtäglich mehrere Stunden und das seit einigen Monaten. :)

    Daumen hoch fürs MacBook!!!
     
  9. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    also ich hab ähnliche anforderungen wie du, überwiegend internet, messenger, surfen, musik hören und etwas textverarbeitung. ich hab mich klar für das macbook entschieden. wegen dem display war ic hauch erst skeptisch, aber es gibt hier einige threads in denen deutlich wurde das man a) das apple display nicht mit herkömmlichen pc modellen vergleichen soll, z.b. acer, und b) das gerade für fotos und vidodarstellung glossy besser geeignet sein soll.
     

Diese Seite empfehlen