1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

ASCII Text neu formatieren/sortieren - TextMate (oder andere Editor)

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von Herr Sin, 04.05.07.

  1. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Hallo

    Meine Freundin hat ein PDF-Dokument bekommen, das ungefähr wie folgt aussieht

    Seite1
    Code:
    text1   abc
    text2   ÄÖÜ
    text3   123
    text4   xyz
    Seite 2
    Code:
    text1   def
    text2   äöü
    text3   456
    text4   XYZ
    Seite 3
    Code:
    text1   ghi
    text2   áóú
    text3   789
    text4   XXX
    Jetzt möchte sie alles in einem Texteditor (TextMate und SubEthaEdit stehen zur Verfügung) so verändern, dass das jeweils in einer Zeile steht. Es ist immer eine Zeile, kein Zeilenumbruch. Aber eben auf viele Seiten verteilt.

    Also:

    Code:
    text1   abcdefghi
    text2   ÄÖÜäöüáóú
    text3   123456789
    text4   xyzXYZXXX
    Kann man das elegant lösen? Es sind natürlich nicht nur 3 Seiten mit je 4 Zeilen. Es sind ca. 10 Seiten und die sind voll. Es werden dann wohl ca. 80 Zeilen mit je 60 Zeichen. Deshalb haben wir auf Copy'n'Paste keine Lust.
     
  2. Hobbes_

    Hobbes_ Gast

    Ein cooles Programm oder Skript kann ich leider nicht gerade anbieten. Auch verwende ich nicht die von Dir erwähnten Text-Editoren. Damit Du evtl. trotzdem innert einer vernünftigen Zeit weiterarbeiten kannst, anbei eine alternative Quick 'n' Dirty Methode, die Du mit jeder Tabellenkalkulation (testete es selbst mit Excel, ansonsten wohl sicher auch open source) ausführen kannst.

    --------

    Für Excel
    1) Neue Tabelle

    2) Du kopierst den Text von einer Datei in jeweils eine Spalte. Dabei sollte, wenn Du in Excel jeweils die Zelle in Zeile 1 wählst automatisch alle folgenden Zeilen in eine neue Zeile eingefügt werden. So hast Du alle Texte nah beieinander und kannst damit arbeiten. Falls Deine Tabellenkalkulation die Zeilen nicht auftrennen sollte, dann bitte nicht weiterfahren und PN, denn dann geht es nicht.

    3) Zusatzschritt um Text auszuschneiden.
    Du gehst nun in eine andere Tabelle innerhalb der gleichen Datei (Excel bereitet standardmässig mehrere vor, ansonsten einfügen). Dort gehst Du ins Feld A1 und fügst diese Formel dazu, die Du am einfachsten aus dem Formelwizard (der Button mit fx in der Symbolleiste) einfügen lässt (Formel-Gruppe Text)

    Code:
    =RECHTS()
    Für den ersten Parameter fügst Du das gleiche Feld A1 (jedoch aus der Tabelle mit dem Text ein, in Excel geht das einfach mit der Maus)

    Wenn alle Texte gleich lang sind, dann gibst Du einfach als zweiten Parameter die Anzahl Zeichen an, sonst fügst Du dort wieder eine Formel ein


    Code:
    LÄNGE(wieder_der_Link_auf_das_andere_A1)-LÄNGE("Text1   ")
    Kann ich davon ausgehen, dass diese Intros alle gleich lang sind? Denn wenn plötzlich die Zahl zweistellig wird, dann müsstest Du den zweiten Teil, in dem definiert wird, was du ausschneiden möchtest dort anpassen (zusätzliches Zeichen) (siehe auch der nächste Schritt, um die Formeln einfügen zu lassen).


    4) Diese Formel aus A1 kannst Du mittels Anwählen des ganzen Bereiches und dann mit der Funktion Bearbeiten-> Ausfüllen (nach rechts und nach unten) auf alle Felder verteilen.

    Damit solltest Du den jeweils ausgeschnittenen Text erhalten.

    5) Dann fügst Du zuhinderst eine neue Funktion ein, die die Elemente zusammenfügt:

    Für Zeile 1
    Code:
    =A1 & B1 & C1 & ...
    für alle Spalten ein Element mittels & verknüpft.

    Dann kannst Du diese Formel erneut wie oben beschrieben nach unten kopieren lassen, so das auch der restliche Text zusammengefügt wird.

    6) Diese letzte Spalte kannst Du in ein Programm Deiner Wahl kopieren

    :)

    --------

    Ich hoffe, es war nicht zu leicht und nicht zu schwer (kenne Deine Excel-Fähigkeiten leider nicht). Vielleicht braucht es auch noch einzelne Anpassungen...

    Denke, dass es für die von Dir beschriebene Textlänge geht und einfacher ist, als alles von Hand zu machen. Ein Proggi wäre jedoch sicher cooler (andere Vorschläge?).

    Viel Erfolg...
    psc
     
    #2 Hobbes_, 05.05.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.05.07

Diese Seite empfehlen