1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel kommentieren aber wie?

Dieses Thema im Forum "CMS" wurde erstellt von KungfuX, 26.08.06.

  1. KungfuX

    KungfuX Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    260
    Mich hat ein Kollege gefragt warum er die Beitrage auf meiner bis jetzt noch bestehenden cms Joomla Seite nicht kommentieren kann. ALso eine wie er sagte: "Blog-Nachricht" schreiben kann.

    Ok, Blog habe ich schonmal gehört im zusammenhang mit Wordexpress. Kann ich also die Beiträge oder "Blogs?" in Wordexpress von anderen kommentieren lassen. Oder geht dieses auch im Rapidweaver?

    Ich habe in kurze vor auf eines dieser beiden Programme umzusteigen. Aber dort sollten die Berichte dann für alle kommentierbar sein. im Joomla geht das ja schonmal nicht wenn ich das so verstanden habe... o_O

    Sorry :eek: ich habe da echt Bildungslücken im Gebiet cms und Web Programmierungen. Aber evtl. könnt Ihr mir mal kurz so die grundsachen der "Blogs" erklären.
    Danke
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Na dann antworte ich doch mal.
    1) es heisst Wordpress und nicht Wordexpress! :)
    2) Eine ganze Seite mit Blogeinträgen heisst Blog einzelne Einträge heissen Einträge
    3) Wenn Du deinen Blog mit Wordpress oder Blogger oder anderen Bloggingtools erstellst hast du ziemlich sicher eine Kommentarfunktion dabei. Ich glaube dass der Rapidweaver das nicht kann sicher bin ich mir aber nicht da ich diesen nicht nutze.
    4) Ein Blog ist eine Webseite die wie ein Tagebuch aufgebaut ist und man hier einzelne Beiträge in versch. Kategorien schreiben kann, welche dann chronologisch geordnet werden. Weitere im Link zur Wikipedia.
    4) In Joomla geht das ganz sicher. Es ist ein halbwegs anständiges CMS und sollte
    daher soweit erweiterbar sein und ich bin sicher dass eine solche Erweiterung auch irgendwo vorliegt. Das Problem ist dass jeder Nasenbär versucht sich ein CMS zu installieren aber eigentlich keine Ahnung davon hat und in solchen Fällen sollte man entweder die Finger davon lassen oder sich ein Buch o.ä. kaufen und sich mehr wissen darüber anordnen. Wenn dein Kollega nur bloggen will, dann soll er Joomla runterschmeissen und Wordpress o.ä. nutzen. Wenn er nicht auf Joomla verzichten will sollte er sich mal bei http://www.joomlaportal.de umschauen. Und für en fall, dass er ein richtiges CMS nutzen will und bereit ist auch was zu lernen und nicht nur klicki-bunti-fertig machen will, sollte er sich mal TYPO3 anschauen.
     
  3. Die Kommentarfunktionin RapidWeaver (ja, es gibt eine) funktioniert mit einem Account bei Haloscan (http://www.haloscan.com). Nach dem Posten eines Beitrags erscheint automatisch ein Kommentar- und ein Trackback-Link unter dem Beitrag.

    Zu sehen unter:
    http://rw.admartinator.de
     

Diese Seite empfehlen