1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AppleWorks X / iWorks 05

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von jkhkhvbjkhv, 07.12.05.

  1. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Moin,

    habe mal da eine Frage. Gibt es eine hauseigene Alternative zu Microsoft Office? Speziell gemeint sind Textverarbeitung und Tabellenkalkulation. Ich habe hier einiges im Forum lesen können, aber manche Threads waren sehr schwammig, was die Informationen anging.

    Ich habe mich ein bisschen schlau gemacht und muss sagen, dass vielleicht AppleWorks X eine gute Alternative ist? Denn iWorks besitzt na eigenetlich nur Textverarbeitung (Pages), welche anscheind laut Forumthreads hier nicht gerade gut ankommt, und Präsentationen. Aber keine Tabellenkalkulation. Ich habe nachgelesen, dass AppleWorks X dies unterstützt. Hat jemand Erfahrung gemacht?

    Und wie sieht es mit den Dateiformaten aus? Werden genau die Dateiformate untetstützt, die auch in Microsoft Office verwendet werden?

    Gruß Niko.
     
  2. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    Textverarbeitung und Tabellenkalkulation kannst du sicher gut mit Apple Works machen, auch wenn es nicht mehr taufrisch ist und nicht mehr weiter entwickelt wird. Austausch mit Microsoft Office klappt bedingt. Es bietet sich noch NeoOffice an, was ein bisschen behäbig ist, aber ziemlich gute Konverter hat, so dass Microsoft Office Dokumente meist gut zu lesen sind; http://www.planamesa.com/neojava/de/index.php
    Zudem ist es kostenlos und weiter in Entwicklung zu einem nativen OpenOffice.
    Ragtime privat ist auch einen intensiveren Blick wert: http://www.ragtime.de/
     
  3. jkhkhvbjkhv

    jkhkhvbjkhv Jerseymac

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    450
    Aber ich habe irgendetwas gehört, dass Apple ein neues Office Paket im nächsten Jahr rausbringen will, mit einer guten Tabellenkalkulation. Auch hier im Forum habe ich das gelesen. Leider weiss ich den Thread nicht mehr, aber es hört sich viel versprechend an. Ich hoffe ich liege da richtig?

    Warum wird denn AppleWorks nicht mehr weiter entwickelt?

    Gruß Niko.
     
  4. goldbeker

    goldbeker Auralia

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    199
    Vielleicht weil es noch aus der OS9 Zeit stammt und an X angepasst wurde?
    Wahrscheinlich ist Pages der würdige Nachfolger, dem aber noch Tabellenkalkulation fehlt. Diese soll gerüchteweise aber im nächsten Jahr dazukommen.
     
  5. weebee

    weebee Gast

    Hi Nikod,

    schreib doch mal lieber, was Du vorhast. Ich finde nicht, dass MS-Office das Maß der Dinge ist, ich denke eher, dass man selbst das Maß der Dinge ist. Will sagen: Nur weil alle Office nutzen, ist das kein Grund es auch zu nutzen (es sein denn, man muss sich mit den anderen austauschen). Ich bin sicher, dass Office bei vielen, die's anwenden über-, unter- oder falsch dimensioniert ist.

    Wer 'nen Brief oder ein Referat scheiben will, kann das hervorragend mit Pages, Mellel oder Nisus machen. Wer ein Buch schreiben will, wird auch mit Word nicht glücklich, da sind dann wieder andere Programme gefragt.
     
  6. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Hallo,
    ich habe das hier schon öfters im Forum gesagt. Ich benutze iWork und bin damit total zu frieden. Ich schreibe meine Diplomarbeit mit Pages.....super. 10000 mal besser als Word. Wer hätte dies gedacht?! Auch mit Keynote bin ich sehr zu frieden. Damit mache ich alle Präsentationen. Habe vorher mit MS-PP gearbeitet. Schrott!

    Also ich kann Pages nur weiterepfehlen! Fragen werden sehr gut im www.apple.com Forum gelöst!

    Hast aber sonst noch Fragen...Fragen!

    p.s. Das waren mal 80€ (glaube ich) die sich wirklich gelohnt haben!

    Markus
     
  7. markus1301

    markus1301 Normande

    Dabei seit:
    27.01.05
    Beiträge:
    571
    Ach so, für Tabellenkalulation benutze ich halt Win-Excel. Hatte mal ne trailversoin von..... Mariner Calc oder so. Fand ich aber echt schlecht und habe mir dann doch die Studi-Version von Office gekauft und nur Excel installiert!

    Markus
     

Diese Seite empfehlen