1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple´s schlechte Noten bei Reparatur Support in Österreich

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von macsea, 03.10.06.

  1. macsea

    macsea Gast

    Hi Apfeltalk User!

    In den letzten 2 Wochen ist meine Überzeugung bzgl. Apple schnell gefallen.
    Grund dafür ist mein neues MacBook Pro 17" 100GB 1GB Ram.

    Meine ersten Problem fanden schon bei der Bestellung statt. Bezahlungsmöglichkeit wurde Kreditkarte ausgewählt die nach eigentlicher Bezahlung von Apple nicht akzeptiert wurde. Ein Gespräche mit der Kredikartenfirma ergabe keine Probleme mit der Karte. Apple war es nicht im Stande die Summe von meiner Kreditkarte abzubuchen, somit wurde mir mitgeteilt ich soll den Betrag überweisen. Dieser Schritt wurde auch von meiner Seite durchgeführt. Leider hat es dann ganze 3 Wochen gedauert bis Apple das Geld akzeptiert hat. Laut meiner Bank war das Geld nach 5 Tagen bei Apple. Weiters wurde die Lieferzeit meines MacBooks immer erweitert und erweitert am Schluß bin ich auf einen Zeitraum zwischen Bestllung im Apple Store Austria und Anlieferung bei mir zu Hause von ca. 2 Monaten gekommen.

    Endlich nach langen Monaten halte ich mein MacBook Pro 17" in meinen Händen, stellt ich fest das der rechte Verschlußmechanismus nicht funktionert zusätzlich ist die ENTER Taste etwas schwerfällig.
    Nun hatte ich mein Gerät bereits ca. 2 Monate, stürtzt das schöne Geräte von einer auf die andere Sekunde im Windows ab. Ich habe mir weiter nichts gedacht "Windows", starten wir halt neu und arbeiten im MacOSx weiter. MacBook startet, Finder ist da. Es wurde ein Ordner vom lokalen Laufwerk geöffnet und auf einmal dreht sich der Wheel. Ich dachte mir auch hier nichts und versuchte den Finder neu zu starten. Leider wurde diese Aktionen zu einem Absturz mit "Kernel Panic". Okay dann schalten wir das Gerät halt aus und löschen den Parameter Ram. Leider ist Gerät ab diesen Zeipunkt nicht mehr hochgefahren. Schlußfolgerung das wäre gewesen, dass mein BootRom sich überschrieben hat und kein Startvolume mehr gefunden werden kann. Nun bin ich nach einer 1/2 Stunden "C" halten endlich mit der Install DVD 1 gestartet und habe festgestellt meine Festplatte ist im Festplattendienstprogramm nicht vorhanden. "Was meine Festplatte ist nicht mehr da AHHH!" Nach 2 Monaten ist meine Festplattet tot. Okay nächster logischer Schritt. Ich rufe die Apple Support Hotline an. Nach 45min meldet sich ein Apple Mitarbeiter, ich erklärte ihm das Problem und er meinte sie habe alle Möglichkeiten eine Diagnose ausgeschöpft, ich solle mit meinem MacBook Pro zu einem Apple Händler in meiner Nähe gehen. Natürlich hatte ich auch die Frage wie es mit einem PickUP Service aussieht. Die Antwort des Apple Mitarbeiters hat mich vom Sessl geschmissen. In Österreich wurde der PickUP Service im Dezember 2005 eingestellt. Super jetzt muss ich nach Wien zu einem Apple Händler und mein Gerät dort reparieren lassen. Okay dachte ich mir, es gibt leider keine andere Möglichkeit, ab nach Wien zum ersten Apple Händler. Dort angekommen wurde ich durch ein kleines Plakat aufmerksam gemacht, dass durch Urlaubszeit viele Techniker auf Urlaub sind und die Reparaturen bis zu 2 Wochen dauern könnten. Gut wir gehen zum nächsten Apple Händler und versuchen dort unser Glück. Dort angekommen erklärte ich kurzer Hand mein Problem und der Apple Techniker stellt fest die Festplatte dürfte tot sein. Die Lieferzeit der Teile sind ca. 3-5 Tage. Insgesamte Reparaturzeit ca. 1 Woche. Gut das dürfte der schnellste Weg sein mein MacBook Pro 17" bald wieder in meinen Händen zu halten. Somit habe ich das Gerät in die Hände des Apple Technikers gelegt und bin ca. 1 Std. nach Hause gefahren. Heute wurde mir mitgeteilt die Reparatur würde länger dauern. Grund dafür ist, das die Lieferung mit der Festplatte noch nicht angekommen ist. Nächster Abholtermin wurde mit für Donnerstag dem 5. Oktober 2006 festgesetzt.

    Nun habe ich meinen Frust und Trauer über Apple bekanntgegeben. Ich hoffe dieses Problem langweilt euch nicht. Würde mich freuen, wenn Ihr auf eurer Website eine Reaktion abgeben könntet.

    Ich werde Freitag den 6. Oktober 2006 meine weiteren Informationen bekanntgeben.

    Schöne Grüße
    Andreas Hofer

    PS: Bin noch immer Apple-Fan, aber mit großer Enttäuschung.
     

Diese Seite empfehlen