1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple und Qualität? iBook macht mich krank

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von smb, 08.01.06.

  1. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    Hallihallo

    bisher war ich ja mit meinem iBook äußerst zufrieden, aber in letzter zeit knarzt es von immer mehr Seiten her und der Akku schließt nicht mehr passgenau. er steht ein paar Milimeter raus, was fürchterlich aussieht.

    [​IMG]

    der rechte Teil des iBooks ist so was von schlampig zusammengebaut, dass ich es besser zusammengebracht hätte, wenn ich das iBook aus eine alten Weinfass geschnitzt hätte.
    es knarzt, man sieht Lücken zwischen Akku und Gehäuse, die sich im Unendlichen verlaufen (alles ist endlich) und manchmal krachen die Tasten der Tastatur.

    vermehren sich nun diese erheblichen Qualitätsmängel mit Problemen mit unserem geheiligten MAC OS Zehn, gibt es Ärger beim User zumal der beruflich mit Apple zu tun hat.

    Programme wie Mail, Skype, Word, Photoshop, Quicktime Pro, XCode verabschieden sich immer wieder ins Nirvana. ja wo seid ihr? wo seid ihr, meine treuen Helferlein im Alltag?? ich hoffe ihr habt es gut…schreibt mir ne Postkarte

    also lasst uns noch einmal zusammenfassen:
    iBook G4 ist grauenhaft verarbeitet und löst sich langsam auf, MAC OS Zehn schickt Programme auf Urlaub wenn man sie gerade braucht

    wahrscheinlich ist das für Otto-Normal-Verbraucher kein Problem, aber sobald man mal nen PowerBook ebenfalls "besitzt" (FirmenPowerBook) fällt einem die Verarbeitung einfach viel mehr auf und man ist angefressen.
    wir sagen hier doch immer Apple wär was besonderes und so toll. ja es kommt auf gewisse Produkte der Marke an.

    ich habe mein iBook G4 im August 2005 gekauft - für 1049Euro. ich war beim Apple-Händler, ich habe nicht über meine Firma gekauft, da ich den Studentenbonus wollte und die armen kleinen Apple-Händler unterstützen wollte. nun frage ich mich aber langsam

    warum hast du 1.049Euro für das Ding ausgegeben??

    gehen wir nochmal zu der Frage zurück:
    wir sagen hier doch immer Apple wär was besonderes und so toll

    ich habe nun den vierten oder fünften iPod (ich weiß es schon selber nicht mehr genau) - alle haben sich selbst zerstört. mein photo lebt gerade am längsten von allen - bravo Steve, you're the best!

    trotzdem habe ich immer wieder Apple gekauft und blieb der Marke treu. beim iBook hat es Steve aber zu weit getrieben…

    Steve, I'm really pissed off!!!
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Das geht dir sicherlich nicht alleine so.
    Vielleicht ändert sich für andere Käufer ab nächster Woche bei Apple etwas.
    "Qualität" zu diesem Preis würde ich mir auch nicht zulegen.
     
  3. schnubbi

    schnubbi Gast

    bei mir schauts net besser aus. Bei mir is es so dass irgendwie beim Laufwerk ein durchhänger is. Des heißt auf der rechten Seite hängt mein iBook voll durch und auch Cd's gehen schwerer raus
     
  4. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    das ist mir auch klar. habe vorhin mit meinem Chef telefoniert und wir haben beschlossen, dass es ab morgen bei uns keine iBooks mehr gibt.
    die zwei, die noch rumstehen, haben sowieso auch diese Spaltfugen und gehen daher an Steve zurück

    dass wir ab morgen keine iBooks mehr verkaufen bis sich die Qualität verbessert teilen wir Steve natürlich mit, er muss ja wissen, warum auf einmal ein Händler keine iBooks mehr verkauft, obwohl er vorher in nem Monat locker ein, zwei loswurde (manchmal war der Ansturm so groß, dass Apple nicht mehr liefern konnte - die PowerBooks gingen jedoch immer schleppend)

    den Rest von Apple gibts natürlich weiterhin, der is ja auch in Ordnung

    vielleicht hilft unser Verkaufsstreik etwas…vielleicht aber interessiert Steve das auch gar nicht
    unseren Kunden verkaufen wir auf keinen Fall mehr so etwas - punkt-
     
  5. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Wir sind hoffentlich alle kleine Revolutzer.
     
  6. smb

    smb Raisin Rouge

    Dabei seit:
    27.08.05
    Beiträge:
    1.171
    hoffen wir, dass sich die Qualität bessert. egal ob unser Streik war bringt oder nicht.

    mich ärgert diese Qualität einfach, wenn man das überhaupt so nennen darf…
     
  7. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Genau.
    Als Mac Anwender seit 1990 kann ich nur sagen,die Qualität mancher Hardware ist absolut mies (im Vergleich zu früheren Produkten der Nobelmarke).
     
    smb gefällt das.
  8. Kritias

    Kritias Gast

    Ja daß der Akku beim ibook nicht gerade gut paßt ist schon eine nervige Sache. Ich finde es noch ertraeglich, kann mich aber auch vielleicht mit dem PB troesten, wenngleich beim neuen der Akku nicht so gut abschließt wie beim alten, nur sieht man es natuerlich nicht so.
    Ganz deutlich merkt man es aber, wenn man das PB einfach mit einer Hand entsprechend anhebt, dann drueckt es ein wenig ein aber nur minimal. Ist halt auch noch duenner als das 15". Aber ein bißchen Bewegung ist immer noch besser als monolithische Starre.;)
     
  9. iBook

    iBook Gast

    Ich bin ja noch nicht lange mit Apple vereint aber naja ich bin auch so von der Quali mittelmäßig zufrieden. Ich hab ein 12" iBook, was mir aufgefallen ist:

    Der Displayrahmen sitzt an 4 Stellen ganz lose (meist in der Mitte jeder Seite)
    Das Display wackelt wenn ich die Maustaste drücke
    Der Knopf zum Aufmachen knarzt total...
     
  10. Rookie79

    Rookie79 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    68
    Puh, ich bin gerade froh dass ich kein 12" iBook sondern ein PowerBook genommen habe...
     
  11. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hallo smb,

    ich habe den akku bei meinem iBook entnommen und den kleinen metallenen halteriegel etwas nach innen verbogen!
    dann den akku wieder eingesetzt und verriegelt. so ist der spalt verschwunden!
    du darfst den metallriegel nur nicht zu sehr verbiegen sonst lässt sich der verschluss schlecht öffnen und der akku sitzt zu stramm!

    gruss, bernd :)
     
  12. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    So sollte es doch wohl eigentlich bei einem so preiswerten Produkt nicht sein?
    Oder?
     
  13. worf1155

    worf1155 Gast

    Hallo,

    mein iBook steht nicht gerade auf glattem Untergrund. Ich habe es mittlerweile aufgegeben, die Mängel zu zählen. Ich benutze es einfach nur noch. Mein altes Powerbook hatte auch schon so viele Probleme. Bei einem Freund hat sich der Schlitz der CD verzogen, bei seinem Powerbook. Ich bezweifle allerdings, ob sich da jeh etwas ändern wird. Mein vergleichsweise billiges Medion 12-zoll Notebook ist da sehr viel solider verarbeitet. Bis auf die billiger wirkende Plastik-Tastatur. Aber ansonsten so wie eigentlich ein iBook sein sollte.

    Gruß Worf
     
  14. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    und das bei dem Preis!
    Echt nicht schön oder?
     
  15. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Mein PB 15" ist jetzt gerade 9 Monate alt und hatte ein Problem mit dem Akku. Habe einen neuen bekommen. Funktioniert wieder.
    Wie alt sind eure Books. Überlege nämlich Apple Care zu kaufen. Wegen des Preises bin ich noch nicht so recht überzeugt. Aber wenn ich den Threat hier lese hoffe ich nicht einen großen Fehler mit dem Kauf gemacht zu haben (jeder WIN-Nutzer hat abgeraten: zu teuer und auch nicht besser)
     
  16. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    na ja @Mac Patric,

    du hast ja nicht nur die hardware gekauft! und so bin ich mit meinem iBook durchaus zufrieden. die verarbeitung könnte besser sein, eine kleine träne wein, die art zu arbeiten ist allerdings mehr als angenehm, im gegensatz zu windows, und macht den mangel mehr als wett!

    allerdings habe auch ich hardwareschutz erworben, bei gravis wo ich das iBook erwarb! ich empfehle das auch durchaus, egal ob von apple oder einem reseller!
    wenn das book ohne zicken arbeitet ist alles gut, aber wenn es probleme gibt ist man froh einen schutz abgeschlossen zu haben!!!

    gruss, bernd :)
     
  17. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    zur Not hilft ja noch das iPflaster 1.0.
     
  18. civi

    civi Gast

    Der mies sitzende Akku und das schlecht sitzende Plastik ist beim ibook Standard.
    Das sind Schönheitsfehler, die nicht sein müssen.
    Es gab ja auch eine Serie von ibooks, die im unteren Teil des Displays einen helleren Bereich haben. Ich habe auch so eins und einen toten Pixel. Aber, ich war damals so stolz und froh ein ibook zu besitzen, dass ich es wegen der langen Lieferzeit nicht umtauschen wollte. So dumm war ich damals. Das passiert mir nie wieder.
    Beim nächsten Notebook lasse ich es im Shop auspacken und inspiziere es, bevor ich das Geld hinlege.
     
  19. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    civi

    Genauso.
     
  20. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin,

    Bei meinem iBook steht der Akku auch etwas ab. Da ich aber von "oben herab" arbeite und nicht von unten auf mein Rechner kucke, stört mich das genau so viel, wie wenn in China ein Sack Reis platz. :-D

    Salve,
    Simon
     

Diese Seite empfehlen