1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple und BENQ

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von johnny_de, 05.01.07.

  1. johnny_de

    johnny_de Gast

    Hi Leute,

    sagt mal, was haltet Ihr von den Gerüchten, daß Apple die Überbleibsel der BENQ Handy Sparte kaufen will?

    Is doch nix dran, oder?

    Greetinx

    j
     
  2. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542

    Apple lässt meines Wissens produzieren und baut nicht selbst. Ferner wird so ziemlich alles in China oder Taiwan geschraubt. Kann mir nicht vorstellen, dass sie sich BenQ ans Bein binden wollen. Obwohl böse Zungen behaupten, dass Siemens Mobile und Apple in Bezug auf die Produktqualität gut zusammenpassen :p
     
  3. kepptn

    kepptn Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    19.10.06
    Beiträge:
    802
    Hast Du zu dem Gerücht ne Quele oder ist es Dir selbst eingefallen? Also ich sehe bei Siemens wirklich nix, und das sage ich als langjähriger Kunde und im tiefsten Herzen eigentlich auch Fan, aber auch rein garnix was für Apple interessant sein könnte. Das was das "iPhone" braucht um im Markt einzuschagen, also gute Cam, geniale grafische Darstellung, cooles Design, Speicher, Musikfunktionen und Akkulaufzeit waren noch nie Siemens' Stärken und haben auch schleichend zumNiedergang geführt. Ich denke da nur an die atemberaubende Auflösung und die geniale Kameralösung (wo sonst konnte man seine Cam so bequem zuhause vergessen?) des legendären und langerwarteten S55.
     
  4. Macgyver

    Macgyver Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    01.11.06
    Beiträge:
    718
    ich halte das für ein gerücht! kann mir nicht denken das Apple Benq kauft!!!

    will erst ne quelle ;)
     
  5. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    was sollte es bringen, BenQ produziert ja z.T. noch in Germany ... das is viel zu teuer ... ich glaubs nicht ... obwohl man sagen könnte jetzt is BenQ ein "Schnäppchen", noch 19% Rabatt ;) und dann geht der Run los .. :-D
     
  6. mate67

    mate67 Fuji

    Dabei seit:
    06.04.05
    Beiträge:
    37
    Es kann schon sein, dass Apple daran interessiert ist, Teile der BenQ Handy sparte zu kaufen. Der der frühere Apple Chef, Gilbert Amelio, gehört laut Zeitungsberichten zu den Mitbietern.

    Da heisst es auszugsweise:

    ...Dabei handele es sich um die deutsch-amerikanische Investorengruppe um den ehemaligen DaimlerChrysler-IT-Manager Hansjörg Beha. Er hatte bereits am Dienstag gesagt, das Ziel sei, im Falle der Übernahme die Handyproduktion so schnell wie möglich wieder aufzunehmen. Seinem Konsortium soll einem Medienbericht zufolge auch der frühere Apple-Chef Gilbert Amelio angehören... (Quelle klicke HIER)

    Kann ja sein, dass da noch eine Verbindundung zu Steve Jobs besteht.
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Vielleicht meint er diese Meldung hier [Quelle: heise.de]

    Ein deutscher Zulieferer von Siemens/BenQ(?) sol den Touchscreen für das iPhone liefern.
     
  8. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    bestenfalls haben die den gleichen Frisör, ansonsten dürften nur deren Anwälte direkt miteinander verkehren.

    Apple wäre etwas spät dran, wenn die heute anfangen würden nach Produktionskapazitäten zu schauen. Der Zug ist längst abgefahren. Nebenbei: nicht nur hat BENQ-Siemens (und Siemens zu vor selbst) teuerer produziert als der Wettbewerb, sondern auch noch schlechter. Warum sollte irgendjemand an dem Standort Interesse haben? Die Lohnsklaven zu teuer und die Manager/Techniker unfähig - was davon wäre etwas wert gekauft zu werden?

    Wenn es zu einem Kauf kommt, dann nur durch jemanden, der a) ein Abschreibungsobjekt braucht und b) sich diese Steuersparmöglichkeit auch noch großzügig durch Bundes-, Landes-, EU-Bürgschaften und -Subventionen bezuschussen läßt, sprich: doppelt kassiert. In 3 Jahren ist die Chose dann so weit wie heute schon.

    Balda als Screen-Lieferant dürfte hochzufrieden sein, das der BENQ-Siemens Schlamassel so gut kompensiert werden konnte (mehr als das!) und wer bei den durch die Siemens-Klamotte fallenden Kursen in Balda-Aktien eingestiegen ist, dürfte nach der gestrigen Keynote heute einen ordentlichen Reibach gemacht haben. Das ein oder andere iPhone dürfte da auch bei kleinem Engagement schon rausgekommen sein :p

    Gruß Stefan
     
  9. JörgM aus OWL

    JörgM aus OWL Alkmene

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    31
    ups... hat sich überschnitten
     
  10. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Beide Investoren haben einen direkten Bezug zu Deutschland, Apple hat keinen Bezug. Vergessen wir das also ganz schnell wieder :)
     
  11. Beegee

    Beegee Braeburn

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    44
    AAAAAch wers glaubt ... Was hat den Apple für nen Intresse an Siemens ... Das wär doch nur nen klotz am bein
     

Diese Seite empfehlen