1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Umsatz/Gewinn/Verkaufszahlen

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von marcozingel, 19.10.06.

  1. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Eigentlich recht gute Ergebnisse bis auf die rückläufigen iPod Verkäufe.o_O ;)

    Quelle: http://www.mactechnews.de/
     
    #1 marcozingel, 19.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.06
  2. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Was ich sehr interessant finde: Ab dem ersten Quartal 2006 steigen die Verkäufe stetig an. Da sind doch die ersten MBP mit Intel-Prozis erschienen oder? Ich denke, dass Apple damit den richtigen Riecher hatte und eine neue Käuferschicht angesprochen hat. Wenn es nämlich immer noch nur PPC für Macs gäbe, hätte ich sicher keinen vor mir stehen. :)
     
  3. majohanimo

    majohanimo Ingrid Marie

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    265
    Ich denke da ist was dran. Bei mir zumindest ist das auch ein wichtiger Grund. Denn dadurch, dass man jetzt die hardware mit pcs vergleichen kann, fällt auf das apple überhaupt nicht überteuert ist. Die MBPs sind verglichen mit PC-notebooks mit gleichwertigen Prozessoren kaum teurer und nimmt man dann noch die ganzen Details hinzu die in so einem MBP stecken (Lichtsensor, bel. Tastatur, Magsafe, iSight usw.)dann wird einem klar, dass die Dinger knallhart kalkuliert sind. Das gilt natürlich genauso für die MBs. Der einzige Punkt, in dem die Mac-laptops (und soweit ich die Meldungen der letzten Wochen noch im Kopf habe, ware ja gerade die steigenden notebook verkäufe der entscheidende Erfolgsfaktor) den PC-laptops hinterherhinken, und zwar deutlich, dass sind die Anschlüsse! Nur 3 USB 2.0 Anschlüsse an einem Notebook für über 2000€ (15,4" 2,16GHZ MBP) sind meiner Meinung nach viel zu wenig.
    Ansonsten lässt die RAM-Ausstattung noch etwas zu wünschen übrig.
    Diese beiden Punkte sind durch selbstaufrüstung und ein USB-Hub aber durchaus zu vernachlässigen und werden mich nicht davon abhlaten mir das neue MBP zuzulegen, sobald es draußen ist.
    Ich hoffe nur, dass es dann nicht ein ähnlich böses Erwachen für mich gibt wie für die vom RSS betroffenen MB-Käufer... Sollte das so sein, dann könnte apple mich als Kunden sehr schnell wieder verlieren. (Bleibt dann natürlich die Frage, ob andere Notebooks weniger anfällig sind, was ich nicht glaube... naja, vielleicht hol ich mir dann einen iMac...)
     
  4. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Ich habe mir gerade die iPod Verkäufe nochmal genauer angeschaut. Was war denn im Vierten Quartal 2005/ Erstes 2006 mit den iPods los, dass so viele verkauft wurden? Gabs da ne Neuvorstellung oder kommt das alles von den Weihnachtsverkäufen?
     
  5. Pluto

    Pluto Roter Delicious

    Dabei seit:
    09.10.06
    Beiträge:
    95
  6. Diekippe

    Diekippe Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    328
    Das zeigt aber doch auch vor allem eines: Apple muss sich langsam mal was einfallen lassen mit den iPods. Es dauert jetzt schon so lange, dass mal was Neues kommt.
    Aber: Gut Ding will Weile haben. Wetten, dass der nächste iPod wieder ein Knaller wird?
     

Diese Seite empfehlen