1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple tauscht orangeverfaerbte MacBook-Huellen aus

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Peter Maurer, 01.07.06.

  1. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Quelle

    +++

    UPDATE: Laut Macworld UK haben wir's hier mit einer Ente zu tun. Bislang seien betroffene MacBook-Besitzer zwar aufgefordert, sich zu melden, Apple habe das Problem aber noch nicht als Garantiefall anerkannt.
     
    #1 Peter Maurer, 01.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 02.07.06
  2. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Ob du das wohl mal schleunigst übersetzt. Hier einfach Kopieren und Einfügen und eben die Quelle dahinter … wo sind wir denn hier. Also husch husch! :p:D
     
  3. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Sehr gerne. Hier also die von mir in muehevoller Handarbeit Wort fuer Wort ins Deutsche uebersetzte Meldung:

     
  4. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    lol, das war wohl google
     
  5. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Also (so gschwind aus dem Ärmel :)): Apple hat offiziell die Verfärbungen des MacBook als Herstellungsfehler anerkannt, nachdem sie gesagt haben, dass es ein "kosmetisches Problem" sei das vom Besitzer durch nicht sachgemäße Behandlung verursacht werde und die die Funktionsfähigkeit des Gerätes nicht beeinträchtigt und somit auch nicht von der Garantie abgedeckt ist.

    Die, die ein verfärbtes MacBook haben sollten den AppleSupport kontaktieren und sie über das (...) Problem informieren. Die ausgetauschte Oberschale sollte von den Problemen befreit sein, genau wie die neuesten MacBooks weil Apple anscheinend das Plastik gewechselt hat. Das neue MacBook fühlen sich weicher in den Bereichen an während die "problematischen" sich rau anfühlen.

    Für Verbesserungen bin ich offen :)
     
  6. leo

    leo Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    13.10.05
    Beiträge:
    392
    Da war jemand schneller. Aber meins ist mit Hand und viel Liebe gemacht :D
     
  7. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Neinnein. Um den englischen Satzbau so stur beizubehalten, muss man es tatsaechlich selber machen.
     
  8. Sporti

    Sporti Macoun

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    121
    Hmm... ich will mein MacBook aber nicht wieder wegschicken. :(
    Da werd ich aber bald wohl nicht drumrumkommen.
     
  9. daveinitiv

    daveinitiv Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    1.911
    Peter, ich dachte immer gelesen zu haben, dass du Medizin studierst und Software entwickelst. Aber dass du auch noch ein 1A Übersetzer bist. Hut ab! Bist du auch im Englischen Native Speaker? :D
     
  10. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    *lach*

    Eher "naive speaker"...

    Aber falls das jemand der Titelseite wert findet, hier meine ernstgemeinte, deutlich freiere Uebersetzung:
    ___

    Apple hat das fruehzeitige Verfaerben der MacBook-Innenschale offiziell als Herstellungsfehler anerkannt. Damit revidiert Apple die bisherige Aussage, die Verfaerbung sei ein kosmetisches Problem, das vom Besitzer durch unsachgemaesse Handhabung verursacht werde, die Funktionstuechtigkeit des Geraets nicht einschraenke und deshalb von der AppleCare-Garantie nicht abgedeckt sei.

    Besitzer eines verfaerbten MacBooks werden gebeten, sich mit AppleCare in Verbindung zu setzen und ihr Problem zu schildern. Die jetzt verfuegbaren Ersatzschalen sollen keine Verfaerbungen mehr aufweisen. Gleiches gilt fuer neuere MacBooks, da Apple anscheinend das verwendete Material gewechselt hat. Ueberpruefen laesst sich das anhand der im Vergleich zu den fleckanfaelligen MacBooks deutlich glatteren Oberflaeche in den betroffenen Bereichen.
     
    #10 Peter Maurer, 01.07.06
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.06
  11. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    ich hatte gestern ein gespräch mit apple care und war durchaus der ansicht dass es als garantie fall weg geht. werde es aber erst in 4 wochen "machen" lassen, vorher kann ich nicht aufs book verzichten.
     
  12. Homee

    Homee Alkmene

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    34
    Kann man das nicht auch einfach bei Gravis austauschen lassen? Also das Gehäuse..

    Würd das dann in einem Wisch mit dem Logic Board Austausch machen.
     
  13. Homee

    Homee Alkmene

    Dabei seit:
    31.05.06
    Beiträge:
    34
    Also bei mir verfärbt sich jetzt die Maustaste rötlich. Ist das auch von der Garantie abgedeckt?
     

Diese Seite empfehlen