1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple-Script Befehl "CD brennen"

Dieses Thema im Forum "AppleScript" wurde erstellt von Dante101, 13.01.06.

  1. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hallo!
    Bin ein unwissender bei applescript und wollte einfach gerne wissen, wie man dem finder sagt, er soll die CD die sich in der Lade befindet, brennen (Script Befehl)?
     
  2. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366
    Hallo Dante,

    ist nicht direkt AppleScript .. lies dir mal die manpage von drutil durch (terminal -> 'man drutil'). Ich glaube mich zu erinnern, dass man damit cds brennen kann. Und das ganze kannst du natürlich auch aus AS aufrufen (do shell script ...). Hilft das?

    Daisy
     
    Dante101 gefällt das.
  3. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Super, danke euch beiden. Werde es bald ausprobieren und dann berichten.
     
  4. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hallo nochmal!

    @Pete: Netter Gedanke, ich habs riskiert, einen Rohling zu verschwenden ;)
    Hat leider nicht funktioniert, denn bei "eject" wirft er die CD nur aus. Er übergeht sogar den Dialog "brennen oder auswerfen". Schade

    @Daisy:

    Das klingt kompliziert. Hab die Liste mal aufgerufen, aber ich finde keinen "Brenn-Befehl":

    DRUTIL(1) BSD General Commands Manual DRUTIL(1)

    NAME
    drutil - interact with CD/DVD burners

    SYNOPSIS
    drutil verb [options]

    DESCRIPTION
    drutil uses the DiscRecording framework to interact with attached burning
    devices. Common verbs include erase, eject, help, info, list, status,
    and tray.

    The rest of the verbs are: bulkerase, cdtext, discinfo, dumpiso,
    filename, getconfig, poll, subchannel, trackinfo, and version.

    VERBS
    Each verb is listed with its description and individual arguments. Drive
    selection arguments must appear at the end of individual arguments.
    Drive selection and argument descriptions can be found after the verb
    descriptions in the Drive Selection Criteria section.

    help verb
    Display the usage information for the specified verb.

    bulkerase type [-drive ...]
    Starts bulk erase mode, in which the drive will continually
    erase inserted -RW media, eject it, and prompt for another
    disc until terminated.

    Types of erase:
    quick Performs a quick erase, doing the minimal amount of
    work to make the disc appear blank. This operation
    typically takes only a minute or two.

    full Performs a complete erase, erasing every block on the
    disk. This operation is slow (on the order of 30 min-
    utes) to complete.

    cdtext [-drive ...]
    Reads and displays any CD-Text information reported by the
    drive. The drive must contain an audio CD, and be capable of
    reading CD-Text.

    discinfo [-drive ...]
    Displays detailed information about present media.

    From the MMC command of the same name.

    dumpiso device block [format]
    Tool to inspect and interpret ISO-9660 and Joliet structures
    on the media.

    device Disk node, e.g. /dev/disk1, /dev/disk1s1,
    /dev/rdisk1. Exactly which node you need to use
    changes depending on how many disks are already
    mounted, the number of tracks on the disc, and which ....


    Es steht da zwar noch mehr drin, aber ich hab nichts gefunden das einem Brennbefehl gleichkommen könnte. Hmm ... und wenn ich einen finden würde, wie sollte dann der Befehl im Apple-Script aussehen?

    Also:
    do shell script "drutil und_der_befehl"

    LG
    Daniel
     
    #4 Dante101, 16.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.06
  5. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366
    Hallo Dante,

    wie - kein 'burn' in der Manpage? So sollte die aussehen - zumindest unter OS X 10.4:

    http://developer.apple.com/documentation/Darwin/Reference/ManPages/man1/drutil.1.html

    Hast du vielleicht noch 10.3? hmmm ... dann ist der Weg evtl. eine Sackgasse, sorry.

    Probieren geht über studieren. Passieren kann ja nicht viel - wenn's bei 10.3 noch kein 'burn' gab, bekommst du halt eine Fehlermeldung.

    Für die Einbindung in ein AS gibt's 2 Möglichkeiten:

    Entweder scriptest du das Terminal:

    tell app "Terminal"
    do script "drutil burn -option(en)fallsbenötigt pfadzumfileoderdirectorydasdubrennenwillst"
    end tell

    Dann geht eben ein neues Terminalfenster auf, in dem sich alles abspielt

    oder du schreibst:

    do shell script "drutil burn -option(en)fallsbenötigt pfadzumfileoderdirectorydasdubrennenwillst"


    Mangels Brenner (bin unterwegs) konnte ich beides übrigens leider nicht ausprobieren - also schlag mich bitte nicht, falls ... ;)

    Grüße

    Daisy
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Danke für Deine Antwort, aber leider (wie Du richtig vermutet hast) gibts keinen
    Burn-Befehl unter 10.3. hmmm... Mist. Andere Vorschläge? Aber zumindest hab ich die Funktion "do shell script" kennengelernt. Auch nicht schlecht.

    PS: wenn ich Dich schlagen wollte, müsst ich Dich ja erst mal finden ;)
     
  7. Daisy

    Daisy Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    14.01.06
    Beiträge:
    366
    Hi Dante,

    ich will auch keine virtuellen Schäge bekommen LOL ;)

    Zu deinem Problem - wenn du nur eine Lösung für dich privat suchst (will sagen, du willst dein Script nicht verkaufen, weitergeben etc.) bestünde evtl. ja auch die Möglichkeit, dass du was installierst (Freeware), das dir da weiterhilft.

    Lies zum Beispiel mal hier - vielleicht ist das ja was für dich?

    http://homepage.mac.com/machiavel/Text/cdrecord.html

    Geht dann genauso mit "do shell script" ....

    Daisy
     
  8. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Prinzipiell gehts darum, dass ich nach einem Brennvorgang im Finder einen Warnton erklingen lassen will. Und das kann man leider im Tonmenü nicht einstellen. Logische Schlussfolgerung: Ich schreib schnell ein einfaches Script! Denkste.
     
  9. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Das mit den Ordner-Aktionen auf den Ordner "/Volumes" ist eine geniale Idee. Ich brauch' sie zwar nicht für den Zweck wie Dante101, aber mir fallen da noch 'ne Menge anderer Sachen ein (z.B. automatisiertes Backup bei Anschluss einer bestimmten externen Platte). Ein kurzer Test hat auch gezeigt, dass dein Skript funktioniert. Beim Mounten eines Volumes oder Diskimages macht's BEEP! :-D

    ByE...
     
  10. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297

    Sollte eigentlich via das Programm "Disk Copy" gehen - dort gibt nämlich die entsprechenden Applescript-Befehle BurnCD und BurnDVD. Einfach mal in das Funktionsverzeichnis gucken.


    mfg pi26
     
    Dante101 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  11. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hammer Idee Pete!

    Kann man das ganze denn nicht genauer definieren, indem man das Script in Bezug auf die Volumegröße programmiert?

    Also nur beep wenn größe des Volumes = ca. 700 MB.

    Wie sollte dann das script genau aussehen?

    @ pi26: Auch danke. Werd ich auch gleich checken. Muss jetzt erst mal bisschen Karma verteilen ;)
     
  12. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Sag, wo find ich das?o_O
     
  13. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297

    Das Befehlsverzeichnis von "Disk Copy" und anderen skriptfähigen Programmen kann am einfachsten über das Menü Funktionsverzeichnis öffnen des Skript-Editors eingesehen werden...


    mfg pi26
     
  14. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Da ist es aber nicht.
     
  15. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Hm, sollte jedenfalls unter Programme oder Dienstprogramme sein.
    Kann aber schon sein, dass die Skriptfähigkeit erst ab 10.4 besteht.

    mfg pi26
     
  16. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
  17. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Hab ich in den Scripting Additions, aber vielleicht kannst Du mir beim scripting behilflich sein. Wie sollte damit ein einfaches Droplet aussehen. Folder draufziehen damit dieser mit seinem Namen als CD gebrannt wird, wäre super.
     
  18. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    Nun ein Droplet wird immer über einen open-handler realisiert, der dann als Programm gesichtert wird...

    on open flist
    -- flist ist dabei die Liste der Dateireferenzen, welche auf das Droplet gelegt wurden
    -- Gehen wir davon aus dass nur der Pfad des zu brennenden Ordners übergeben wird,
    -- sollte das etwa so gehen
    tell application "Finder"
    xburn item 1 of flist
    end tell
    end

    mfg pi26
     
  19. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Das hat mal super funktioniert. DANKE! Hab noch ein
    say "done" using "Zarvox"

    hinzugefügt, denn um ein Akkustisches Signal (das sich von dem normalen Signalton abhebt) ist es ja schliesslich gegangen ;)

    Jetzt würd ich noch gern wissen, wie ich den Brennfortschritt noch einblenden kann. Gibts da eine Möglichkeit?
     
  20. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297

    Nein, weil das Funktionsverzeichnis keine Möglichkeit der Statusabfrage vorsieht:

    XBurn: XBurn
    XBurn file specification -- the folder you want to burn (it cannot be a single file, only a folder)
    [multiple burns boolean] -- should the media be available for other burns (default is true)
    [checking boolean] -- should the burn be checked? (default is true)
    [action eject/mount] -- what to do after burning (default is eject)
    [safe boolean] -- Just a simulation to see if the burn will be successful
    [file system HFSP/Joliet/ISO9660] -- the file system of your burn (default is HFS+, HFSP stands for HFS+)

    Erase: Erase the content of the media in the burner
    Erase quick/slow -- the speed to which to erase the CD. using 'quick' will erase all the CD, 'slow' will erase only the written part of the CD.

    OpenTray: open the tray (work only if the burner is empty)
    OpenTray

    CloseTray: close the tray
    CloseTray

    EjectMedia: eject the media of the burner
    EjectMedia


    mfg pi26
     

Diese Seite empfehlen