1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple - PowerBook gestreift?

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von iAlex, 05.12.05.

  1. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Tiger-Streifen auf dem Display

    Wie auch das iBook G4, soll das PowerBook G4 in seiner aktuellsten Version einen Fehler aufweisen. Diesen aber nur in der aktuellen Baureihe. Auf den Displays sollen Streifen zu sehen sein. Auch diesen mysteriösen Streifen-Fehler hab ich versucht auf die Schliche zu kommen. Aber es gab auch hier bisher keine reklamierenden Kunden (speziell zu diesem Fehler). Weder bei den Händlern welche von mir zu diesem Thema befragt wurden, noch bei den Service Partnern.

    Die Garantie-Fälle bei PowerBook und iBook sind eher noch zurückgegangen. Hier ist dann laut Aussage, die Qualität doch massiv verbessert worden. Einzige Fälle von denen Berichtet wurde waren die "MISUSE BY USER" Fälle. Will heissen Selbstverursachter Fehler. Aber ergänzt wurde die Aussage noch durch das man das ganze unbedingt über die Masse hinweg sehen sollte, um eine vernünftige Aussage treffen zu können.
     
  2. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hihi, schau mal DA!

    ? Wärs nicht sinnvoller gewesen, dass an diese nun schon etwas ältere News anzuhängen ?

    Gruß,

    .commander
     
  3. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Ich finde eigentlich das die ein eigener Artikel ist. Sonst hätte ich das schon in den follow-ups reingeschrieben. ;)
     
  4. oli79

    oli79 Cox Orange

    Dabei seit:
    18.04.04
    Beiträge:
    96
    Tut mir leid: Aber der Artikel ist wirklich überflüssig! Zum einen weil das Thema (die Themen) schon zu genüge Diskutiert wurden und zum anderen wirklich unsauber recherchiert wurde.
    Ich habe durch eine nette Dame von Apple Care erfahren, dass es wirklich einen Fehler bei den Displays gibt. Es ist bloss so, dass Apple erst eine offizielle Stellungnahme herausgibt wenn sie auch eine Lösung für das Problem haben. Wenn man Glück hat, so wie ich in diesem Fall, bekommt man eine inoffizielle Antwort. Wenn nicht, dann wissen die halt von nichts. Bei Cyberport ist das Problem auch bekannt! Es sind 100% der Powerbooks betroffen, welche Cyberport auf Lager hat oder die schon verkauft wurden. Übrigens wird gemunkelt - und so sagte es mir auch Apple Care: Es sind wahrscheinlich ALLE 15" PB betroffen. Ich habe selber das 15" und die Streifen. Zudem habe ich genügend Vergleichsmöglichkeiten.
    Wie das Problem gelöst wird konnte/durfte mir die nette Dame von AC noch nicht sagen. Es wird auf jeden Fall in nächster Zeit eine offizielle Stellungnahme geben.

    Also nicht einfach etwas schreiben...damit was geschrieben wurde! Danke!

    Viele Grüße vom Oli
     
    newman gefällt das.
  5. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Da hat der .commander recht. Das hätte man einfach dranhängen sollen. o_O
     
  6. risiko90

    risiko90 Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    23.11.04
    Beiträge:
    855
    lasst doch unseren iAlex in ruhe!!! :p
    Immerhin "bewirft" er uns viel mit nützlichen und interessanten Informationen! Da kann doch mal ein Ausrutscher passieren! Nicht immer nur reklamieren und nie danke sagen! Gruss risiko90
    PS. ich sags jetzt mal ganz öffentlich: Danke iAlex für die vielen Informationen und noch eine Frage :D Wie bringst du einen Artikel auf die Titelseite von AT?
     
  7. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ähm, nicht das mich hier noch jemand falsch versteht. Ich bin immer sehr dankbar für Neuigkeiten von iAlex. Keine Frage. Nur hat halt diese Nachricht schon der commander gepostet vor ein paar Tagen. Daher meinte ich das mit "dranhängen". o_O
     
  8. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    dieser artikel stellt aber eine andere sicht dar. offenbar ist es das ergebnis von ialex recherche, dass es diesen fehler in dem ausmass offenbar nicht gibt... das ist meines erachtens eine nachricht wert... sofern es auch stimmt.

    ich hatte mit alex telefoniert und er berichtete mir vorab, dass er diverse appletechkollegen kontaktioert hat, die allesamt bislang noch keinen solchen fall unter ihren fittichen hatten...
     
  9. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Dann war aber der Titel etwas irreführend, bzw. lies er aufgrund der Formulierung darauf schliessen, dass iAlex meinen Artikel gar nicht kannte.

    Ich gebe Dir allerdings recht: wenn das Streifending nur Vapor ist, dann ist das eine Meldung wert.

    Und Danke an iAlex für seine üppig eingehenden News sowieso!

    Gruß,

    .commander
     
  10. oli79

    oli79 Cox Orange

    Dabei seit:
    18.04.04
    Beiträge:
    96
    Ich wollte auch nicht so rüberkommen als ob ich es nicht zu schätzen weiß, dass iAlex sich viel Mühe gibt und regelmäßig Artikel verfasst.
    Jedoch ist die Sache mit dem Powerbookdisplay schon bei mir ein wunder Punkt.
    Ich habe viel mit Apple Care telefoniert. Unter anderem auch wegen meinem Akku, welcher schon am ersten Tag den Geist aufgab. Das Display meines Powerbooks hat definitiv Streifen! Ich habe zuerst bei Cyberport angerufen. Die sagten mir, dass sie alle Powerbooks überprüft haben und alle die Streifen haben. Ich könnte es zwar umtauschen, der Fehler würde aber auch beim nächsten Gerät wieder auftauchen. OK, somit habe ich bei Apple Care angefragt. Die wußten natürlich von nichts. Und auch in Macforen hätten sie noch überhaupt nichts davon gehört. Ich solle einfach mal zu einem Servicepartner gehen und es dann einschicken lassen. So, jedoch habe ich schon von Usern gehört welche ihr Powerbook einschickten und auch am neuen Gerät wieder Streifen hatten. Das wollte ich natürlich nicht! Warum sollte ich 2 Wochen warten und dann damit rechnen, dass das Problem nicht behoben ist. So, ich rief also wieder bei Apple an. Ich hatte eine Dame dran der ich mein Problem schilderte. Ich sagte Ihr, dass ich nur gerne wissen möchte ob es sich lohnt es einzuschicken. Daraufhin sagte sie mir, dass sie mich bittet es nicht zu machen. Das Powerbook hat wirklich einen Fehler und es gibt noch keine Lösung. Es kann eventuell am Display liegen oder an der Grafikkarte. Näheres konnte/durfte sie mir nicht sagen. Ich bin nicht der einzige der schon total genervt ist. Die haben bloß order nichts zu sagen! Es wird dazu noch eine Stellungnahme von Apple geben. Wann? Keine Ahnung? Sie meinte in den nächsten 2 Wochen.

    Ich habe mal ein bißchen recherchiert. Das Powerbook hat eine Auflösung von 1440x960 Pixel. Es ist eine sehr ungewöhnliche Auflösung! Ähnliche Laptops oder TFT Monitore haben eine Auflösung von 1440x900. Diese hatte auch das "alte" 17" Powerbook und der aktuelle 17" iMac. Vielleicht liegt es am Zusammenspiel zwischen der Radeon 9700 und eben der "merkwürdigen" Auflösung?

    Viele Grüße vom Oli
     
    #10 oli79, 05.12.05
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.05
  11. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    ist halt die hd-auflösung...
     
  12. JuvenileNose

    JuvenileNose Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    900
    Kann sein, dass ich null sensibel für so Sachen bin. Ich war letzte Woche bei Gravis und habe das neue 15er Powerbook ganz bewusst nach Streifen abgesucht. Ich konnte nur feststellen, dass der Bildschirm richtig richtig geil ist und um Klassen besser als beim Vorgängerbuch, das ich mein eigen nenne.
     
  13. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    ich habe jetzt auch noch nicht ganz kapiert ob das problem von beginn an existiert oder sich erst mit der zeit einstellt... das wäre tragisch. es ist natürlich ein blödes ärgernis für diejenigen, die davon betroffen sind... dennoch sollte man nicht davon ausgehen, dass das problem bei 100% aller powerbooks auftritt. es ist wie immer nicht besonders aussagekräftig aufgrund der häufigkeit von negativmeldungen auf das allgemeine zu schliessen... naturgemäss kommt es eher selten vor, dass jemand unmotiviert eine völlige problemlosigkeit bei seinem powerbook im forum der öffentlichkeit mitteilt. umgekehrt ist es schon wahrscheinlicher...

    das soll nicht heissen, dass ich nicht an die problematik glaube.
     
  14. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Ich möchte mit meinen News eigentlich nur AT-Aktuell halten. Ich möchte keinem zu nahe treten und ich möchte keinem eine Meldung oder einen Beitrag streitig machen.
    Ich möchte mich bei allen die sich angegriffen fühlen oder fühlten entschuldigen und auf jedenfall Besserung geloben.

    Wenn etwas neues kommt was ihr für wichtig erachtet mailt es mir oder schreibt es einfach in das Ticketsystem damit das Team das freischalten kann.

    Ich für meinen Teil werde die Suchfunktion mehr nutzen.

    MfG iAlex
     
  15. Hifi

    Hifi Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.06.04
    Beiträge:
    316
    Laut telefonischer Auskunft von MacTrade gilt für die 15" PowerBooks derzeit eine Lieferfrist von 5-6 Wochen, wenngleich im Webshop ein grüner LKW angezeigt wird. Es wird dort vermutet, dass die Lieferverzögerung etwas mit Akku- und Displayproblemen zu tun hat, genaues konnte oder wollte das Personal im Telefonshop jedoch nicht sagen. Im AppleStore ist das 15" vorrätig, bei Gravis gibt es das 15" zum Aktionspreis und es sind noch einige auf Lager.

    Es ist nicht so, dass ich aus reiner Neugier bei den Händlern angerufen habe, sondern ich plane tatsächlich meinen "Fuhrpark" zu erweitern. Da ich jedoch sehr besorgt bin, möglicherweise ein streifiges Display oder einen defekten Akku zu erwischen, habe ich von einer Bestellung bei Gravis abgesehen, zumal der Reparaturservice von Gravis ja nicht so toll sein soll.

    Ich warte jetzt erstmal ab wie sich die Sache entwickelt. Bisher habe ich nämlich sehr viel Glück gehabt mit meinen Apple-Produkten und musste noch nie etwas reklamieren - vielleicht, weil ich immer zufällig zum richtigen Zeitpunkt gekauft habe (?).
     
  16. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Ein weiteres Problem ist auch das wenn ein Problem besteht, es erstmal eine neue Ladung Ersatzteile kommen muss die ebenfalls nicht von diesem Problem betroffen sind. Denn Logicboards, Displays etc. stammen aus der gleichen Produktion und haben meist das gleiche Problem.
    Nur das über die Masse hinweg gesehen wenig Probleme auftreten, und man dann natürlich nicht von einem Problem spricht.

    Des Weiteren habe ich herausgefunden das es an der neuen HD Aulösung liegt. Hier sollte man zunächst versuchen das Gerät in einer anderen Auflösung laufen zu lassen. Meistens hat man dann keine Streifen.

    Ich bleibe jedenfalls am Ball um noch mehr zu diesem Thema zu finden.
     

Diese Seite empfehlen