1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Neuling sucht beratung ;)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von moguai2000, 10.07.06.

  1. moguai2000

    moguai2000 Gast

    Hallo zusammen, ich habe vor aus dem PC lager ins Mac lager zu wechseln. Ich habe gerade ein Ibook angeboten bekommen und wollte euch erstmal fragen wie ihr den preis seht also Ibook G3 900MHz in weiss 14,1" TFT 640mb ram 40GB HDD DVD/CDRW Airport usw. MAC OS X 10.3.9 das teil soll 420€ kosten ist das ok, günstig oder sogar teuer eurer ansicht nach? zum 2. benutze ich momentan einen Dell Laptop mit Intel Centrino 1,4GHz kann man die performance mit dem mac vergleichen sprich ladeverhalten von mp3´s, word dateien usw? 3. gibt es bei apple auch sowas wie einen online update service in dem man sich kostenlos das betriebssystem aktualisieren kann wie bei windows XP? 4. Gab es für das Ibook G3 jemals auch einen DVD Brenner? hoffe auf viele zuschriften ;) danke im voraus
     
  2. fotomas

    fotomas Gast

    zu 3)
    ja,es gibt eine softwareaktualisierung gibt die das system am neuesten stand hält.

    fotomas
     
  3. moguai2000

    moguai2000 Gast

    das heisst also wenn ich eine original OS X version habe kann ich auch kostenlos z.b auf dieses neue "TIger" updaten? ist ja auch os x oder seh ich das falsch?
     
  4. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    nö. du kannst immer nur innerhalb eines 10.x zyklus gratis updaten zb 10.3.0 - 10.3.9 oder 10.4 - 10.4.9
     
  5. moguai2000

    moguai2000 Gast

    ah ok verstehe dann ist die frage schonmal beantwortet ;)

    was sagt ihr zu den anderen punkten?
     
  6. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Morgen Moguai,

    ist ein guter Preis für das iBook. Was die Performance angeht, wird das ibook wohl nicht mit deinem Dell Laptop mithalten können, der G3 Prozessor ist nicht unbedingt ein "Renner". Und 640 MB RAM halte ich ebenfalls für zu wenig, 1 GB sollte es schon sein. Ansonsten reicht es für normale Arbeiten aber aus (so, wie Du sie beschrieben hast)
    Und 10.3.9 ist ein ausgereiftes System, das reicht für die nächste Zeit, da brauchst Du kein OS X 10.4. (schon gar nicht bei einem G3 Prozessor...)


    Gruß
    cybo
     
  7. sdot

    sdot Jonathan

    Dabei seit:
    21.04.04
    Beiträge:
    83
    Das iBook G3 läßt sich – jedenfalls offiziell – nur auf 640 MB RAM aufrüsten. Das reicht allerdings auch für einigermaßen zügiges Arbeiten mit den meisten Anwendungen. Meins jedenfalls ist außer bei HD-Videos und Spielen völlig ausreichend für das tägliche Word, ein wenig Grafikbearbeitung, die iApps usw.

    Allerdings kein Vergleich zu meinem neuen MacBook Pro ;)
     
  8. moguai2000

    moguai2000 Gast

    sorry aber was heisst HD-Videos? ich kann doch meine Divx filme etc. bestimmt da auch vernünftig laufen lassen oder?
     
  9. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ja, sollte kein Problem sein, jedoch gebe ich folgendes zu Bedenken:

    Wenn Du von nem 1,4 GHz Centrion kommst, wird das iBook nur unmerklich langsamer sein (wenn überhaupt), es sei denn, Du meintest 1,4 GHz _Celeron_, das dürfte dann doch deutlich schneller sein.

    Bei einem Wechsel auf ein anderes System sollte man doch den Spaßfaktor nicht vergessen - man will sich ja nicht frustrieren lassen, weil man dann ein tolles System hat, aber nach 6 Monaten merkt, dass einem doch alles zu träge ist.

    Ich hab mir am WE ein MacBook angekuckt und war wirklich beeindruckt von der Performance. Vielleicht solltest Du einfach noch ein paar Monate sparen und Dir gleich was aktuelles kaufen.

    Gruß,

    Commander

    PS: HD heisst 'High Definition' und ist ein recht hardwarehungriges Format .... bei 1 GHz G4 läufts aber.
     
  10. moguai2000

    moguai2000 Gast

    es geht mir garnicht um die kohle. mein dell hat vor 1,5 jahren 2400€ gekostet. es geht mir einfach darum das es mein erster mac ist und ich nicht weiss ob mir das teil in 2 monaten noch gefällt deswegen will ich mir erstmal was schiessen wo ich im falle des falles bei ebay kaum verlust mache.
     
  11. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753

    Ich Depp, sdot hat vollkommen Recht, bei 640 MB RAM ist Schluß. Mea Culpa. :eek:

    Gruß cybo
     
  12. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    Schön wär's :oops:. Mein Ex-G4 1,25 Ghz iBook hat nicht mal 720 HDs ans Laufen gebracht, mein aktueller Intel mini CS schafft zwar die 720er aber nicht die 1040 o_O.

    Axso: DVD-Brenner gab's, aber nur in den 14"-Geräten. Nachrüstung ist zwar möglich, aber unverhältnismässig aufwändig. Besser ein externes Firewire-Gerät dafür nutzen.

    Gruß Stefan
     
  13. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Wenn die Kohle keine Rolle spielt, würde ich kein iBook mit G3 Prozessor mehr kaufen, sondern auf die aktuellen MacBooks schielen. Wenn Du keine Classic Umgebung brauchst um alte OS 9 Applikationen zu starten, dann spricht eigentlich nix dagegen. In der aktuellen c´t ist ein Test mehrerer Subnotebooks, da hat das macBook sehr gut abgeschnitten. Lohnt sich vielleicht, da mal einen Blick reinzuwerfen.

    Gruß
    cybo
     
  14. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Verlust machst Du auch bei einem MacBook kaum. Ausserdem glaube ich eher, dass Du Dir in 2 Monaten noch einen neuen Mac als Desktoprechner dazukaufst ;)

    Gruß,

    .commander
     
  15. moguai2000

    moguai2000 Gast

    das geld keine rolle spielt ist ein bisschen hoch gegriffen aber selbst wenn ich mir ein macbook für 1500€ hole dann liegt das preislich ja noch unter dem was ich gewohnt bin ;)


    was ist von dieser "preisliste" zu halten?

    http://www.macnews.de/index.php?_mcnpage=6752
     
  16. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Da gebe ich dem Commander recht! Ich habe mit einem Mac mini angefangen und habe dann meinen PC verkauft usw... nun habe ich einen iMac! Also: Convert now or fall forever ;)

    Mario
     
  17. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    Außerdem: Sollte dir Mac OS nicht gefallen (was vollkommen unmöglich ist), dann kannste dir auf nem MacBook noch per BootCamp Windows drauf spielen ;)
     
  18. civi

    civi Gast

    Ich finde, dass das ibook G3 hier doch ein bisschen teuer ist, auch wenn die macnews Gebrauchtpreisliste etwas anderes sagt:
    http://www.macnews.de/index.php?_mcnpage=6752
    Aber, hier ist das ibook G3 angeblich auch teurer als das ibook G4 12" 800 MHz.

    Das Centrino ist mit Sicherheit deutlich schneller als der G3.
     
  19. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Ich würde sagen:
    MacBook 2,0 GHz, 1 GB RAM (bloß nicht im Apple Store kaufen !)
    Hat ein SD Laufwerk und ist vom Preis-Leistungsverhältnis absolut OK.

    Du solltest dann auf jeden Fall auch überlegen, AppleCare abzuschliessen. Wenn vielleicht das Display oder LogicBoard nach der Garantiezeit mal hinüber ist, zahlst Du richtig viel Geld, da sind die paar hundert Euro für die Garantierweiterung gut angelegt.

    Gruß
    cybo
     
  20. moguai2000

    moguai2000 Gast

    liegt vielleicht an dem display. das 12" display ist ja schon wahnsinnig klein und das 14er zu recht umso teuerer. ich werde einfach mal in mich gehen und überlegen was ich mache. danke erstmal
     

Diese Seite empfehlen