1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple macht Jagd auf Hacker

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 26.09.07.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Dass Apple eine eigene Privatarmee an Anwälten unterhält, ist weitläufig bekannt. Das man aber mittlerweile auch an der Basis ansetzt, ist neu: So hat ein Hacker, der sich selber "Martyn" nennt, einen kaputten iPod Touch in die Hände bekommen und war in der Lage, jedes einzelne Bit zu analysieren. Er hatte zwar nicht vor, den Code der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wollte den Quellcode jedoch an befreundete Hacker weitergeben (was nicht weniger illegal wäre).

    Doch bevor es soweit kommen konnte, erhielt Martyn eine Abmahnung seines Internetproviders, der sich auf Apple berief und die sofortige Löschung der Seite verlangte.

    Anscheinend tummelt sich Apple sehr tief unter den Hackern.
     

    Anhänge:

    #1 Felix Rieseberg, 26.09.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.10.07
  2. harden

    harden Roter Eiserapfel

    Dabei seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    1.445
    Ich versteh die News nicht...Hat er das jetzt Online gestellt oder nicht? Auf der einen Seite schreibst du, dass der Internetprovider verlangt, dass er die Seite löscht, auf der anderen Seite schreibst du, dass er den Code nicht der Öffentlichkeit zugänglich machen wollte...

    Gibt es eine Quelle für die News?
     
  3. 2different

    2different Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    15.06.07
    Beiträge:
    1.012
    "Uuuuuhhhhh."
     
  4. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Der Code war kurzzeitig online, jedoch passwortgeschützt.
     
  5. iBot

    iBot Cripps Pink

    Dabei seit:
    23.04.06
    Beiträge:
    148
    nicht übel Herr Dübel
     
  6. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    "berief". Sorry, kann es nicht lassen. ;)
     
  7. DonCamillo

    DonCamillo Cox Orange

    Dabei seit:
    26.09.07
    Beiträge:
    96
    Genau das wollte ich auch eben anmerken, klingt ja grausam ;).
     
  8. iMacBook

    iMacBook Adams Apfel

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    512
  9. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
  10. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    :D

    Wirklich sehr huebsch:

    Mir stellt sich viel eher die Frage, ob da die Telefonnummer von dem Steve seine Omma drauf abgespeichert war.

    Das halte ich, verglichen mit der Leopard-Mutmassung, jedenfalls fuer eine aehnlich wahrscheinliche Erklaerung fuer Apples schnelles Eingreifen. (Hat jener Martyn die vielleicht selber alarmiert? So jedenfalls wird er sehr schnell sehr beruehmt.)
     
    kauan gefällt das.
  11. paule

    paule Empire

    Dabei seit:
    10.05.04
    Beiträge:
    87
    oder ne Kontovollmacht für Steves Konto
    oder auch 'nur' ein iTunes-Gutschein
    oder die Baupläne für den 'neuen Newton'
    oder...
     
  12. Bier

    Bier Pomme au Mors

    Dabei seit:
    24.08.07
    Beiträge:
    867
    Steve Jobs war doch selber am MIT einer der ersten Hacker, zusammen mit Bill Gates übrigens, und anderen sehr wichtigen Gesellen wie dem Erfinder der Computermouse und (Name grad weg) und dem Designer der ersten Computermusik.

    Apple tummelt sich da weder tief noch oberflächlich. Apple tummelt sich da gar nicht. Das ist Schwachsinn, weil kein Mensch dort diese Produkte so wirklich ernst nimmt. Dass Industriespionage nicht in Apples Sinne ist und die dolle iPod Firmware nicht OpenSource ist, ist schade. Dass das nicht so bleiben wird erfreulich.
     
  13. Slashwalker

    Slashwalker Winterbanana

    Dabei seit:
    15.05.06
    Beiträge:
    2.190
    Oder wie man mit dem iPhone Nuklearraketen steuert. Was ja angeblich schon mit der ersten Generation der PlayStation2 möglich war ;) Weswegen es ja ziemlich zügig eine Nachfolgeversion mit anderer Firmware gab.
     

Diese Seite empfehlen