1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple - Kaufentscheidung

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von thomasw, 15.11.06.

  1. thomasw

    thomasw Gast

    Hallo zusammen,

    seit kurzem kämpfe ich mit der Entscheidung, ob ich mir einen Apple zulegen soll!? o_O
    Ich bin ein relativ versierter Windows User und die Scheu vor einem Umstieg ist daher nicht unerheblich.

    1.
    Mich interessiert vor allem, um wie viel schneller ein marktüblicher Apple Rechner, wie z.B. der MacBook Pro 15" mit 2,16GHz Intel Core 2 Duo, 1GB RAM, ATI X1600 usw. gegenüber einen vergleichbaren Windows Laptop ist!? Gibt es da irgendwelche Vergleichstest, die ich mir anschauen könnte?

    Ich bin seit ca. einem Jahr in den "Hobbyvideoschnitt" Bereich eingestiegen und bin mit der Leistung meines jetzigen AMD Desktop-Rechners, Athlon 64Bit 3200+, 1GB RAM, 250 S-ATA II, NVIDIA 6200 PCIe ... absolut unzufrieden! :(
    Die meisten Filme liegen zurzeit natürlich als MPEG auf der Platte. Kann Apple mit MPEG überhaupt was anfangen? Oder müsste ich erstmal alles in QuickTime konvertieren?

    2.
    Kann man mit iMail mobile Endgeräte, wie z.B. Handy oder Palm synchronisieren, ähnlich der SyncFunktion zwischen Outlook und Handy? Oder gibt es in diesem Bereich andere Lösungen, mit denen mobile Endgeräte problemlos synchronisiert werden können!?

    3.
    Mit Sicherheit gibt es auch weiterhin Programme, die nur unter Windows installiert werden können!? Mittlerweile kann man auf den neuen Apples Windows XP als zweites System installieren. Funktioniert das auch? Oder gibt es noch größere Treiberprobleme oder Ähnliches?

    4.
    Gibt es sonst noch etwas zu beachten? Argumente für oder gegen einen Apple?

    Es wäre schön, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet, vielen Dank im Voraus.

    Schöne Grüße,
    thomasw
     
  2. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    1.
    Da der selbe Prozessor drinnen ist, sollten sie gleich schnell sein.

    Natürlich kann Apples Mac OS X auch MPEG (und auch alle anderen Codecs).

    2.
    Ja, das Programm heoßt iSync. Die genaue Geräteliste, die unterstützt wird.

    3.
    Nein, dank BootCamp ist das duale Booten kein Problem.

    4.
    Es gibt einfach nichts, was gegen Apple spricht.

    Grundsätzlich nutz bevor du postest, mal die Suche hier im Forum oder auch Google, denn all deine Fragen wurden hier schon zum Teil mehrmals beantwortet. ;)
     
  3. FUNKayaker

    FUNKayaker Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    176
    1.
    Hardware-Specs kannst Du direkt vergleichen. Da macht nur das Betriebssystem einen Unterschied. Meinem persönlichen empfinden nach ist das Arbeiten am Mac bei vergleichbarer Hardware evtl. etwas schneller, aber auf jeden Fall deutlich angehnehmer!!

    2.
    Kontaktdaten lassen sich mit iSync übertragen. (wie mein Vorposter schon erwähnte)

    3.
    Ich habe mir als ich umgestiegen bin auch Windows unter VPC installiert um einige Programme zu nutzen, die ich für "unverzichtbar" hielt. Schon bald habe ich aber immer seltener darauf zurückgegriffen. Inzwischen hab ichs wider runter geschmissen.

    4.
    Der einzige Grund, der GEGEN einen Apple Rechner sprechen kann, ist wenn Du ständig auf bestimmte Software, die es nur für Windows gibt angewiesen bist. (Diesen Fall gibt es übrigens auch umgekehrt, aber die wenigstens wollen ja überhaupt von Apple zu Win wechseln ;)
     

Diese Seite empfehlen