1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Apple? Ja! - Aber welcher Apfel soll es sein?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Kang00, 19.06.06.

  1. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Guten Tag liebe Community und Apple User. Um es vorweg zu sagen, ich habe die Suche benutzt, aber keinen Thread gefunden, der mein Problem wirklich beschreibt. Deswegen eröffne ich einen neuen. Es tut mir Leid wenn so was schon existiert, aber dann weist einfach drauf hin und ich werde dort posten. Vielleicht bekomme ich aber wenigstens den Preis für den kreativsten Threadnamen. ;)

    Nun aber zu meinem Problem:
    Ich bin Windows User. Seit ungefähr 5 Jahren. Und ich bin es seit etwa einem Jahr Leid. Absolut Leid, dass das Teil nie das macht was ich will, abkackt ohne Ende und es einfach unkomfortabel ist. Deswegen habe ich beschlossen auf OSX umzusteigen und mir eines der begehrten Apple Maschinchen zu besorgen. Nur da stellt sich mir als Laie die Frage, welches der guten Stückchen soll es sein? Denn so etwas will ja geplant sein, ist es doch eine Investiotion in die Zukunft! Oder? Also surft der (Noch) Windows User auf die Apple Page um sich zu orientieren. Aber was sind die Ansprüche? Nunja, in erster Linie will ich damit arbeiten. Texte, Mails verfassen, meine Musikdateien archiv- und organisieren. Bilder, Texte, Filme, alles soll seinen Platz haben. Nunja, ich denke das zeichnet OSX im Allgemeinen aus. Nur was ist mit der Hardware? Schnell sollte sie sein, und nicht zu teuer, aber das will man ja immer. Zocken möchte ich ein bisschen, aber meine Auswahl an Games beschränkt sich eigentlich auf ein Spiel. Warcraft III. Das läuft ja bekanntlich auch auf OSX. Aber was brauche ich dafür? Dual Core? Intel? Wieviel RAM benötige ich um meine Office und Mailprogramme ordentlich laufen zu lassen und welche Komponenten sollte man kombinieren oder nicht? Also. Apple bitet ja eine gewisse "Auswahl" an. Da wären zunächst die Notebooks:

    - iBook
    - MacBook
    - MacBook Pro

    Und die Standrechner:

    - iMac
    - PowerMac
    - MacMini

    So, vorweg gesagt, ich möchte eigentlich keinen Standrechner. Ich will ein Notebook mit großer Festplatte für Musik etc. genug RAM und Grafikpower um Warcraft flüssig zum Laufen zu bringen und portabel sollte es sein. Das sind meine Wünsche, die ich an Apple stelle. Könnt ihr mir helfen liebe Apfelfans? Bitte, ich brauche eure Hilfe. Danke :)

    Und sorry wenn der Text ein bisschen komisch geschrieben ist. ;)
     
    #1 Kang00, 19.06.06
    Zuletzt bearbeitet: 13.02.07
  2. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Dann würe ich zum MacBook Pro greifen. Die Grafik im iBook und MacBook ist nicht soo der Hit. Es sei denn du könntest bei jemandem testen, ob Warcraft recht anständig auf den günstigeren Notebooks läuft.
     
  3. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
  4. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Ja, also ich würde mal oben anfangen und mich dann nach unten durcharbeiten... ;)

    Im Ernst, derzeit bietet der iMac 20" (2,0 GHz Core Duo, DVD-DL, 250 GB HD) das beste Preis-Leisungsverhältnis (praktischerweise liefern die von Apple den Monitor gleich mit). WoW sollte auf der Hardware prima laufen, nur an RAM solltest Du nicht sparen; 1GB ist das Minimum, 1,5 GB sollten es schon sein, zumal 1 GB für ca. EUR 70,- zu haben sind (nur nicht bei Apple kaufen, da zu teuer).
     
  5. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ok. Das sieht recht ordentlich aus. Aber ich würde auf jeden Fall noch den RAM erweitern. Vielleicht läuft Warcraft ja in der mittleren Auflösung recht gut. Dann sieht die Sache doch gut aus.
     
  6. KEd!

    KEd! Jerseymac

    Dabei seit:
    08.03.06
    Beiträge:
    448
    nunja wenns kein standrechner sondern ein notebook sein soll und du damit auch spielen willst, so musst du zum macbook pro greifen da im macbook nur Intel 950 grafikchip verbaut ist.

    laut diverser videos soll wohl auch HL2 darauf laufen, jedoch muss ich mich davon erstmal überzeugen, ich meine wo gelesen zu haben, dass auch WC3 läuft, allerdings teils ruckelnd.

    wenn du also eher viel spielst greif zur pro version, spielst nur selten gelegentlich wirds ein macbook auch tun.

    würde dir in jedem fall mindestens 1GB arbeitsspeicher empfehlen, besser sogar 1,5GB. das 1,83ghz reicht in der regel. solltest du aber aufs geld nicht sonderlich großen wert legen nimm ruhig die 2ghz version.

    allerdings sag ich dir dazu das ich meinen erste mac ebenfalls erst morgen von UPS mann bekomme :). also ist das von mir hier geschriebene das hier und in anderen foren aufgeschnappte wissen.
     
  7. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Die Grafik von den MacBooks ist nicht der Hit, und ob WoW da prima läuft, solltest Du mal jemand fragen, der diesem Spiel ebenfalls verfallen ist.
     
  8. Power

    Power Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    30.05.06
    Beiträge:
    172
    Hallo,

    ich bin jetzt seit genau 3 Tagen erfolgreich zu Apple geswitched und rundum glücklich! Ich besitze ein MacBook und muss sagen, dass es die beste Investition war die ich jemals gemacht habe (IT mäßig)

    Es ist einfach traumhaft! Perfekter Kompromiss zwischen Größe und Portabilität, perfekte Verarbeitung, OSX Tiger --> ein Traum

    Da du ja ein Notebook haben willst, gibt es nur 2 Möglichkeiten

    --> MacBook
    --> MacBook Pro

    Schau sie dir am besten beide mal auf der Apple Homepage an. Wenn du kein Spieler bist und nur ab und zu mal n kleines Spielchen zocken willst, NIMM DAS MACBOOK

    Wenn du aktuelle 3D Spiele zocken willst, nimm das PRO.

    Grüße
     
  9. Mary|Us

    Mary|Us Gast

    Ich glaube du solltest dir ein MacBook zulegen da du ja sagst das du etwas für Musik, Grafiken eventuelle Textbearbeitungen brauchst. Zu dem ist das MacBook preiswerter und nur wegen der Grafik würd ich mir kein teureres holen.

    Und zu dem Warcraft Thema. Zock Warcraft doch einfach weiter auf deinem WinRechener´, da du dir dann keine Sorgen um das können dienen Laptops machen musst.


    >>> Kauf ein MacBook <<<<:p
     
  10. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    wie Tommi sagt:

    macbook und WoW ist keine harmonische kombination.
    das sind profi-anforderungen. und wenn du profi-anforderungen hast, dann hast du auch nen profi-preis.
    http://www.cyberport.de/item/993/2/0/65895/macbook-pro-15-4-zoll-183-ghz-core-duo.html
    wenn du dich beeilst bekommst du noch dieses auslaufmodell, was dir aber genug power bietet. der laden ist zu empfehlen:D

    ps. ich kenn WoW nicht, aber ichi find 13" schon sowieso arg klein, wie soll man da noch soielen? :p
     
  11. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,
    und warum nicht ein gebrauchtes aber satt ausgebautes "altes" powerbook mit 1.67ghz? ebay ist voll davon und das preis leistungsverhältnis unschlagbar, ich bin zwar auch erst auf ein macbook pro mit 2 gbyte ram und 120 gig umgestiegen aber deine wünsche und anforderungen erfüllt das powerbook locker.
    ist halt so wie beim autokauf - neu ist mal teuer, gebraucht ist in der anschaffung billiger und erfüllt (wenn man es realistisch betrachtet) auch seinen zweck!
    immerhin wirst du eine schicke tasche und vielleicht auch eine mighty mouse wollen, oder airport usw...

    iPoe
     
  12. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Hey Leute, keiner redet hier von WoW, ich meine Warcraft III bei dem ich manchmal ein Spielchen bestreite. Ihr sagt hier alle MacBook, MacBookPro, ist denn das iBook gar nicht in Betracht zu ziehen? Ich frag nur, kenne mich nicht wirklich mit der Materie aus, wills halt nur wissen.
     
  13. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    iBook ist ein Auslaufmodell. Sowas würd ich jetzt garnicht mehr in Betracht ziehen!
     
  14. Woelfle

    Woelfle Ingrid Marie

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    272
    Hört sich komisch an, finde ich. Da steht "128MB Intel GMA 950 Grafik (shared)" wobei OS X dieser Grafikkarte nur 64 MB zuteilt. Und wenn man nur 512 MB Ram hat kann man wirklich nicht noch ganze 128 an die Grafikkarte abgeben, da musst du schon mehr Ram nehmen.

    Zu WarCraft III: Das ist auch das einzige, was ich auf meinem MacBook spielen werde :) Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass es läuft. Ist zwar nicht Universal Binary, aber die Prozessoranforderungen sind eh nicht so hoch und es läuft sogar auf meinem alten Win-Notebook, welches eine uralte 32 MB Shared Memory Grafikkarte hat -- da ist eine moderne 64 MB Shared Memory Grafikkarte wirklich Gold gegen :)
     
  15. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Den RAM kann man ja erweitern, darum geht es nicht. Okay, iBook ist ein Auslaufmodell, registriert. :)
    eBay mag ich nicht wirklich und bei sowas wertvollem möchte ich einfach was neues von dem ich weiß wo es herkommt und das wirklich nur für mich ist. Hört sich komisch an, ist aber so. ;)
    Ich denke auch, dass es halt so 1GB RAM sein sollten, was mich halt am normalen MacBook stört ist die GraKa. Ich meine 64MB ist nun wirklich nicht mehr der Hit. Da sollte man schon isn dreistellige gehen oder? Und wie sieht es eigentlich mit iTunes aus? Das ist nämlich auf meinem aktuellen Windows Laptop irgendwie ein bisschen "ruckelig". Läuft das auf Apple Rechnern schön flüssig, sodass man schön durch seine Wiedergabelisten "gleiten" kann? Wäre toll das mal zu wissen.
     
  16. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Warum einen neuen Apple?
    Für die Anwendungen, die du beschrieben hast, reicht ein Powerbook G4.
    Das Book ist ausgereift, hat ausreichend Grafik und ist gebraucht auch erschwinglich.
    Die ganzen Kinderkrankheiten MB oder MBP brauchen dich nicht zu interessieren und ich bin davon überzeugt das der G4 für die aufgelisteten Anwendungennochbestimmt 3 - 4 Jahre reicht.
    Apple hat dann genügend Erfahrung mit Intel und hat seine Hardware optimiert und ausgereift.

    MP
     
  17. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    iTunes rennt auf dem MacBook mit RAM erste Sahne. Die Power ist beeindruckend. Die Grafik ist halt der Flaschenhals. Ich will hier das iBook nicht schlecht reden. Aber da du ja etwas neues kaufen willst und nicht gebraucht würde ich jetzt auf jeden Fall zu einem Intel Book greifen.
     
  18. Kang00

    Kang00 Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.275
    Sorry, aber was ist jetzt ein Powerbook? *nixpeil*
     
  19. Woelfle

    Woelfle Ingrid Marie

    Dabei seit:
    17.12.05
    Beiträge:
    272
    Auf dem MacBook, welches ich bereits einmal in der Hand hatte, liefen iTunes und auch iPhoto ohne irgendwelche Hänger. Habe es aber auch nicht soo ausführlich getestet, aber bei iTunes wüsste ich nicht wo das mal nicht flüssig laufen sollte. Und ich hoffe das man irgendwann der Grafikkarte mehr Speicher zuweisen kann, geht unter Windows auf dem MacBook ja auch. Ist wohl also nur eine Frage der Zeit, bis irgendein Programmierer uns da was liefert :)

    Das PowerBook war der Vorgänger der MacBook Pro Reihe, noch mit G4 Prozessor.
     
  20. Andy001

    Andy001 Gast

    also wie ich sehe wird das auf ein macbook pro/powerbook rauslaufen.
    würde das powerbook nehmen wenn du windows nicht umbedingt brauchst. wenn es dir aber wichtig ist windows installieren zu können oder die mehr leistung durch deinen deutlichen aufpreis zu bezahlen nimm das macbook pro.

    hier eine seite als tipp von mir: http://www.multiware-tn.de/refurb
     

Diese Seite empfehlen