1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple is teuer? So So....

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von yjnthaar, 31.07.06.

  1. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin, Moin,

    Heute hab ich etwas im Notebookmarkt recherchieren müssen. Vorgabe war ein ähnlich ausgestattetes Notebook wie das "kleine" MacBook Pro zu finden. Das was ich gefunden hab ist ernüchternd. Von wegen Apple Hardware ist ja soooo teuer. Heute wurde ich eines besseren belehrt.

    Davon abgesehen, dass ein identisch ausgestattetes Notebook nicht zu finden ist und das die DOSen nich so laziv zu bedienen sind wie ein OS X gepowertes MacBook, gibt es mal nicht mehr dazu zu sagen und ich lasse die "Daten" sprechen. Ich beschränkte mich bei der Auswahl auf Prozessortakt, Displayauflösung und Grafikchip. Alle Preise sind Listenpreise der "Standardaustattung", also ohne Erweiterungen und alles aus dem selben Online-Shop.

    Apple MacBook Pro, CoreDuo 2 GHz, 15" 1440x900, ATI Mobility X1600 128MB
    EUR 1.849,00 - Quelle

    Toshiba Tecra A7-200, Core Duo 2 GHz, 15" 1280x800, ATI Mobility Radeon X1400 256MB
    EUR 1.789,00 Quelle

    Asus V6J-8001P, Core Duo 1.86 GHz, 15" 1400x1050, nVidia GeForce Go 7400 256MB
    EUR 2.039,00 - Quelle

    Acer TravelMate 8204WLMi, Core Duo 2 GHz, 15" 1680x1050, ATI Mobility X1600 128MB
    EUR 2.589,00 Quelle


    Mein "Äpfel mit Birnen"-Vergleich für heute. Viel Spass beim nachdenken. :cool:
    Ich weis das einige Daten voneinander abweichen wie RAM und HD usw. Der Trend ist trotzdem abzulesen: Es gibt keinen wirklich billigeren DOSen-Schlepptop in der Kategorie. Medion und Co. hab ich jetzt nicht gekuckt, aber das kann ja jemand von Euch machen der Lust dazu hat.

    Salve,
    Simon
     
    1 Person gefällt das.
  2. a-maze

    a-maze Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    330
    das war wohl auch das ergebnis von einer ausgabe von mac-tv.de.
    da es nämlich diese gratis-sendungen gibt, habe ich mir mal eine angeschaut. der titel war "Mac gegen PC" aus diesem Jahr.

    Zu Beginn wurde dann noch eingeblendet "Norbert Rücker, Jörn Dyk vor dem >>Duell des Todes<<"
    ;)
    na wer's braucht - hätte man bestimmt auch weniger abgehoben formulieren können. aber trotzdem war die kernaussage die gleiche!

    gruß
    maze
     
  3. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    ganz äpfel mit birnen vergleichst du ja nicht mehr.
    wir ham ja keine ppc mehr :)

    ich würd sagen, das macbook ist in der liste da oben noch am günstigsten.
    die auflösung ist super.
    und du hast bluetooth, webcam und gigabit ethernet

    eigentlich n super angebot :)
     
  4. Terminal

    Terminal Gast

    Such mal technisch, optisch und preislich gesehen sowas wie einen iMac Intel.

    Findest du auch nicht - nicht mal bei DELL.

    Kann ein PC eigentlich mit Mac OS X booten?
     
  5. civi

    civi Gast

    Ist ja toll, dass du es nach Monaten auch endlich wahrgenommen hast.
    Die neuen Apple-Rechner sind vom Preis her mehr als konkurrenzfähig.
    Sie stehen nur in der Ausstattung nicht so gut dar: die anderen haben mehr Anschlüsse, z.B. mehr USB-Ports, Card-Reader, Fingerabdrucksensor usw.
    Ob das jemand braucht bzw. ob das ein Kaufargument ist, muss jeder für sich entscheiden.
     
  6. Syncron

    Syncron Gast

    Ich wage es einfach mal: Das MacBook ist einfach das Beste was man derzeit an Preis-Leistung gemessen kaufen kann.Super schnelle CPU, superscharfe Webcam, Airport, Bluethooth, schickes Designgehäuse, geniale Tastatur, akzeptables Display und OS X mit der Möglichkeit jedes andere Betriebssystem laufen zu lassen.

    Leute kauf euch das MacBook, denn das ist einfach Klasse. (Für PC-User: dieses Notebook gibt es auch im Ich bin doch Blöd-Markt)

    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen
    schnell kaufen und bezahlen

    N.e.sT.

    C R E K O S
     
    afropick gefällt das.
  7. leider nein
    allein auf grund der neueren technologie im mac (dose=60iger jahre technologie)
    ansonsten hätte ich meinen alten pc nicht weggeschmissen sondern os x drauf installiert
     
  8. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Bedingt. Aber das ist Frickelei und auch nicht sonderlich legal, weil man momentan kein Intel-Tiger kaufen kann und die Lizenzbestimmungen von Apple sicher was dagegen haben. Wobei es da natürlich fraglich ist, ob sie es bei einer gekauften Version überhaupt verbieten dürften OS X auf einem privaten PC zu installieren. Aber was zerbreche ich mir da den Kopf drüber? Ich bin kein Anwalt und OS X auf ner Dose laufen lassen will ich auch nicht... ;)
     
  9. civi

    civi Gast

    Die aktuellen Macs sind nahezu baugleich mit den aktuellen PCs.
    Die neuere Technologie im Mac hat sich somit deiner 60er Jahre Technologie angepasst.
     
  10. m00gy

    m00gy Gast

    Glaubt ihr wirklich, Terminal hat seine Frage ernst gemeint?
     
  11. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Keine Ahnung. Vielleicht war es rhetorisch gemeint, wer weiß ;) .
     
  12. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin, Moin,

    Jo. :) Vorher hat's mich nicht interessiert, da ich keinen Notebook-Preis gebraucht hab. :cool:


    Haltet ein Bruder! Schreit doch nicht so rum..... :eek: :eek:

    Salve,
    Simon
    bzw. @CreKos: gez. Großinquisitor
     
  13. Syncron

    Syncron Gast

    Ja er kann. Es gab doch mal diesen Hack mir der man diese x86 Pre-Version (?) booten konnte. Is an sich doch kein Problem. Technisch ist das doch keine Unmöglichkeit. EFi wird ja auch bald in den Desktop-PCs verbaut. (also nochmal eine Hürde weniger)

    P.S.: Aber ein PC ist einfach kein Mac... tja... und darauf gehe ich einen Trinken. Wer lust hat kann mitkommen^^. Hebt die Gläser und lasst uns auf dem Mac ein Lied singen.
     
  14. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    öhm. nö.

    normalo pcs benutzen ein BIOS.
    apple pcs haben das weitaus fortschrittlichere EFI.

    deswegen kriegst du ohne weiteres keine windows cd gebootet am mac und anderesrum die osx cd nicht am aldi pc.

    damit war auch die uralttechnik gemeint.
    das bios is richtig alt...
     
  15. Gotthilf

    Gotthilf Granny Smith

    Dabei seit:
    06.01.05
    Beiträge:
    15
    Hallo

    Ich finde auch das die aktuellen Apple-Notebooks im Bezug auf Anschaffungskosten mit den Notebooks anderer Hersteller gerade auf einer Stufe stehen.

    Allerding steckt zum Beispiel dieses 17" HP Notebook sein Apple-Pendant preislich ganz schön in die Tasche.

    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_nx9420_centrino_duo_ev271et

    Auch das ist sehr günstig:

    http://www.notebooksbilliger.de/pro...sony_100/sony_arserie/sony_vaio_vgnar11m_6067

    Was ich damit nur sagen will: billiger gehts immer. Und Apple Notebooks müssen meiner Meinung nach auch nicht so günstig sein wie die der Konkurenz. Schließlich sind sie im Allgemeinen um einiges hübscher.

    Grüße
     
  16. dikay

    dikay Cripps Pink

    Dabei seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    149
    man bekommt mit einem mac auch keinen computer bzw ein notebook in dem sinn..

    viel mehr ein komplettes, ausgereiftes system aus einem guss wo einfach alles funktioniert und aufeinander abgestimmt ist.
    und das sollte einem schon was wert sein finde ich. :)
     
  17. Walli

    Walli Blutapfel

    Dabei seit:
    06.01.06
    Beiträge:
    2.594
    Cheers!;)
     
  18. vielnutzer

    vielnutzer Gast

    Thats it! :->
     
  19. mod86

    mod86 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    16.05.06
    Beiträge:
    318
    Ehrlich gesagt finde ich Webcam, internes Mikro, Fernbedienung usw. da stylisher als einen Card-Reader oder Fingerabdrucksensor.

    Also ich finde, mit dem iMac hat Apple wirklich ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis erzielt!
     
  20. civi

    civi Gast

    Ich bin es nochmal: Pass auf und lass dich nicht von der Apple-Marketing-Abteilung einlullen.
    Webcam, internes Mikro (eigentlich gar nicht erwähnenswert) und Fernbedienung hat es schon vorher in anderen Notebooks gegeben.
    Die Macs sind preislich mehr als ordentlich dabei. Sie sind aber immer noch nicht perfekt.
    Hat jemand bereits das perfekte Notebook gefunden?
     

Diese Seite empfehlen