1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple EVENT 28.02 jetzt doch kein FAKE

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von macchrissli, 21.02.06.

  1. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Laut Thinksecret kommen "Some fun new products"
    Appleinsider hat die news jetzt auch auf der Seite.

    Was denkt ihr, ist das wahr, und was kommt ??

    CU CHrissLI
     
  2. strocatam

    strocatam deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    651
    Ich denke nichts ;)

    Nein, ich lass mich einfach überraschen. Bringt doch nichts sich etwas zu erhoffen um dann wenn das nicht kommt enttäuscht zu sein.
     
  3. TAVLON

    TAVLON Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    334
    viel zu viel was möglich wäre.. angefangen vom neuen iPod, über die neuen iBooks bis hin zu einem weiteren statement bezüglich des "Virus" bzw der Sicherheit von OS X...

    Vielleicht aber auch eine feindschaftserklärung gegenüber microsoft. NO WIN ON MACS!!!! :-$
     
  4. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Einige hübsche neue Produkte? Da Apple weniger für Understatement bekannt ist, würde ich mit längst überfälligen und erwarteten Produkten rechnen: iBook und Mini. Zum 30. dann vielleicht ein Top-Modell des iBook mit kleinem DualCore (bekommen sie sowieso, wenn nächstes Jahr die Powerbooks die Menron-CPUs bekommen).

    Ich denke, die Kunden von Apple werden sich an ein höheres Erneuerungstempo gewöhnen müssen. In der x86-Welt reicht es nicht, jedes Jahr Prozessoren mit 200 MHz mehr Geschwindigkeit und etwas besserer Graphikkarte vorzustellen. Insbesondere, da Intel ja bereits die kommenden CPUs für den Markt angekündigt hat.
     
  5. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Super!!!
    Dann muss man sich wie bei Windows jede 2 Jahre n neuen Mac kaufen wenn man up to date bleiben will!!!! (man bedenke dabei die hohen Preise im vergleich zu nem PC )
    Kommts dann vieleicht sogar soweit das wenn dein Mac die Zeit von 2 Jahren überschritten hat nicht mehr mit den gängigen Programmen läuft??
    Das wäre dann alles wie bei Windows!!
    Na denn, danke Intel!!!!!!
     
  6. win.to.mac

    win.to.mac Gast

    Ja endlich mal einer der meine Meinung hat!!! Danke!
     
  7. pete99

    pete99 Pomme au Mors

    Dabei seit:
    21.06.05
    Beiträge:
    874
    Egal was bei dieser Vorstellung rauskommt, ich hab ja doch kein Geld für was Neues ;)

    Nein im Ernst: Ich erwarte als nächstes Produkt mit Intelchip eigentlich ein iBook.

    Was ich wirklich nicht glaube: Schon wieder ein neuer iMac und schon wieder ein neuer iPod. Diese beiden schließ ich mal aus.

    Das Argument mit den kürzeren Produktzyklen horcht sich vernünftig an. Womöglich sinkt dadurch auch der Wiederverkaufswert der Mac-Produkte. Dies würde in höheren Kosten für ein Mac-System enden. Vermutlich sind Leute wie ich, die noch ein altes PB mit G4 haben eh die größten Verlierer dabei. Wer will in einem Jahr noch einen PowerPC.
     
  8. iMike

    iMike Gast

    Ich denke es werden Intel-Mac-Minis und iBooks vorgestellt die sind nämlich schon lange überfällig.

    Gegen kürzere Produktzyklen habe ich prinzipiell nichts einzuwenden solange Apple im Gegenzug die Preise kräftig senkt aber dazu wird es wohl nicht kommen
     
  9. astraub

    astraub Champagner Reinette

    Dabei seit:
    17.06.04
    Beiträge:
    2.651
    Hallo,

    ich verstehe die Abneigung gegen schnellere Produktzyklen nicht. Der einzige Nachteil ist wohl der zu erwartende schnellere Preisverfall der Geräte - aber ansonsten wird ein Gerät ja doch nicht dadurch schlechter oder weniger benutzbar, dass es einen Nachfolger gibt, oder?

    Bei mir leben meine Macs immer SEHR lange (mein letzter hatte rund 7 Jahre auf dem Buckel und hat immer noch treu seine Aufgaben erfüllt). Ich denke, dies hängt vom Anwender und nicht so sehr vom Hersteller ab - zumindest wenn Apple die Philosophie beibehält auch ältere Systeme entsprechend lange mit Aktualisierungen zu versorgen.

    Gruss
    Andreas
     
  10. FloydThreepwood

    FloydThreepwood Stechapfel

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    161
    Ich hoffe ja auf eine Überraschung und zwar: Die kabellose Mighty Mouse! Dann kann ich endlich mit der Maus scrollen ohne die Maus zu bewegen!

    Das wär mal was und würd allen Apple Usern zugute kommen, dann sind mir IntelMac's und IPod's egal. Würd mich eh nur ärgern, da ich dafür bestimmt kein Geld habe.

    cu ft
     
  11. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
  12. Yoshi

    Yoshi Gast

    ein verbesserter mac mini pro und ein hm.. imac update.. again? :D
     
  13. athink

    athink Stechapfel

    Dabei seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    156
    Da schliesse ich mich an...:-c

    Grüsse
     
  14. winnie

    winnie Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    908
    Jaah...
    Das denke ich jedes mal un n paar monate später erwisch ich mich dabei wie ich doch geld gespart hab um mir z.B. den iPod Video zu kaufen...
    Nein, nicht etwa weil ich die video Funktion so oft brauche, sondern weil es einfach etwas neues ist und ich es gern hätte eben weil es im vergleich zu meinem iPod 20GB 4.G.so "neu" erscheint!!!
    Das ist eben mein Drang immer das neuste haben zu wollen, obwohl dieses warscheinlich nicht immer das beste ist.Dabei habe ich als Schüler eigentlich nicht das Geld so etwas zu tun!
    Ich glaube, genau das will Apple mit den ständig "neuen" Produckten bewirken, respekt echt guter Trick! Vorbei also die Zeiten in denen man mit seinem iMac G3 fröhlich die Sofware Updates mitmachen konnte (10.1-10.3.9 ) und sich freute wenn dann alles noch beeser lief und schneller! Am Ende war mein G3 6 Jahre alt und ich kam mir noch immer vor als wäre ich noch auf dem neusten Stand...
    Hab jetzt n Mac mini 40GB 512 RAM 1.25 GHz er is knapp n halbes Jahr alt und jetzt die Meldung mit den Intel Mac minis...
    Und schon denke ich darüber nach ob ich nicht wieder anfangen soll zu sparen...
     
  15. Distrubtor

    Distrubtor Gast

    @winnie: da stimme ich dir voll und ganz zu irgendwie hab ich genau das selbe :D

    Hoffentlich kommen die MacBooks *freu* (Geld hab ich dann zwar erst im Sommer aber das geht schon xD)
     
  16. ran

    ran Cripps Pink

    Dabei seit:
    10.10.05
    Beiträge:
    153
    Mir gehts auch genau so:)! Meistens kann ich mich dann doch noch irgendwie zurückhalten und kaufe es nicht. (hab immernoch mein uhralten iPod:))

    Mal schauen. Ich hoffe auf neue iBooks. Irgendwie denke ich aber, dass ich wieder endtäuschd werde und es nur wieder nen iPod gibt.
     
  17. PoloMarco

    PoloMarco Gast

    Gerade gelesen bei MacTechNews ;)

    Apple hat diese Woche bekanntgegeben, dass am Dienstag, den 28. Februar 2006, neue Produkte angekündigt werden. Auf der Einladung nach Cupertino lässt sich die Ankündigung neuer "Fun Products" finden und es ist ein iCal-Kalender abgebildet. Weitere Informationen gibt es noch nicht, dennoch kochte die Gerüchteküche in den letzten Wochen einiges hoch.
    • Mac mini mit Intel-Prozessor
      Ursprünglich ging man davon aus, Apple werde zuerst einmal die Einstiegsmodelle mit Intel-Prozessoren bestücken. Allerdings sprachen Berichte davon, dass Intel den Core Solo erst einige Wochen nach dem Core Duo verfügbar haben werde, weswegen Apple sich vermutlich für MacBook und iBook entschied. Als sicher gilt inzwischen die baldige Präsentation eines Mac mini mit Intel. Ein denkbarer Termin wäre natürlich der 28.2., auch wenn man das noch nicht mit Gewissheit sagen kann. Zum Einsatz dürfte Intels Core Solo kommen, zudem auf Software-Seite noch Front Row sowie eine Fernbedienung.
    • iBook-Nachfolger
      ThinkSecret.com rechnet im März mit dem iBook-Nachfolger "MacBook", welches auch wie der große Bruder "MacBook Pro" einen Intel-Prozessor mitbringen wird. Es wird kein 12"- und kein 14"-Modell mehr geben, sondern nur noch eine 13,3"-Version. Ob Apple den Intel Core Solo-Prozessor oder die Doppelkern-Variante wählen wird, ist bislang noch nicht eindeutig geklärt.
    • MacBook Pro 17"
      Anfang 2003 stellte Apple erstmalig ein PowerBook mit 17"-Display vor. Das MacBook Pro besteht momentan nur als Variante mit 15", allerdings wird Apple auch bei dieser Linie wieder mehrere Größen anbieten. Bisherigen Berichten nach taktet der Core Duo des größten MacBook Pro dann mit 2,16 GHz, während später eine Option auf 2,33 GHz hinzugefüht wird. Auch an dieser Stelle ist es noch nicht sicher, ob Apple und Intel schon so früh mit der Entwicklung und Produktion fertig sind.
    • Großer Video iPod
      Schon bevor der iPod 5G vorgestellt wurde, gab es viele Gerüchte um einen iPod, der auch zum wirklichen Anschauen von Filmen geeignet ist. Zwar unterstützt die 5. Generation dies nun, aber der Bildschirm ist einfach zu klein, um längere Zeit Filme darauf zu schauen.
      Vor kurzem sind Bilder aufgetaucht, die einen iPod zeigen, welcher über kein Scroll Wheel mehr verfügt, sondern bei dem der gesamte Bildschirm ein Touch Screen ist, mit dem das Scroll Wheel nachgebildet wird. Apple hat auch ein Patent für eine solche Verwendung eines Touchscreens beantragt.
      Ob ein solches Gerät allerdings am nächsten Dienstag vorgestellt wird, ist ungewiss.
    • iPod Boombox
      Dass zu diesem Zeitraum neues iPod-Zubehör oder gar neue iPods anstehen, war schon seit Anfang Januar vermutet worden. Genannt wird immer wieder eine "iPod-Boombox" (tragbares Stereogerät) für etwa 300 Dollar, die Plug-and-Play-Audio für das Wohnzimmer bieten soll.
    • Pro-Apps als Universal Binary
      Noch immer sind die wichtigen Pro Apps nicht alle auf x86 umgestellt. Für Anfang März wird die Bekanntgabe der geglückten Anpassung erwartet; ob Apple die Veranstaltung in Cupertino zur Bekanntgabe nutzen wird und somit nicht nur "Fun Products" behandelt, lässt sich nicht sagen.
     
  18. pi26

    pi26 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.12.04
    Beiträge:
    1.297
    angeblich ist ein neuer Mac Mini schon in Produktion gegangen, während mit neuen iBooks aber noch nicht am 28.2. gerechnet wird.

    http://www.mactechnews.de/

    mfg pi26
     

Diese Seite empfehlen