1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Apple Cinemadisplays? - NIE NIE NIE WIEDER!

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von paepcke, 23.02.07.

  1. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Hi,
    ich bin seit Ende 2005 Besitzer von 2 aktuellen Apple Cinemadisplays. In den letzten Monaten während der Garantiezeit war ich sehr zufrieden mit den Geräten. Design, Bildqualität, sowie Preis-Leistungsverhältnis - alles ok.

    Jetzt wo genau vor 2 Monaten die Garantie zu ende ist fallen alle beide Geräte wie auf Komando aus.

    Display 1: 20 Zoll Apple Cinema, die seitlichen Sensortasten reagieren nicht mehr, d.h. Schalte ich das Gerät jetzt per schaltbarer Steckdosenleiste ein und aus. Unschön, aber Problem halbwegs umgangen. Gerät (eingeschränkt) noch nutzbar.

    Display 2: 23 Zoll Apple Cinema, Gerät bleibt Dunkel (Display und LED). Netzteil ist ok (ausgetauscht). Display meldet sich per DVI auch sauber am MacBook und PC per DVI/DDC Channel als Apple CinemaDisplay an, Elektronik lebt also. Nur leider kein Bild, keine LED. Nichts.

    Apple Service gibt keine Kulanz (Callcenter Agent hat mehrere Vorgesetzte gefragt). Apple Händler VorOrt darf und kann selbst Gerät nicht öffnen, nur einschicken, der Rep.-Preis den Apple dafür haben will entspricht mit 850 EUR knapp dem aktuellen Neupreis.

    100% Ausfallqoute direkt nach Garantieende. Beide Geräte. Keine Kulanz, keine Reperatur. NIX!

    Ob ich noch mal was bei Apple Kaufe?

    JA, gerne sollte MacOS X je frei für NICHT Apple Hardware verkäuflich sein, gern. Mein MacBook C2D verkaufe ich in jedem fall möglichst bald VOR Garantieende.

    Ob ich noch mal jemanden Apple mit ruhigem Gewissen empfehle? (Ich arbeite als freier Berater (IT) in der Luft & Raumfahrtind.) - bestimmt nicht!

    Gruss,
    Michael Paepcke
     
  2. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Wenn die Geräte nach Garantieende kaputt gehen, kann ja wohl Apple nichts dazu! Wenn der Apple Händler das Display nicht reparieren kann, kann auch Apple nichts dazu! Und wenn die Reparation soviel kostet, ist es halt mal so!

    Aber irgendwie ist es schon komisch, dass beide Geräte auf einmal ausfallen! Hattet ihr vll. mal nen Stromausfall oder ähnliches?

    Gruß Tobi
     
  3. Tommi

    Tommi Kaiserapfel

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    1.708
    Ja, das ist natürlich ärgerlich. Ich werde trotzdem weiterhin Apple empfehlen. Habe solche Probs noch nie gehabt.
     
  4. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Ich würde denen vom Support eher mit "Gewährleistung" kommen. Vielleicht klappt es ja. Problematisch wird es nur, wenn man nachweisen muss, dass der Fehler produktionsbedingt ist.
     
  5. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Gewährleistung ist ja eigentlich immer mindestens 24 Monate! Das könnte klappen!
    Aber nachweisen muss man sowieso nach 6 Monaten dass der Fehler schon bei dem Gefahrenübergang (also beim Kauf) zu finden war! Wenn du das nicht beweisen kannst, sehe ich schwarz! Deswegen habe ich ja auch nach Stromausfall etc. gefragt!

    Gruß Tobi
     
  6. rakoon

    rakoon Fuji

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    36
    Versuch es doch einmal mit einem Beschwerdebrief an Apple Deutschland. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein solcher Fall nicht über Kulanz zu regeln ist. Lass dich nicht ein abspeisen, versuch es weiter.
     
  7. Egbert

    Egbert Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    672
    Hach wie professionell du bist - du hast durch extremes Pech ( wenn das normal wäre, dass die dinger nach nem Jahr in die Knie gehen, würden sie wohl kaum erfolgreich sein ) 2 ACD gleichzeitig kurz nach Ablauf der Garantie verloren - wie gesagt extremes Pech. Stichwort " nach Ablauf der Garantie ": Keine Garantie mehr! Wieso sollte dir Apple das Zeug kostenlos reparieren/ersetzten - das hat absolut nichts mit Apple zu tun, das wird kein Unternehmen machen!

    Aufgrund deines, zugegebener maßen echt ärgerlichen Schicksals, ziehst du über sämmtliche Apple Produkte her und willst sogar dein Macbook verkaufen? Ja ne is klar, sonst gehts dir noch gut oder? Was meinst du wieviele zig tausend windows laptops / xy TFTs / Drucker oder Beamer nach Ablauf der Garantie den Geist aufgegeben haben? Echt komische Einstellung hast du - und das ist alles andere als professionell, willst deinen Kunden nicht mehr zu Apple Hardware raten weil du mal Ausfälle bei deine Apple Hardware hattest? Das nenn ich mal mehr als emotional reagieren! Wenn allgemeine Statistiken zeigen würden, dass 50% aller Apple Hardware nach +- einem Jahr schlapp macht, ok dann wäre deine einstellung auf professioneller Ebene korrekt ( dann wäre Apple aber auch bestimmt nicht so erfolgreich ! ) dem ist aber nicht so .... Aber hast schon recht wenn das bei dir passiert ist, heißt das natürlich das sämtliche Hardware totaler Schrott ist, aber zum Glück schützt du ja jetzt deine Kunden vor böser Apple Hardware.


    gruß Egbert

    PS: Sorry das ich mir grad mal Luft gemacht hab, ich kanns einfach nicht ab, wenn jemand Dinge total verallgemeinert und dann auch noch einen auf professionell macht.

    PPS: Falls jemand auf die Idee kommt ich sei nur ein fanatischer Apple Fanboy - dem ist nicht so, diese Situation kann man auf jede andere Firma beziehen ( wenn er z.B. Probleme mit 2 Dell TFTs hätte )
     
    dr_zoidberg und Tommi gefällt das.
  8. smile

    smile Klarapfel

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    280
    Das ist ja wohl der Alptraum schlechthin :(
    Hoffentlich besinnt Apple sich noch.
     
  9. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    da haben wir mal wieder das beliebte 1-jahr-garantie-thema.

    ehrlich gesagt ist es ne frechheit, dass die dafür 850 Eur haben wollen.

    die dinger kosten ein schweinegeld. und dann sowas.

    scheinbar haben die aber selbst kein vertrauen in ihre qualität...
     
  10. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Wenn Apple keine Qualität hat, dann haben andere Firmen erst recht keine...
     
  11. AB-1987

    AB-1987 Gast

    AppleCare Protection Plan lässt grüßen…
     
  12. maxg

    maxg Prinzenapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    553
    Aber das weiß man vorher und da kann man nicht selbstredend erwarten, dass die einem dann nach Ablauf der Frist kostenlos weiterhelfen. Andere Leute hatten da vielleicht Glück aber eine Selbstverständlichkeit ist es nicht.
    Leider gibt es auch immer wieder Leute, die die Gutmütigkeit von Firmen ausnutzen (das beziehe ich jetzt nicht auf den Anfangsposter), ich erinnere da nur an Siemens: früher wurde einem bei einem Handydefekt direkt ein Austauschgerät geschickt, nachdem dann zu viele Leute ihr Handy wegen eines "Defektes" (in Wirklichkeit war es ein Kratzer auf dem Display) umgetauscht hatten wurde das geändert.

    So is nunmal das Leben aber jammern und die Schuld bei anderen Suchen ist nunmal einfacher
     
  13. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    laber doch keinen mist.

    apple ist keinen deut besser als andere in der preisklasse. nur die geben RICHTIGE Garantie

    mann, mann, mann
     
  14. tobsch.com

    tobsch.com Zabergäurenette

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    602
    Man muss ja nicht gleich aggressiv werden... mann, mann, mann

    Verwendet Apple Billigteile, oder vll. Plastik fürs Gehäuse? Nein. Also...
     
  15. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    so teure und edle teile dürfen nicht nach einem jahr kaputt gehen und wenn doch, ist es ne selbstverständlichkeit, dass man da ein neues geräte/ eine Reparatur bekommt.
    Da gibts kein wenn und aber.
    da bringt mir auch kein tolles metall gehäuse was.

    edit: @tobsch.. klang wirklich doof, sorry ;)
     
    #15 Meiggel, 23.02.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.07
  16. csharp

    csharp Gast

    Ich kaufe NIX von Apple ohne Protection Plan, denen würde ein europäisches QM Team in den chinesischen Produktionsstätten echt mal gut tun.
     
  17. apple qualität:
    mein powerbook: monitor flackert und geht ab und an aus. und das auch kurz nach der garantiezeit. keine kulanz! ach ja, airportkarte hat sich auch irgendwann verabschiedet. habe aber nicht mitekommen, wann das war, weil ich airport nie benutzt habe.
    tastatur: lässt sich nach 1,5 jahren kaum mehr benutzen, tasten klemmen und wackeln.

    naja, das shuffle problem hat sich irgendwann erledigt, da ich irgendwo die nötige software gefunden habe.

    alles in allem bin ich auch nicht sonderlich erfreut über die apple qualität....und ein jahr garantie ist frech.
     
  18. arris

    arris Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    21.02.06
    Beiträge:
    797
    *lol*

    Alles technische kann kaputt gehen. Dafür gibt es ja eine Garantie. Nur irgendwann ist es auch mal mit der Garantie vorbei. Wer mehr will, muss eben auch mehr zahlen (ACPP).

    Natürlich ist es superärgerlich wegen der Displays. Ich würde auch einen Brief schreiben. Mit Kaufbeleg und allem drum und dran. Ich könnte mir vorstellen, dass Apple sich was überlegt, wenn gleich 2 ACDs nahezu zeitgleich ausfallen - wenn es an den ACDs lag ;)

    Gruß
    /arris
     
  19. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Da sind wir doch wieder beim alten Problem.

    1. Garantie ist eine freiwillige Leistung. Schaut euch mal um ... bei den meisten gibt es noch nicht mal eine ... oder es wird die stinknormale Gewährleistung zur 2-Jahres-Garantie umdeklariert.
    2. Wer mehr Garantie will, kann sich ja diese Hinzukaufen. Und wem Apple Care zu teuer ist, kann auch billigere Alternativen nutzen.
    3. Sollte man sich nach dem Ablauf der Garantie auf die gesetzliche Gewährleistung berufen.
    4. Würden die Anschaffungskosten bei längerer Garantie wesentlich steigen. Dann kreischen die Leute wieder herum, dass Apple zu teuer sei. Dann ist es doch besser, wenn die Leute selbst entscheiden können, ob sie eine längere Garantie haben wollen oder nicht.

    Nein das ist keine Verteidigung für Apple oder sonstwas, es ist nur ein witverbreiteter Irrtum, dass Serviceleistungen nichts kosten.
     
  20. paepcke

    paepcke Fuji

    Dabei seit:
    17.11.06
    Beiträge:
    38
    Ups, also so ein wildes getrete wolle ich hier eigentlich nicht auslösen.

    Was mir bitter aufstößt:

    A) Es wird nicht mal eine Fehlerdiagnose gemacht oder dem Stützpunkt eine ermöglicht, diese hat klare Anweisung die Geräte nicht zu öffnen und kann auch keine Ersatzteile erwerben. Es kann doch einfach nur ein simpler Stecker abgerutscht sein, trotzdem kostet mich die Repeatur soviel wie ein Neugerät.

    B) Ich habe neben Apple Displays auch schon einen ganzen Berg billiger TFT´s gehabt. Bisher ist mir noch nie eines kaputt gegangen. Ich kenne auch keinem dem ein Display kauptt gegangen ist. Wenn die Geräte von einem Premiumhersteller nun teuer sind weil Qualitativ hochwertiger & langlebiger sind dann muss ich aber echt sowas von statistisch unwarschnlichem Pech auf mich vereinen das mir morgen ein Komet auf den Kopf fallen sollte.

    C) Apple Care, ja 3 Jahre Garantie, Klasse, selbst die billigschleuder Dell auf seine tech. gleichwertigen (jedoch hässlichen) Displays ohne Aufpreis 3 Jahre vor Ort. Wie würde Apple denn Preislich aussehen wenn man defaultmässig in alle Proukte den Apple Care Plan gleich mal fairerweise mit einrechnen muss beim Preisvergleich ...

    Was ich aber eingestehen muss, bisher gibt es wenige die im Forum sich hier über eine kaputtes Cinema beschweren. Habt ihr alle kein Cinema an eurem Apple weil tech. veraltet und/oder zu teuer oder funktionieren die einfach nur und ich bin wirklich ein Einzelfall?

    Gruss,
    MP
     

Diese Seite empfehlen