1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aperture kriegts nicht gebacken...

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von Freedee, 14.11.06.

  1. Freedee

    Freedee Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    05.10.04
    Beiträge:
    103
    So.
    Nun habe ich 20 gig fein säuberlich importiert mit unterordner (jahr/monat/tag) und aperture vercheckts immer wieder...
    immer wieder bilder zu falschen daten gepackt, die nicht zu den exifs passen (anderes Datum). Teils Bilder die innerhalb einer Stunde gemacht wurden auf 2 Tage verteilt. Teils über Nacht, teils nicht...
    Datum in der Canon 1D stimmt.

    kann mir jemnad helfen? oder alles noch aperture-anfänger?

    Gruß Frithjof
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Was ist Aperture?

    Eine Kuchenbackform?
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich muß gestehen, daß sich mir die Frage ansich noch nicht erschließt. Vielleicht kannst Du das noch ein wenig konkreter beschreiben oder durch ein Beispiel verdeutlichen.
    Gruß Pepi
     
  4. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Hast du die Bilder direkt von der Camera importiert oder lagen die schon auf der Plate und wurden eventuell schon mal bearbeitet?
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Aperture ist wirklich nicht zu gebrauchen. ich weiss nicht was Apple macht. Sonst ist ihre Software sehr gut, schnell und leicht.

    Aperture ist sehr träge, etwa so träge wie ein Formel 1 Auto ohne Räder und Motor.

    Aperture ist keinem User zuzumuten. Ich habe es auf meinen Mac getestet, nicht mal auf einem G5 Dual Core mit 2.5GB Ram läufts smooth.

    Zudem sehe ich den Sinn dieses Programmes nicht ein... man hat ja Photoshop.

    Und für Raw-Verarbeitung gibts ja z.b. Nikons Programm usw. (und dergleichen).

    Auch wenn man sich eine Bildübersicht machen will gibts schnellere...

    Ich glaube das Demo auf der Apple Seite wurde auf einem Apple Cluster Computer gerechnet (mit 50'000 Prozessoren, 80 TB RAM und eine Grafikkarte mit 100GB Grafik RAM)
     
  6. Freedee

    Freedee Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    05.10.04
    Beiträge:
    103
    könnte es daran liegen, dass sie bearbeitet wurden? dachte aperture liest die exifs aus... die bilder lagen auf ner platte. werds mal auschecken. da ich jetzt aber aperture habe werde ich nur noch von cam importieren...

    auf meinem g5 quad 2,5 mit 4,5 gig läufts flüssig, solange ich nicht gleichzeitig brenne (bzw. überprüfe; glaube das bremst sehr stark), itunes importiere oder photoshoppe...
     
  7. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Ich hab das Problem bei einigen früher mit iView verwalteten Bildern gehabt, das die nicht richtig einsortiert wurden. Woran genau das liegt habe ich nicht heraus bekommen, weil die EXIF-Tags erhalten blieben, aber es sind IPTC-Daten dazu gekommen und mir schien es, als ob diese unterschiedlichen Daten dann zur „verwirrung” führt.
     

Diese Seite empfehlen