1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Anti-Hacking?

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von win.to.mac, 01.02.06.

  1. win.to.mac

    win.to.mac Gast

    Hi Leute!

    Habe ein Problem!
    Ein Typ aus meiner Laptop Klasse fischt sich aus unsrem Netzwerk die ganzen Passwörter! Er bekommt eben mit nem Programm alle aus unsrer Klasse, also alle die an unserem Router angschlossen sind der die Daten zum Server weiterleitet!

    Gibts ne Möglichkeit das zu unterbinden? Oder sich dagegen Abzuschirmen?
    Oder kann ich seinen Pc abschießen mit Os X? (Was ich nur im allerschlimmsten Fall tun würde!) Also kann ich mich irgendwie dagegen wehren??

    Hat wer bitte ne Antwort?
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Sag ihm er soll's bleiben lassen, andernfalls darfst ihn dem Direx melden. Dann kriegt er 'nen hochoffiziellen Einlauf.

    Gruß Stefan
     
  3. win.to.mac

    win.to.mac Gast

    Ja nur es is noch ne Vermutung, und noch nichts bestätigt, kann man sich nicht dagegen abschirmen?? Weil bis bei uns was passiert dauerts und daweil möcht ich mich eben abschirmen!!
     
  4. gococo

    gococo Gast

    hi,

    erstmal 'ne frage. was ist das für eine schule oder klasse, in der es gemischte betriebssysteme gibt?

    ansonsten kann ich dir erstmal nur empfehlen, deine firewall einzusetzen und täglich das passwort ändern.

    gruß, gococo.
     
  5. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Ich weis ja nicht wie ihr in eurer Schule/Internet Passwörter übermittelt, eine standard 128 bit Verschlüsselung wird den schon einiges an Rechenleistung kosten, bis er die raus hat.

    Des weiteren wird normalerweise gerade an schulen jeder vorgang vom Netzwerk-Server protokolliert, und über die mac id des gerätes(Laptop des Datendiebs) wird sich schon der Schuldige finden lassen.

    Wenn du selbst ihn versuchst zu attakieren machst du dich unter umständen sogar strafbar, also lass es einfach. Möglichkeiten gibt es genug, jedoch werde ich diese hier nicht erörtern, da ein solches Wissen leicht missbraucht werden kann sorry.
     
  6. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Ohne weitere Informationen ist es für alle Apfeltalker schwer, Dir weiterzuhelfen:

    Handelt es sich um ein PC-, ein Mac- oder ein gemischtes Netzwerk?

    Was für Kennwörter kann er knacken? Die Benutzerkennwörter der Accounts auf den Rechnern, oder ein Login-Kennwort fürs Netzwerk?

    Kann er die Kennwörter auf den PCs, auf den Macs, oder auf allen Rechnern knacken?
    Ich bin mir sicher, dass er nicht an Dein Benutzerkennwort rankommt, wenn Du OS X 10.4 benutzt.

    Falls Du Beweise suchst, um ihn beim Direx oder Deinem Lehrer zu melden, könnte Dir das Programm HenWen / LetterStick weiterhelfen (such mal bei Google danach). Das ist aber eher was für fortgeschrittene Benutzer.
    Gewisse Attacken lassen sich auch bereits duch Aktivieren der Firewall verhindern.
     
  7. win.to.mac

    win.to.mac Gast


    Ist ne Hak (Handelsakademie in Österreich) Eigentlich nur Laptopklassen mit Windows, aber ich find mich als einziger Apple User auch ganz gut zurecht :)
     
  8. win.to.mac

    win.to.mac Gast

    Thx, kein Problem, wär ja nur für den schlimmsten Fall.
     
  9. .holger

    .holger Geflammter Kardinal

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    9.117
    ich denke da will sich nur einer wichtig machen. Der soll dir mal zeigen wie er ein Passwort von dir auf seinen Rechner zaubert. Vorher würd ich da gar nichts glauben....
     
  10. win.to.mac

    win.to.mac Gast

    Ein Pc-Netzwer, aber ich hab nen Mac.

    Kennwörter: Websites, Email, icq und so.

    Beweise sind immer gut, thx ;)
     

Diese Seite empfehlen