1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Anleitung: Wie erstelle ich einen Podcast / Vodcast?

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von mathilda, 04.02.06.

  1. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Nachdem ich jetzt schon mehrere Tage damit rumgetönt habe, dass ich diesen Thread schreibe, mach ich das jetz auch.

    Wenn man einen eigenen Podcast haben will, brauch man vor allem zwei Dinge: Inhalt und die Veröffentlichung.

    Inhalt:
    Über einen Podcast kann man folgende Dokumente verbreiten:
    Code:
    .m4a, .mp3, .mov, .mp4, .m4v, und .pdf
    Um eine .mp3-Datei zu erstellen, kann man GarageBand verwenden. Dazu einfach eine neue Datei anlegen (Takt ist bei Sprache egal), die Pianospur löschen (Apfel+löschen) und eine neue Spur hinzufügen. Ich verwende für Sprache Echtes Instrument - Vocals - Male Basic - Stereo. Jetzt einfach auf den roten Knopf drücken und loslabern (das Metronom kann man mit Apfel+U abstellen). Um jetzt ein .mp3 zu erhalten, muss man etwas tricksen. Klicke auf Ablage und exportiere für iTunes. Im iTunes-Ordner gibt es jetzt einen Import-Ordner, in dem eine .aif-Datei liegt. In iTunes sollte es jetzt eine Wiedergabeliste mit Deinem Namen geben. Dort den Titel auswählen, rechts klicken und in .mp3 konvertieren. Jetzt findest Du im iTunes-Ordner einen Ordner mit Deinem Namen, und dort einen Unterordner mit Deinem Album, und darin findest Du die .mp3-Datei.

    Um ein Video zu erstellen, welches auf einem iPod abgespielt werden kann, kannst Du iMovie verwenden. Damit erstellst Du ein neues Projekt und verschiebst den Schalter unten links von Schneiden hin zu der Kamera. Jetzt kannst Du ein Video aufnehmen. Den so erstellten Clip ziehst Du einfach auf eine Spur, schneidest ihn frei nach Gusto und exportierst den Film. Exportieren heisst in iMovie übrigens Senden, oder Apfel+E. Hier wählst Du Quicktime und eigene Einstellungen. Du speicherst das ganze als MPEG4, damit der Vodcast auch auf einem iPod Video wiedergegeben werden kann. Stell die Optionen so ein, wie Du es haben willst. Qualität und Speicherplatz sind hier dummerweise komplementäre Ziele. Soll der Vodcast iPod-fähig sein, darf die Auflösung 480x360(?) nicht übersteigen. Theoretisch kann der iPod zwar höhere Auflösungen abspielen, weigert sich aber, diese abzuspeichern.

    Veröffentlichung:
    Für die Tigerbesitzer unter uns habe ich eine Freeware gefunden (Vodcaster). Für die Pantherbesitzer gibt es folgenden Workaround: Verwendet die 30-Tage-Testversion von Podcast Maker und dann habt Ihr 2 Möglichkeiten: a) Tiger kaufen und Vodcaster nehmen oder b) Podcast Maker kaufen (30 USD).
    Da ich mit dem Panther arbeite, beschreibe ich hier den Podcast Maker. Es gibt da nicht viel zu erklären: einfach alle Informationen über Euren Podcast auf der Basic-Seite eintragen, noch mehr Infos könnt Ihr unter Detail eintragen. Eure Episoden (den Inhalt) zieht Ihr einfach per Drag&Drop in das vorgesehene Feld. Wenn Du jetzt eine Episode markierst, kannst Du eine Beschreibung eingeben, noch mehr Infos unter Details festlegen und im Chapters-Fenster Kapitel für erweiterte Podcast bearbeiten. Für letzteres gibt es das Chapter Tool.
    Wenn man alle Infos eingetragen hat, kann Podcast Maker das notwendige xml-File erstellen. Jetzt geht es um die eigtl. Veröffentlichung. Klicke auf Details des Podcasts (nicht der Episoden) und auf Serversetting. Hier kannst Du Deine Servereinstellungen machen. Podcast Maker versteht das (S)FTP-Protokoll, kann mit .mac synchronisieren oder aber Deinen Podcast einfach lokal ablegen.

    Bis jetzt haben wir den Inhalt (die Episoden), eine xml-Datei und das alles auf einem Server, der frei zugänglich ist. Jetzt kann die breite Öffentlichkeit in iTunes einen neuen Podcast abonnieren. Sie braucht dazu nur die Adresse zu der xml-Datei.
    Das ganze ist natürlci sehr unbefriedigend. Schließlich wollen wir doch in das Podcastverzeichnis von iTunes aufgenommen werden. Gehe dazu in den iTMS und melde Deinen Podcast. Du brauchst dafür einen aktiven iTMS-Account. Nach einer (angeblichen) Prüfung durch Apple wird jetzt Dein Podcast im Verzeichnis gelistet. Du bekommst eine Bestätigunsmail mit dem Link zu Deinem Podcast. Wenn Du oder die breite Öffentlichkeit diesen anklickt, wird der Podcast automatisch abonniert. Du bist an Deinem Ziel angekommen.

    Viel Spaß beim Podcasten*.

    Links:
    Vodcaster
    Podcast Maker
    Podcastspezifikationen
    FAQ

    * Pod (engl. Herde), cast (engl. auswerfen): Herdenauswurf
     
    tehshin gefällt das.
  2. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Ich hab noch ein paar interessante Links gefunden:

    iLife Tutorials

    Und dann gibt es noch einen Podcast: "Learn to Podcast". Der Name ist Programm.
     

Diese Seite empfehlen