1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Animiertes Bild erstellen

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von permafrost, 01.06.07.

  1. permafrost

    permafrost Gast

    Hallo

    Ich habe in diversen Freddies nachgelesen und gemerkt, dass meine Frage nur ähnlich aber nicht genau beantwortet wurde (durch die verschiedenen Antworten in anderen, nicht von mir erstellen, Freddies). Wohl ist mein Problem grundsätzlicher Natur.

    Ich bin eigentlich überhaupt kein PC-Mongo (bezieht sich nicht auf Windows, sondern allgemein). Aber nun rege ich mich tierisch auf, weil ich es nicht raffe ...

    Was ich will:
    aus zwei Bildern ein animiertes Bild erstellen. D.h. die beiden Bilder wechseln sich selbständig ab. Habe eine Vorlage erhalten. Diese klappt ganz gut: http://hosting.hattrick.org/Useruploads/LogoTeam749932.GIF

    So, wenn ich diese Vorlage nun im PS bearbeiten möchte, wähle ich eine Ebene aus, und ersetze das eine Bild durch ein anderes. Dadurch überschreibt sich auch das andere. Ich kann das Bild nicht entsprechend speichern, auch nicht über diese 'Fürs Web speichern...' - Funktion.

    Im ImageReady siehts gleich aus, habe keine Ahnung, wie was wo. Ich weiss nicht mal so genau,wo ich überhaupt anfangen muss. Habe mich in diverse Themen gelesen und und und. Bin seit 11.30 da dran und verzweifle langsam.

    So, nun wollte ich hier mal als Rettungsanker quasi fragen, ob mir da jemand helfen könnte. Will nur zwei Bilder übereinanderlegen und diese animiert ablaufen lassen. Nicht mehr. habe schon sehr vieles versucht, sehe aber nicht mal einen Anfang, auch die integrierte Hilfe nützt mir irgendwie nix :(

    Grosses Dankeschön im Voraus!
     
  2. Stefo

    Stefo Riesenboiken

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    285
    Also:
    1. Du kannst keine Animationen in Photoshop oder Imageready bearbeiten. Sobald diese als .gif exportiert worden sind, sind die Frame-Infos für Photoshop nicht mehr lesbar. (oder so ähnlich, jedenfalls keine Bearbeitung der Frames möglich)

    2. Du brauchst 2 Ebenen, auf die eine kommt Bild 1 und auf die andere Bild 2. Jetzt musst du das Animationen-Fenster aufrufen. Dort klickst du das erste Frame an. Jetzt blendest du eine der beiden Ebenen aus, so dass nur noch ein Bild zu sehen ist.
    Jetzt klickst du im Animationen-Fenster auf "Neues Frame" (Das Symbol sieht wie das für "Neue Ebene" aus). Jetzt solltet das eben erstellte, 2. Frame ausgewählt sein und wie das 1. Frame aussehen. Du "invertiert" jetzt einfach die Sichtbarkeit der Ebenen: Das Bild, das vorher ausgeblendet war, wird eingeblendet und andersrum mit dem anderen Bild.
    Jetzt kannst du im Animationsfenster noch einstellen, wie lange jedes Frame, also jeedes Bild zu sehen ist.
    Dann noch optimiert speichern und fertig.

    Und Merken: Ein Photoshop-Vorlage ist einzig und alleine eine .psd

    mfG
    Stefan
    (Um Karma wird gebeten ;))
     
  3. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Für den Fall das, das langsam in Vergessenheit gerät: "Mongo" leitet sich von "Mongoloid" ab und wird typischerweise als Beleidigung benutzt (ganz so wie Du es hier auch gebraucht hast).
    Da die von dieser Krankheit Betroffen nicht selbst für ihren Zustand verantwortlich sind, gilt im allgemeinen (wie zum Beispiel bei "Neger" versus "Schwarzer") das man aus ethischen Gründen auf solche Begrifflichkeiten verzichtet.

    Dein eigentliches Problem ist bereits erklärend besprochen worden, daher möchte ich lediglich noch einen Verweis auf die Adobeeigene Onlinehilfe hinzufügen, die derlei Themen (wie ich finde) erschöpfend behandelt --- oh, ich sehe gerade das Du schreibst diese Hilfe würde Dir nichts nützen - warum nicht?

    Kleiner Tip: Eine dergestalte GIF (also in Deinem Falle eine animierte) aus dem Web laden und eifach mal in ImageReady öffnen. Die Animationspalette auf den Bildschirm holen und sich ansehen wie sich diese GIF innerhalb ImageReadys präsentiert. Damit kannst Du dann herumspielen um Dir (im Zusammenspiel zB. mit der Online-Hilfe) die Funktionalität der Applikation zu erschließen.

    Aron

    PS: Es gibt hunderte Photoshop-Tuorial Websites, Podcasts etc. pp. - auch, oder gar insbesondere für Einsteiger, evt. solltest Du Dich da mal umsehen - von "altmodischen" Druckerzeugnissen ganz abgesehen :).
     
    amarok und MasterDomino gefällt das.

Diese Seite empfehlen