1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

analogen Camcorder an Powerbook

Dieses Thema im Forum "Sonstige" wurde erstellt von macintosh85, 16.08.05.

  1. Hallo,

    kann ich irgendwie eine analoge Hi8- Kamera (ich weiß, ein bisschen veraltet), an ein 15" Powerbook anschließen? Eventuell gibts da einen adapter von clinch auf firewire oder usb.
    Danke für die Infos
     
  2. cobra

    cobra Macoun

    Dabei seit:
    28.10.04
    Beiträge:
    121
    Deine Kamera liefert nur ein Analog-Videosignal mit dem ein Computer nichts anfangen kann. Was du brauchst ist ein Digital-Analog-Video-Converter mit dem das analoge Videosignal in ein digitales umgewandelt werden kann. Falls du aber eine Digitalvideokamera besitzt, kannst du auch das analoge Videomaterial zunächst aufnehmen (über den Videoeingang) und dann die jetzt digitale Aufzeichnung via Firewire auf den Mac (iMovie) übertragen. Bei gewissen Kameras ist das Aufnehmen gar nicht nötig, da man das digitale Signal direkt weitergeben kann. :)
     
  3. TommyM

    TommyM Gast

    Ich = nix Ahnung, aber laufen diese Videograbber, die es überall gibt (für USB etc), nicht am Mac?
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Moin macintosh85,

    ich benutze den A/D-Wandler Formac studio dv. Ist soweit ganz brauchbar. Das hier von Canopus wäre auch eine Lösung.


    Gruss KayHH
     
  5. Tschosl

    Tschosl Gast

    Hatte das gleiche Problem , kaufte mir EyeTV von Elgato , und hab jetzt auch noch ne gute TV Lösung , einfach zu installieren und zu bedienen .
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin Tschosl,

    das geht zwar auch, allerdings bekommst du dort einen MPEG-2 Stream raus, der qualitativ natürlich lange nicht mit DV mithalten kann und den du erst relativ aufwändig in was iMovie oder Final Cut kompatibles wandeln musst. Ob man den Qualitätsunterschied bei einem alten Hi-8 Band sieht, steht natürlich noch auf einem anderen Blatt.


    Gruss KayHH
     
  7. ml & k

    ml & k Stechapfel

    Dabei seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    163
    Habe ebenfalls das "Elgato EyeTV Wonder USB2" Teil. Das hat Chinch und einen sVideo Eingang. Das "Problem" ist, dass für die beste Aufnahmequalität laut Apple/Elgato ein Dual G5 benötigt wird, da das Videosignal unkomprimiert in den Rechner kommt. Ich brauch allerdings nur die TV Funktion und kann mit meinem 1.5 Ghz G4 mit der mittleren Qualitätsstufe aufnehmen (bräuchte Dual G4 laut Hersteller).
     
  8. KayHH

    KayHH Gast

    Moin ml & k,

    merkwürdig, leider steht auf der elgato-Seite nicht in welchem Format das Signal kommt. Ich tippe mal auf DV, da iMovie es ja direkt bearbeiten können soll. Formac studio dv hatte ich IMHO schon an einem iBook G3 500 dran. 12 GB pro Stunde schafft ja auch eine langsame Platte und FireWire 400 sowieso. Was haben die sich denn dann bei elgato zurecht programmiert, das man gleich so'n fetten Rechner braucht?

    Mit meinem EyeTV 410 kann ich locker TV schauen und nebenher noch 4 andere Filme in EyeTV schauen. Das ganze übrigens auf einem G4 1,67. Allerdings sind es halt nur MPEG-2 Streams.


    Gruss KayHH
     
  9. Danke erstmal für die antworten.
    Die vorgeschlagenen Geräte haben jetzt aber alle nur video-eingang.
    Denn Sound vom Camcorder muß ich dann irgendwie anders auf mein powerbook bringen, oder hab ich da was übersehen ??
     
  10. ml & k

    ml & k Stechapfel

    Dabei seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    163
    Hallo nochmal,

    also die "EyeTV Wonder USB 2.0" hat Sound eingang, zumindest bei den Chinch Steckern (rot/weiss/gelb halt ;)).

    An KayHH; Was DV ist weiss ich nicht einmal... (Direct Video???) Aber Elgato hat folgenden Anhaltspunkt auf der Website;

    Important:
    EyeTV Wonder USB 2.0 relies on software encoding rather than hardware encoding to perform the recording function. As a result, recording requires significantly greater CPU processing power from your computer than our other products, and will be of limited quality.
    If you are interested in digital TV recording and video conversion as well as watching your favourite television shows, we recommend EyeTV 200.

    In was der Stream dann "Software-Encoded" wird, weiss ich nicht. Bin in Sachen Soundunddrumunddran zwar recht bewandert, hab von Videobearbeitung bzw. versch. Formaten keine Ahnung ;) Grüsse; ml & k
     
  11. KayHH

    KayHH Gast

    Moin ml & k,

    okay, das erklärt es dann wohl. Die „echten“ A/D Konverter verwenden natürlich einen Hardware-Encoder und keinen Software-Encoder. DV steht für Digital Video, also das Format was alle Camcorder heute liefern.


    Gruss KayHH
     
  12. ml & k

    ml & k Stechapfel

    Dabei seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    163
    Dankschön ;)

    Was ich noch schnell melden wollte. Der verwendete ATI Chip läuft auch an meiner Windows Kiste. Allerdings mehr schlecht als recht. Kann aber auch an einer falschen Einstellung liegen. Also falls noch irgend ein Pentium Kraftprotz rumsteht, hilft das evt.

    Grüsse; ml & k
     
  13. klarinos

    klarinos Gast

    Am einfachsten und wahrscheinlich kostengünstigsten ist es , sich eine Digital8-Camera auszuleihen bzw. gebraucht günstigst zu erwerben, die digitalisiert automatisch. D.h.: Du verbindest DV-Out mittels FW-Kabel mit dem Rechner, legst Dein Band ein, startest die Wiedergabe und drückst bei iMovie auf Importieren. Das wars!
     
  14. cobra

    cobra Macoun

    Dabei seit:
    28.10.04
    Beiträge:
    121
    An deinem Camcorder sollte es drei Anschlüsse für Cinch-Stecker geben (weiss, rot und gelb). Das sind die Ausgänge für das Videosignal und die beiden Audiokanäle. Also Audio ist immer mit dabei! ;)
     
  15. Also Danke.
    war mir nur nicht ganz sicher, weil die Anschlüsse etwas unverständlich in der Produktbeschreibung aufgeführt werden.
     

Diese Seite empfehlen