1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

An die Software-RAID-Spezialisten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von .mitro, 16.12.06.

  1. .mitro

    .mitro Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.09.04
    Beiträge:
    193
    Hi,

    ja, ich weiß, viele Einträge in letzter Zeit, aber ich bin gerade dabei, mir meinen mini mit Mac OS X Server hinzubiegen und fühl mich da von Zeit zu Zeit trotz Google ein Bisserl einsam.

    Ich hätte eine allgemeine Software-RAID-Frage - folgendes Szenario:

    - Interne Platte mit 80GB
    - Software-RAID mit zwei externen USB-Platten

    Um ein RAID erstellen zu können, muss das Festplattendienstprogramm die entsprechenden Disken/Volumes ja komplett leerräumen ("alle Daten gehen verloren" und so). War ja nicht weiter schlimm, da bei der OS-Installation die externen Platten ja noch leer waren.

    Jetzt stellt sich mir aber die Frage, was passiert, wenn mir die interne Platte abraucht oder ich aus irgendeinem Grund den Server neu aufsetze.

    - Formatiert mir das Festplattendienstprogramm dann die beiden externen Platten wieder komplett, um ein Software-RAID daraus zu machen (das würde mein RAID ja ziemlich unsinnig machen)?
    - Oder werden die Informationen bezüglich Software-RAID auf die betreffenden Platten geschrieben und OS X erkennt diese Informationen beim nächsten Installationsvorgang oder danach?

    Wäre toll, wenn mir das jemand beantworten könnte. Ansonsten: Noch eine angenehme Nacht :)

    LG .mitro
     
  2. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    es kommt darauf an, welches RAID du erstellen möchtest.

    Raid0 oder Raid1 oder das nicht Raid JBod

    Viele Grüße

    Timo
     
  3. .mitro

    .mitro Allington Pepping

    Dabei seit:
    14.09.04
    Beiträge:
    193
    Es geht um ein RAID 1 (Spiegel).

    LG .mitro
     
  4. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    wenn es ein Raid1 werden soll, wird es keine Probleme geben, da auf jeder Festplatte die Daten sind. Die Daten werden bei einem Ausfall nicht gelöscht.

    An deiner Stelle würde ich jedoch jeden Tag ein Backup der Daten machen, ich hatte vor gut drei Monaten ein Raid1 am Server, wenn jedoch ein Nutzer ausversehen eine Datei löscht, wird es in Echtzeit auch von der anderen Platte gelöscht, darum bin ich nun auf ein Backup umgestiegen, welches jeden Tag erneuert wird.

    Viele Grüße

    Timo
     
  5. themex

    themex Gala

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    52
    Ich glaube die Frage von Mitro ist noch nicht so ganz beantwortet... vielleicht auch schon, dann hab ich aber noch ne Frage ^^

    was passiert wenn das Array neu gebaut werden muss durch das festplatten-dienstprogramm... also neuinstallation des servers dann ist doch die Array-konfig weg oder?
     
  6. Patrick

    Patrick Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    01.05.04
    Beiträge:
    366
    Eigentlich nicht, da die entsprechenden Informationen bei den jeweiligen Platten gespeichert sind. Allerdings kann es sein, daß das Raid nicht online ist und das FPDP da nicht wirklich weiterhilft, in dem Fall sollte man dann mal diskutil im Terminal bemühen.
     
  7. ram-boy

    ram-boy Gast

    Guten Abend, oder auch schon morgen ;)


    Zu der ursprünglichen Frage, ob das RAID nach einer Neuinstallation des Servers noch erkannt wird, möchte ich einfach mal folgenden Tipp loswerden.

    Jeder hat doch sicherlich noch 2 alte USB Sticks rumliegen.
    Mit diesen lässt sich sowas wunderbar "üben".

    Und JA!, das RAID wird auch nach einer Neuinstallation sowie an einem anderen OSX Rechner erkannt da die Informationen auf den Volumes gespeichert werden.

    Es spricht somit nix gegen eine Kecksdose als Server.
    Ich habe hier selber 2 davon im Einsatz und bin sehr begeistert von den kleinen.

    Bis auf I/O Intensive Anwendungen sind das wirklich gute Geräte.


    Schönen Gruß
    Luz
     

Diese Seite empfehlen