1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AMD kauft ATI

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von MatzeLoCal, 24.07.06.

  1. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    AMD hat nun für 5.4 Milliarden Dollar ATI gekauft. (Reuters )

    Obwohl Apple für eine kurze Zeit verstärkt auf nVidia-Grafikchips verbaute, setzte man in Cupertino besondes bei den intel-Macs wieder auf Grafikchips von ATI, sieht man von den Chips in MacMini,MacBook und dem edu-iMac mal ab.

    Was diese Übernahme für die Zukunft von ATI-Grafikchips in Macs bedeutet ist noch nicht klar. Das Delikate an der Sache ist, dass OS X im Moment offiziell keine AMD-CPUs unterstützt und das in näherer Zukunft auf nicht tun wird.
     
  2. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Die werden ja wohl trotzdem noch die Grafikchips an Apple verkaufen. Alles andere wäre wirtschaftlich doch totaler Unsinn.
     
  3. AppleandMac

    AppleandMac Macoun

    Dabei seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    118
    eben, denn wenns hart auf hart kommt nimmt apple wieder nvidia.
     
  4. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    nunja...aber intel kaufte in letzter Zeit auch kräftig bei ATI ein und das wird sich sicherlich nun gegeben haben. Somit bleibt eigentlich für Intel nur noch nVidia. Und da bei AMD CPUs bis jetzt Performancetechnisch nichts an den nVidia Chipsätzen vorbei kam, vergrault AMD nun auch noch nVidia. Eventuell treibt das nVidia und Intel schneller zusammen als das es AMD lieb ist. Für Apple wird es in Zukunft sicherlich nur den Schritt zu nVidia geben, da AMD die ATI Chips nicht für Lau und ohne AMD CPU Unterstützung in Mac OS X, verkaufen wird. Hinzu kommen die exklusiven Intel CPUs bei Apple. All das wird eine Cooperation von Apple mit AMD nicht gerade beflügeln.

    Naja scheint alles nicht so einfach zu sein, aber warten wir ab was passiert.

    so long...
     
  5. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Das denke ich nicht. Mittlerweile sind die Beziehungen zwischen grossen Konzernen so verstrickt, dass man manchmal gar nicht mehr klar trennen kann (Man nehme nur die Automobilindurstrie). Wenn Intel weiterhin zu guenstigen Konditionen an Chips kommen wird, dann werden sie sie dort auch weiterhin kaufen.

    Das glaub ich auch nicht. Der Absatzmarkt ist dermassen gross, dass nVidia und Intel (die schon gar nicht) keine Partnerschaft eingehen muessen, um zu ueberleben. Daruber hinaus gibt es immer noch so etwas wie Kartellgesetze. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das amerikanische Kartellgericht einen zusammenschluss zweier so wichtiger Firmen wie Intel und nVidia billigen wuerde...

    Im VErgleich zum weltweiten PC Markt ist Apple als Abnehmer nicht unbedingt wichtig fuer das Ueberleben von AMD/ATI, als einzelner Abnehmer jedoch durchaus wichtig. AMD/ATI waere ziemlich daemlich, wenn sie sich mit schlechter Bundlepolitik a la Microsoft (Reduced Media Center Edition und Querelen um den Internet Explorer -Wir erinnern uns) die Auftraege von Apple durch die Lappen gehen lassen wuerden.

    Merke: Alle grossen Konzerne sind geldgeil. Da gibt es keine Ausnahme. und deswegen wuerde jeder Konzern mit jedem ins Bett gehen um seine Chancen und Aussichten zu verbessern. intel, Apple, AMD und ATI machen da keine Ausnahme. Das Leben ist eben einfach schlecht ;)

    Da hast Du wohl recht, wirkliche Vorraussagen kann hier leider niemand machen. Wer weiss, was sonst noch alles kommt? Nachdem der Umstieg auf die x86 Plattform ja nun fast vollstaendig abgeschlossen wurde, koennte ich mich durchaus vorstellen, dass Apple in Zukunft bei Problemen relativ leicht auf AMD CPU's umsteigen koennte, ohne grosse Anpassungen zu machen. Das dies aber innerhalb der naechsten 5 Jahre passieren wird, denke ich nicht (obwohl man ja bekanntnlich nie wissen kann ;))

    Der Crunsh
    :)
     
  6. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    Nichts für ungut, aber ATI ist nVidida in Sachen Preis/Leistung und Wärmeabgabe recht weit voraus.
    Dieser Satz entzieht sich meiner Logik.
    Auf den PC-Sektor bezogen, hört sich das logisch an.
    Sorry, aber das was du hier gesagt hast ist keinesfalls korrekt. Wieso sollte sich ATI vor einer Nische verschließen? Weiterhin entscheidet Apple welche GPU in Macs kommt, nicht Intel. o_O
     
  7. caputter

    caputter Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    587
    ganz einfach Nvidia baut ja nicht nur Grafikkarten sondern auch chipsätze wie den Nforce und das sind nun mal sehr gute Chipsätze für AMD prozessoren, so einfach.
     
    dekular gefällt das.
  8. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Ich denke nicht, dass AMD sich weigern wird Graphikkarten an Apple zu verkaufen. Viel interessanter ist die Frage, wieviel es Intel Wert ist, AMD in die Suppe zu spucken. Klartext: Wird Intel versuchen Apple davon zu überzeugen, in zukünftigen Rechnern überwiegend Graphikkarten von NVidia bzw. mit Nvidia-Chipsätzen zu verkaufen? Ich denke da an iMac, MacBook Pro und Mac Pro.

    Ich gehe davon aus, dass Intel dieses versuchen wird. Ob Erfolgreich oder nicht, wird sich zeigen. Es sei denn, Intel arbeitet im Hintergrund bereits mit Apple gemeinsam an eigene Graphiklösungen. Im Bereich der integrierten Graphikchipsätze ist Intel führend - reicht dies als Grundlage für "richtige" 3D-Chips aus? Ich denke nein, aber man sollte nie nie sagen ...

    Phil o'Soph
     
  9. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    :signed

    Welche Produkte zum Kunden (in diesem Falle Apple) kommen, entscheidet immer noch der Kunde und nicht der Anbieter (die Zeiten sind schon lange vorbei);)
     
  10. dekular

    dekular Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    11.11.05
    Beiträge:
    721
    *hust* da bin ich mir weniger sicher.
     
  11. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    @dekular und Crunshinut....

    mit dem "in die Arme treiben" mein ich doch nicht, das Intel nVidia kaufen wird. Da aber Intel ein wichtiger ATI Kunde ist, was aber nach der Übernahme durch AMD wohl über kurz oder lang der Vergangenheit angehören wird, bleibt für Intel eigentlich nur noch nVidia. Hinzu komt, das nVidia der wichtigste Chipsatzlieferant für den Desktop und den Serverbereich für AMD ist (war). Somit ist hier nVidia sicherlich verärgert.

    Und das Apple entscheiden wird welche GPU in die Macs kommt, wenn ATI in AMD aufgegangen ist, aber Intel der Exclusive Partner der Mac CPUs ist, das kann ich mir sorecht nicht vorstellen. Ich glaube da wird sicherlich auch Intel was zu sagen haben....aber das wissen wir ja nicht....

    Das Firmen Geldgeil sind ist auch mir klar, nur gibt es auch exklusive Partnerschaften im PC Bereich....Wer weiß eigentlich, wie lange es gedauert hat, bis Dell auch AMD CPUs in sein Portfolio aufgenommen hat? (Nur mal als Bsp.)

    Und das Intel auch weiterhin günstig bei ATI/AMD Graphikchipsätze kaufen kann, glaube ich nicht. Das wird sich AMD doch nicht gefallen lassen. Zumal AMD und Intel sich auch vor Gericht schon kennengelernt haben....Deswegen denke ich, bleibt nun für Intel nur der Weg zu nVidia. Und da nVidia auch einen Grund hätte AMD den Rücken zu kehren, sind das doch zwei perfekte neue Partner....

    Aber das sind alles nur Spekulationen....

    Ps.: nVidia Chipsätze sind die Besten die es gibt für eine AMD CPU. Da hilft auch kein VIA oder ATI Chipsatz.... aber eventuell ändert sich das in Zukunft....

    so long....
     
  12. Phil o'Soph

    Phil o'Soph Prinzenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    542
    Der Verkäufer hat auf die Entscheidung des Kunden monetären Einfluss (Guckmal Steve, wir haben hier was Neues für Dich ... *wühl* *kram* ich habs gleich *raschel* ah hier *hocheb* guckmal, der neue Chipsatz für die Cor2Duo harmoniert vieeeeel besser mit NVidia-Graphik als wie mit den von ATI. Außerdem sind die deutlichst billiger und stgromsparender -- und guck Dir mal das extra für Dich entworfene Apple-Logo in Chrom an. Und hier, das ist ganz toll *kram* guckmal, der Quellcode von Nvidias Linux-Treiber -- der ist doch hübsch, nicht wahr? Passt richtig gut zu Mac Os X.)

    Intel wird sicherlich ein paar Euros in die Hand nehmen wollen, auch wenn es ihren Gewinn nicht erhöht. Es geht in diesem Fall nicht um kurzfristige Gewinnerhöhung, sondern langfristiges Schädigen des Gegners.
     
  13. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Naja.. Im Endkundenbereich kann ich Deiner Meinung vielleicht noch zustimmen. im Grosskundenbereich, wo es mal eben um mehrere Millionen geht, sagt kein Unternehmen nein. Die Marktbedingungen sind einfach viel zu hart und wer bestehen will,, nimmt alles mit, was er bekommen kann.
     
  14. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    Grundsaetzlich ist das richtig. Du beschreibst, wie der Anbieter sich mit alleerlei moeglichen Tricks beim Abnehmer einzuschleimen versucht. Das ist ueblich so. Aus Hausmeisters Beitrag geht hervor, das "Intel ein bei der Entscheidung ein Woertchen mitzureden hat". Das stimmt nicht. Die Entscheidung obliegt Apple und die nehmen lediglich das bessere Paket. Wenn AMD/ATI es schafft, auch weiterhin ein attraktives Angebot zusammen zu schnueren, dann ist das sehr aergerlich fuer Intel. Insofern liegt in Deiner Aussage schon Wahrheit, da sie sich ja auch im Kern von der des Hausmeisters unterscheidet. ;)
     
  15. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
  16. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.454
    *PFLUPP* (tm) und wech sind sie...
    Ob das eine gute entscheidung ist, wage ich zu bezweifeln. Immerhin hat der Name ATI bei Spielern mittlerweile einen relativ guten Ruf erlang wohingegen mit dem Namen AMD keine Grafikassoziationen bestehen.
     
  17. Gogul

    Gogul Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    21.05.04
    Beiträge:
    372
    Es bestimmt doch der Mainboardhersteller welcher chipsatz auf seine Plantine kommt?! und wenn da der nForce der beste ist dann werden die den doch weiter verlöten
     

Diese Seite empfehlen